Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Einmaliges Kompetenznetz für E-Learning an Hochschulen

24.10.2007
Ein bundesweit einmaliges Kompetenznetz für Hochschulen in Hessen hat das Hessische Telemedia Technologie Kompetenz-Center (httc) in Darmstadt in Kooperation mit den hessischen Hochschulen etabliert.

Der hessische Staatssekretär Prof. Ralph Alexander Lorz sowie Prof. Ralf Steinmetz, Leiter des Fachgebietes Multimedia Kommunikation (KOM) der TU Darmstadt und Vorsitzender des httc, haben es unter dem Namen "e-learning-hessen.de" Ende August symbolisch aktiviert. Hessische Hochschulen sind in Sachen E-Learning im bundesweiten Vergleich sehr gut aufgestellt, doch fehlte bislang eine Plattform für Dokumentation und Diskussion.

Das auch technisch innovative Kompetenznetz kombiniert zwei unterschiedliche IT-Konzepte miteinander: das semantische Netz und Web 2.0. Das eröffnet den Nutzern neue Möglichkeiten bei der Suche nach Ansprechpartnern und dem Erfahrungsaustausch.

Darmstadt. Ein bundesweit einmaliges Kompetenznetz für Hochschulen in Hessen hat das Hessische Telemedia Technologie Kompetenz-Center (httc) in Darmstadt in Kooperation mit den hessischen Hochschulen etabliert. Der hessische Staatssekretär Prof. Ralph Alexander Lorz sowie Prof. Ralf Steinmetz, Leiter des Fachgebietes Multimedia Kommunikation (KOM) der TU Darmstadt und Vorsitzender des httc, haben es unter dem Namen "e-learning-hessen.de" Ende August symbolisch aktiviert. "Hessische Hochschulen sind in Sachen E-Learning im bundesweiten Vergleich sehr gut aufgestellt", erläutert Prof. Steinmetz.

"Es fehlte ihnen bislang aber eine Plattform, um die sehr vielfältigen Aktivitäten zu dokumentieren und zu bündeln." Die Wissenschaftler des httc und der TU Darmstadt gelten als Pioniere in Sachen E-Learning in der Lehre. Ihr auch technisch innovatives Pilotprojekt haben sie gemeinsam mit der intelligent views GmbH realisiert, finanziert wurde es vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst sowie der Landesinitiative Hessen Media.

Die Plattform können Hochschulangehörige für den Erfahrungsaustausch über E-Learning-Methoden, Diskussion und Vernetzung mit Kollegen nutzen. Welcher Dozent hat welche Lerninhalte in welchen Modulen wann multimedial aufbereitet und genutzt? "Wir möchten damit aktiv Kooperationen zwischen den Lehrenden anregen, so dass die Potenziale, die uns die neuen Medien in der Lehre bieten, noch umfassender ausgenutzt werden können und somit E-Learning in der Lehre noch weiter voranbringt", umreißt Christoph Rensing, der als Leiter des Projekts verantwortlich für das Portal ist.

"Hierfür kombinieren wir in unserem Kompetenznetz als eine der ersten zwei unterschiedliche informationstechnologische Konzepte miteinander: das semantische Netz und das Web 2.0", erläutert Rensing das Pilotprojekt. "Semantische Netze vereinfachen die Suche nach bestimmten Informationen stark. Und die Informationen werden den Nutzern kontextsensitiv angeboten." Das heißt, dass den Nutzern nicht nur die Treffer einer Suchanfrage angezeigt werden, sondern auch damit in Beziehung stehende Objekte des Wissensnetzes. Solche Querverweise lassen den Nutzer entdeckend durch das Netz navigieren. So kann sich zum Beispiel ein Hochschullehrer darüber informieren, wer in seinem Fachgebiet welche E-Learning-Tools bereits verwendet und welche multimedialen Lerninhalte er entwickelt hat. Es reicht hierfür, den Namen eines Hochschullehrers seines Fachgebietes einzugeben. Als Suchergebnis erhält er Informationen zu den von diesem Kollegen hinterlegten E-Learning-Veranstaltungen, darüber hinaus aber auch die Namen anderer Hochschullehrer aus dem gleichen Fachgebiet, die ebenfalls Inhalte hinterlegt haben.

Der Ansatz des Web 2.0 fördert den Aufbau sogenannter Communities, bei der die Nutzer der Webseiten nicht nur passive Konsumenten sind, sondern sich gleichzeitig als aktive Autoren betätigen können. Die Gemeinschaft erweitert und aktualisiert die Inhalte des Kompetenznetzes eigenständig, wie es in Communities üblich ist. Den Betrieb des Netzes garantiert das httc. "Die Technik und Nutzerführung ist bei alledem so einfach gehalten, dass gerade Anfänger, die mit der Terminologie des E-Learning noch nicht vertraut sind, einen einfachen Zugang zum Thema finden", versichert Rensing.

Die Plattform http://www.e-learning-hessen.de ist Bestandteil des übergreifenden Projektes "Kompetenznetz E-Learning Hessen", an dem alle hessischen Hochschulen beteiligt sind. Im Rahmen dieses Projektes werden zudem Fachforen durchgeführt und ein Weiterbildungsangebot für Lehrende zur Vermittlung von E-Learning-Kompetenzen sowie ein E-Learning-Zertifikat entwickelt.

Gerda Kneifel | idw
Weitere Informationen:
http://www.e-learning-hessen.de

Weitere Berichte zu: E-Learning Kompetenznetz Plattform

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik