Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ERP-Software mit neuen und optimierten Funktionalitäten

10.09.2007
Connectivity bringt ConAktiv in neuer Version 7.1
Die ERP-Lösung ConAktiv ist ab sofort in der Version 7.1 verfügbar. Die Software der Connectivity GmbH aus Mannheim bietet Ihren Kunden eine noch vielseitigere Version mit zahlreichen Neuerungen.

Zu den Highlights der Version 7.1 zählt die Kapazitäts- und Auslastungsplanung. Dieses Tool wurde kontinuierlich weiterentwickelt und durch zahlreiche Features erweitert. Mit Hilfe des grafisch orientierten Projektplaners von ConAktiv wird die Planung, Terminierung und Überwachung aller Vorgänge eines Projektes erledigt und die Mitarbeiterauslastung berechnet. Dabei werden Problempunkte bei der Planung farblich gekennzeichnet. Engpässe können frühzeitig erkannt und durch Umplanung der Projekttermine bzw. –vorgänge behoben werden. Bei Kostenüberschreitungen kann angemessen reagiert werden. Die erhöhte Transparenz erlaubt es zu jedem Zeitpunkt den Projekterfolg zu analysieren.

Ein weiterer Schwerpunkt wurde auf das neue Modul Merkmale gesetzt. In den einzelnen ConAktiv-Modulen steht eine Vielzahl von Feldern zur Verfügung, in denen beliebig viele Informationen erfasst und Datensätze kategorisiert werden können. Um diese Informationen noch strukturierter erfassen zu können, hat man in ConAktiv mit dem neuen Modul jetzt die Option, die wichtigsten Daten individuell nach Merkmalsgruppen und Merkmalsuntergruppen einzuteilen. Im Bereich CRM ist es zum Beispiel von großer Bedeutung, mit selbst definierten Merkmalen Kundenadressen qualifizieren zu können. Vorteil diese Moduls ist die vereinfachte Bearbeitung der Merkmale und die Möglichkeit, detaillierte Auswertungen zu generieren.

Übersichtlich und einfach bedienbar ist die aktualisierte Web-Stundenerfassung. Mit der ConAktiv Web-Lizenz können unbegrenzt viele Mitarbeiter via Internet Stunden erfassen und Adressen bearbeiten.

... mehr zu:
»ConAktiv »Datensätze »ERP-Software »Modul

Ein weiterer entscheidender Bestandteil der neuen Version ist die Anlage und der Abgleich von Mandanten. Dies ist besonders für Unternehmen interessant, die mehrere Mandanten, d.h. rechtlich getrennte Unternehmen in einem einzigen ConAktiv-System verwalten und anlegen und darüber hinaus hohe Anschaffungs- und Administrationskosten sparen wollen. Die Einrichtung eines Mandanten erfolgt wesentlich komfortabler und schneller, da man einen bereits bestehenden Mandanten mit Stammdaten, Systemparametern, Einstellungen, Benutzern kopieren kann. Dabei kann festgelegt werden, welche Informationen übernommen werden und welche nicht. Eine große Arbeitserleichterung in diesem Zusammenhang ist auch der automatische Datenabgleich. Daten (z.B.: Adressen), die in einem Mandanten angelegt oder aktualisiert werden, werden sofort nach Speicherung automatisch im anderen Mandanten übernommen. Der Abgleich findet in beide Richtungen statt. Zu jeder Zeit ist ein Zugriff auf gleiche Datensätze garantiert. Ein manueller Datenaustausch ist dabei nicht mehr nötig.

Zusätzlich gibt es eine Vielzahl von Funktionen die das Arbeiten mit ConAktiv weiter verbessert und erleichtert. Weitere Informationen zu ConAktiv 7.1 sind unter www.conaktiv.de hinterlegt. Vorgestellt wird die ERP-Software auch auf der Systems vom 23.10.07 bis 26.10.07 in der Halle A1 auf Stand 138.

Firmenkurzprofil:
Connectivity GmbH konzentriert sich auf die Entwicklung und den Vertrieb der ERP-Software ConAktiv. Im Fokus von Connectivity steht dabei die Geschäftsprozessoptimierung. Die Kunden sind projektorientiert arbeitende Dienstleistungsunternehmen wie Werbeagenturen, Unternehmensberatungen, Ingenieurbüros, IT-Dienstleister und Softwarehäuser. Seit mehr als 10 Jahren setzen Kunden die Software ConAktiv erfolgreich in folgenden Bereichen ein: Projektmanagement und Zeiterfassung, CRM, Marketing und Vertrieb, Controlling und Buchhaltung, Auftragsabwicklung und Vertragsmanagement, Terminverwaltung und Groupware. Die ConAktiv All-inclusive-Pakete (Software, Dienstleistung und Servicevertrag) sorgen für ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis.
Connectivity GmbH
Kontakt: Anja Schröder / Marketing
Theodor-Heuss-Anlage 12 • 68167 Mannheim
Telefon: (0621) 77 77 9 – 13 • Fax: (0621) 77 77 9 – 50
mailto:a.schroeder@conaktiv.de

Anja Schröder | Connectivity GmbH
Weitere Informationen:
http://www.conaktiv.de

Weitere Berichte zu: ConAktiv Datensätze ERP-Software Modul

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Ergonomie am Arbeitsplatz: Kamera erkennt ungesunde Bewegungen
24.04.2017 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht TU Ilmenau entwickelt Chiptechnologie von morgen
20.04.2017 | Technische Universität Ilmenau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen