Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leistungsstarke Industrie-PC rechnen und visualisieren in rauer Umgebung

04.09.2007
Seine kompakten und robusten Industrie-PC Simatic Box PC 627B und Simatic Panel PC 677B hat Siemens Automation and Drives (A&D) mit leistungsstarken und energiesparenden Intel-Core2-Duo-Prozessoren ausgestattet.

Mit den neuen PC lassen sich gleichzeitig anspruchsvolle Rechen- und Visualisierungsaufgaben lösen. Sie sind ausgelegt für den rauen industriellen Einsatz bei Umgebungstemperaturen bis 55 Grad Celsius.

Der Box-PC ist ein platzsparendes Gerät zum direkten Einbau in Schaltschrank und Maschine. Der Panel-PC kombiniert Rechner- und Bedieneinheit und ist in 12- und 15-Zoll-Varianten mit Touch- oder Tastenbedienung erhältlich sowie in Touch-Ausführung mit 17- und 19-Zoll Bildschirmdiagonale.

Simatic Box PC 627B und Panel PC 677B bieten mit 2,16-Gigahertz-Intel-Core2-Duo-T7400-Prozessor und Chipsatz Intel 945GM Express eine um 75 Prozent gesteigerte Rechenleistung gegenüber den Vorgängermodellen. Für schnelle Grafik wurde der Grafik-Media-Beschleuniger Intel GMA 950 integriert.

... mehr zu:
»677B »Industrie-PC »Panel »Simatic »Windows

Die Ausstattung beider Geräte ist skalierbar mit Hauptspeicherausbau bis zu vier Gigabyte, Festplatten-Laufwerken bis zu 160 Gigabyte und optischen Laufwerken. Für hohe Systemverfügbarkeit und Datensicherheit gibt es ein schwingungsgedämpftes Doppel-Festplattenmodul als optionales Raid1-Spiegelplattensystem, unterstützt durch einen Onboard-Raid-Controller.

Für wartungsarme, hochverfügbare Anwendungen und den Betrieb ohne Festplatte bieten Box- und Panel-PC zwei Drive-Steckplätze für die Aufnahme von Compact Flash Cards – davon einer von außen zugänglich. Über zwei PCI-Schnittstellen oder optional eine PCI- und eine PCI-express-x4-Schnittstelle lassen sich leistungsfähige Erweiterungskarten integrieren, zum Beispiel für Bildverarbeitungsanwendungen.

Zur Anzeige des Bios-Hochlaufs und schnellen Diagnose des Betriebszustandes, auch innerhalb von Softwareapplikationen, sind zwei frei programmierbare 7-Segmentanzeigen und zwei Melde-LED integriert.

Die weitere Ausstattung umfasst zwei „Teaming-fähige“ 10/100/1000-Megabit/Sekunde-Ethernet-Anschlüsse, eine optionale Onboard-Profibus-, eine DVI-I- sowie vier High-Speed-USB-2.0- Schnittstellen und eine 24V-DC- oder 120/230V-AC-Stromversorgung. Mit optionalem Remote-Kit lässt sich die Bedieneinheit bis zu 30 Meter vom PC entfernt installieren. Ein batteriegepufferter 128-Kilobyte-SRAM sichert WinAC-Steuerungsdaten bei Spannungsausfall.

Als Betriebssysteme sind Windows 2000, Windows XP Professional MUI oder Windows XP Embedded erhältlich, ebenso ein HMI-Package, bestehend aus der Kombination Panel PC 677B mit HMI-Software Simatic WinCC oder WinCC flexible.

| Siemens A&D
Weitere Informationen:
http://www.siemens.ch/

Weitere Berichte zu: 677B Industrie-PC Panel Simatic Windows

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik