Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Marktvergleich durch Branchenbuch IT-Sicherheit

01.08.2007
Das Institut für Internet-Sicherheit der Fachhochschule Gelsenkirchen hat das Konzept für ein Internetbranchenbuch erarbeitet, in dem kleine und mittelständische Unternehmen Anbieter für Informationssicherheit in ihrer Umgebung finden sollen. Die Verwirklichung des Konzepts erfolgte gemeinsam mit der NRW-Landesinitiative "secure-it.nrw". Kurzeintrag ist dauerhaft kostenfrei und sichert damit die Marktübersicht.

Dass man Sicherheitstechnik benötigt, wenn man mit Informationstechnik arbeitet oder im Internet ist, das ist eigentlich inzwischen jedem klar. Was aber die richtige Lösung ist und wie man sie kostengünstig bekommt, das ist oft sowohl Privatpersonen als auch kleinen und mittelständischen Unternehmen eher unklar.

"In großen Unternehmen gibt es DV-Abteilungen, in denen sich Spezialisten um Fragen der Internetsicherheit kümmern", so Prof. Dr. Norbert Pohlmann vom Institut für Internet-Sicherheit der Fachhochschule Gelsenkirchen, "in kleinen und mittleren Unternehmen dagegen müssen sich in der Regel der Inhaber oder der Geschäftsführer um diese Dinge nebenbei kümmern und fühlen sich dabei häufig überfordert." Abhilfe bietet eine Internet-Plattform, die ab August unter www.branchenbuch-it-sicherheit.de dem Suchenden einen schnellen Überblick für die richtige Lösung und ihre Anbieter verspricht. Dadurch, dass das Branchenbuch Suchende und Anbietende zusammenbringt, soll es zugleich wirtschaftsförderlich sein.

In der Anlaufphase bis August haben sich bereits rund fünfhundert Anbieter von Informationssicherheit in das Branchenbuch eingetragen, bis Jahresende sollen es mehr als tausend werden. Die Internet-Plattform bietet dem suchenden Unternehmen über einen neutralen Berater zunächst eine kostenlose vom TÜV zertifizierte Basisprüfung seiner Internetsicherheit mit anschließenden Verbesserungsvorschlägen. Ausgehend vom Standort des jeweiligen Unternehmens können die Betriebe danach Firmen in einem selbst gewählten Umkreis suchen lassen, die ihr neues Sicherheitskonzept verwirklichen. Dabei kann der Suchende die Suche auf einen Kilometerradius beschränken, aber auch bundesweit oder europaweit suchen lassen. Anwenderberichte sollen dem Neukunden weitere Orientierung bieten.

Das Internet-Branchenbuch für Informationssicherheit ist ein gemeinsames Projekt der nordrhein-westfälischen Landesinitiative "secure-it.nrw" und dem Institut für Internet-Sicherheit der Fachhochschule Gelsenkirchen. Nach einer Anlaufphase soll sich das Branchenbuch durch Anzeigen und Firmeneinträge finanziell selbst tragen. Um einen möglichst vollständigen Marktüberblick zu gewährleisten, soll ein Kurzeintrag für Anbieter jedoch kostenfrei bleiben.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Institut für Internet-Sicherheit der Fachhochschule Gelsenkirchen, Telefon (0209) 9596-515, Telefax (0209) 9596-427, E-Mail norbert.pohlmann@fh-gelsenkirchen.de

Dr. Barbara Laaser | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-gelsenkirchen.de/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

Österreich erzeugt erstmals Erdgas aus Sonnen- und Windenergie

24.02.2017 | Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neurobiologie - Vorausschauend teilen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Energieeffiziente Reinigung von Industrieabgasen

27.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Proteine Zellmembranen verformen

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie