Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Lokalisation mittels modulierter Trägerfrequenzen

02.07.2007
Ob als Navigationssystem im Auto, zur Positionsbestimmung in der Luftfahrt oder zur Kursbestimmung in der Seefahrt – GPS ist aus unserem Alltag einfach nicht mehr weg zu denken. Das satellitengestützte Positionierungssystem arbeitet zuverlässig und sehr genau. Doch das System hat auch einen großen Nachteil: Der Empfand der Satellitensignale ist maßgeblich von der Umgebung abhängig.

GPS basiert auf einem System, in dem Satelliten, die in einer stationären Umlaufbahn die Erde umkreisen und ihre Position mit der entsprechenden Uhrzeit an einen Empfänger senden. Dieser Empfänger kann dann wiederum aus der Positions- und Zeitdifferenz seine eigene Position berechnen. Aus dieser Eigenschaft heraus ergibt sich die Problematik, dass GPS-Signale nicht überall empfangen werden können. Zu solchen Orten zählen Fahrzeugtunnel, Getreidesilos und Kellergewölbe.

Um trotzdem eine Positionsbestimmungen vornehmen zu können, verwendet man oftmals elektromagnetische Signale, die von ortsnahen Sendern ausgestrahlt werden. Von der Phasenverschiebung des empfangenen Signals kann man auf die Relativbewegung des Empfängers bzw. auf dessen Position geschlossen werden. Nachteilig bei diesem Verfahren sind jedoch notwendige, hochpräzise und kostenintensive Uhren für Sender und Empfänger.

Ein Wissenschaftler der Universität Rostock hat nun ein besonderes System entwickelt, das kontaktlose Positionsbestimmungen mit einem geringen Kostenaufwand an jeglichen Orten ermöglicht und als Ergänzung für herkömmliche GPS-Positionsbestimmungen dienen kann.

Für das besondere Verfahren werden lediglich zwei Sender und ein Empfänger benötigt. Durch die Ausstrahlung unterschiedlich modulierte elektromagnetische Wellen von den zwei Sendern entstehen niederfrequente Schwebungen. Diese werden durch den Empfänger erfasst und zur Bestimmung der Relativbewegung verwendet.

Die Vorteile dieser Neuheit liegen zum einen in einem geringen und kostengünstigen Systemaufbau und zum anderen in der Einfachheit in der Bedienung und Anwendung des gesamten Systems.

Diese viel versprechende neue Entwicklung wurde bereits beim deutschen Patentamt zum Patent angemdelt. Für eine Weiterentwicklung und die internationale Vermarktung werden noch weitere Partner aus der Industrie gesucht.

Kontakt:
Lars Krüger
PVA-MV AG
Gerhart-Hauptmann-Str.23
18055 Rostock
Tel. 0381 497474-3
Email. L.krueger@pva-mv.de

Lars Krüger | PVA-MV AG
Weitere Informationen:
http://www.pva-mv.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie