Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zwei neue Forschungsprojekte zu virtuellen 3D-Stadtmodellen gestartet

01.06.2007
Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) hat am heutigen Freitag zwei Forschungsprojekte in Zusammenhang mit dreidimensionalen virtuellen Stadtmodellen gestartet.

Unter der Leitung von Prof. Jürgen Döllner erforschen die HPI-Wissenschaftler zum einen, wie synthetische 3D-Stadtansichten erzeugt werden können, die speziell für mobile Geräte mit kleinen Displays geeignet sind.

Zusammengearbeitet wird dabei mit Wissenschaftlern der TU München. Zum anderen untersuchen die Computergrafik-Spezialisten des HPI, wie man virtuelle 3D-Stadtmodelle für die nachhaltige Nutzung der Ressource Fläche einsetzen kann und wie sich mit ihnen zukünftige Instrumente für die Stadt- und Freiraumplanung entwickeln lassen.

"Die bisherige photorealistische 3D-Computergrafik ist für die mobile Nutzung, zum Beispiel in Navigationsgeräten, nur sehr eingeschränkt geeignet", erläutert Prof. Döllner die Ausgangslage des einen Projekts, das die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) vier Jahre lang fördert. Mit Mitteln der computergenerierten Illustration und eher an Skizzen orientierten Darstellungen sollen zukünftig die Navigationsdisplays weitaus prägnanter und situationsgerecht Rauminformationen darstellen.

... mehr zu:
»3D-Stadtmodell

Bei dem anderen Projekt, in das neben der TU Berlin auch das HPI Spin-off 3D Geo GmbH aus Potsdam sowie Planungsämter der Region einbezogen sind, geht es darum, den Prototypen eines 3D-Flächeninformationssystems zu entwickeln, das auf virtuellen 3D-Stadtmodellen basiert. "Vor allem wollen wir komplexe und nicht intuitiv wahrnehmbare Informationen wie Bebauungsvarianten, Vegetationsentwicklung, Verkehrsanbindungsqualitäten sowie Wirtschaftlichkeitsdaten systematisch mit in die virtuellen Städte einarbeiten", erläutert Prof. Döllner. Anwendungen sind sowohl bei Stadt-, Landschafts- und Freiraum-Planung als auch bei Standortsuche und Investorenberatung möglich. Das Projekt wird zwei Jahre lang vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert.

Katrin Augustin | idw
Weitere Informationen:
http://www.hpi-web.de

Weitere Berichte zu: 3D-Stadtmodell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie