Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens bringt erstes HSDPA-Modul mit 3,6-Mbit/s-Datenübertragungsrate auf den Markt

16.11.2006
Das Funkmodul HC15 von Siemens Automation and Drives (A&D) kombiniert HSDPA-(High Speed Downlink Packet Access)-Technologie mit einer robusten Schnittstellen- und Befestigungstechnik und der Kontrolle über „AT commands“.

Dadurch können Hochgeschwindigkeits-Datenanwendungen, wie etwa Gateways, USB-Modems oder Router, besonders schnell und effizient entwickelt werden. Das neue Funkmodul gehört zum Siemens-Produktportfolio der Wireless Modules, die zum 1.Oktober 2006 dem Bereich A&D zugeordnet wurden.


HC15 bietet eine Download-Datenrate von 3,6 Megabit/Sekunde. Das Modul funkt auf dem 2100-Megahertz-Frequenzband und eignet sich daher für Anwendungen in Afrika, Asien, Europa und dem Nahen Osten. Um die Entwicklung von Anwendungen, die auf Windows basieren, zu erleichtern, besitzt das Modul einen NDIS-(Network Device Interface Specification)-Treiber und eine USB 2.0 Full Speed-Schnittstelle. Außerdem unterstützt Siemens seine Kunden bei der Anwendungsentwicklung durch umfassende Dienstleistungen vom Design-in bis zur Zulassung.

Das Funkmodul HC15 hat die Zulassungen gemäß R&TTE und GCF und entspricht den regionalen Netzbetreiber-Anforderungen in Afrika, Asien, Europa sowie dem Nahen Osten. Zudem erfüllt es die EU-Vorschrift RoHS (Restriction of Specific Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment).

... mehr zu:
»A&D »Automation »Drives »Funkmodul »Modul

HSDPA ist ein auf dem UMTS-Netzwerk basierender, paketorientierter Datenübertra-gungsstandard mit zehnmal schnellerer Downloadrate als bei UMTS. Die Netzeffizienz für den Netzbetreiber ist doppelt so hoch wie bei einem GSM-basierten Netz. Auf HSDPA-Technologie basierende Applikationen ermöglichen neben der schnelleren Datenübertragung auch eine siebenmal kürzere Latenzzeit im Vergleich zu einem GPRS-Netz. Dadurch eignet sich HSDPA für neue Telekommunikationsdienste wie Live-Streaming von Video und Musik, interaktive Spiele, Hochgeschwindigkeits-Datendownloads sowie Breitband-Internet und E-Mail-Zugang. Nach GSA (Global mobile Supplier Association) sind heute bereits 121 HSDPA-Netze in 55 Ländern im Aufbau.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD 1316“ an:
Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Gerhard Stauß | Siemens A&D Press Release
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/hsdpa-module
http://www.siemens.de/automation/presse

Weitere Berichte zu: A&D Automation Drives Funkmodul Modul

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe

23.04.2018 | Förderungen Preise

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics