Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtueller Bibliothekar berät bei der Informationsrecherche

07.08.2006
BibTutor wählt Datenpools aus, schlägt Suchstrategien vor, gibt wichtige Tipps und vermittelt die notwendigen Kenntnisse zur Informationsrecherche in Bibliotheken.

Wie aktuelle Studien belegen, verfügen sowohl Studenten als auch wissenschaftliche Mitarbeiter an Hochschulen oft nicht über die ausreichende Kompetenz, um Bibliotheksangebote effizient nach Fachliteratur zu durchsuchen. Ihnen kann jetzt geholfen werden: "Der BibTutor hilft dem Benutzer seine Suchanfrage zu formulieren, schlägt relevante Datenpools vor und grenzt so den Suchraum ein.

Das System hilft bei der weiteren Suche in den entsprechenden Datenbanken, liefert wichtige Tipps, Empfehlungen und Fehlerhinweise oder schlägt alternative Suchbegriffe vor", so Prof. Andreas Dengel, Mitglied der Unternehmensleitung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz und Standortsprecher in Kaiserslautern.

Der BibTutor passt sich der jeweiligen Recherchesituation der Anwender an und berücksichtigt die Unterschiede der ausgesuchten Datenbanken. Er liefert Hilfe zur Selbsthilfe, indem er den Benutzer unterstützt und schult. Im Idealfall wird das System sogar überflüssig, wenn der Anwender alle Kenntnisse, Tricks und Kniffe gelernt hat, um selbstständig effizient nach Fachliteratur zu recherchieren.

Seit dem 31.07.2006 ist eine eingeschränkte Beta-Version des BibTutors im Internet unter: http://www.dfki.uni-kl.de/bibtutor verfügbar.

Zwar bieten Bibliotheken häufig Kurse an, um die notwendigen Kenntnisse zur Navigation in großen Bibliotheksbeständen zu vermitteln, diese erweisen sich bisher aber aus mehreren Gründen als unzureichend: Sie sind ortsgebunden und aus personellen Gründen meist nicht ausreichend auf die jeweiligen Fachgebiete und Aufgabentypen abgestimmt. Außerdem sind sie oft nicht verfügbar, wenn ein bestimmter Informationsbedarf akut entsteht, beispielsweise wenn der Inhalt einer gerade gehörten Vorlesung vertieft werden soll oder eine Seminararbeit ansteht. Das neue Konzept des BibTutors hingegen wird 24 Stunden täglich verfügbar sein und kann an die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Bibliotheken skaliert werden.

Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit ca. 1 Mio. € gefördert und vom DFKI koordiniert. Partner des Projektes sind neben dem Ideengeber DFKI und der brainbot technologies AG die Bibliotheken der Technischen Universitäten Kaiserslautern, Hamburg-Harburg und Darmstadt sowie der Universität Heidelberg.

Kontakt BibTutor:

Dr. Sandra Zilles
Erwin-Schrödinger-Straße
67663 Kaiserslautern
Telefon: 0631 205 3464
Telefax: 0631 205 3472
E-Mail: sandra.zilles@dfki.de

Birgit Bott | idw
Weitere Informationen:
http://www.bibtutor.de/
http://www.dfki.uni-kl.de/bibtutor

Weitere Berichte zu: BibTutor Bibliothekar Datenpool Informationsrecherche

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Neuer 3D Portrayal Service Standard veröffentlicht
20.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD

nachricht KIT baut European Open Science Cloud mit auf
19.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Highlight der Halbleiter-Forschung

20.02.2018 | Physik Astronomie

Wie verbessert man die Nahtqualität lasergeschweißter Textilien?

20.02.2018 | Materialwissenschaften

Der Bluthochdruckschalter in der Nebenniere

20.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics