Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Blumenwiesen aus Musik: MP3-Sammlungen kompakt visualisiert

14.07.2006
Eine von Microsoft (R) Deutschland geförderte Arbeit von Studierenden der Hochschule Bremen

Wo früher bloß ein paar Dutzend CDs das Regal füllten, sprengen heutige Musiksammlungen die Grenzen der Überschaubarkeit: In der Dateiliste auf dem PC reiht sich schier endlos Titel an Titel. Wie findet man da zielsicher ähnliche Stücke? Oder Songs, die frischer klingen als der Einheitsbrei? Zwar haben sich schon viele Forscher diesen Fragen gewidmet. Noch hat aber niemand den Durchbruch zu einer breiten Anwendung geschafft.

Diesem Problem haben sich zwei Studierende des Studiengangs Medieninformatik an der Hochschule Bremen gewidmet: Philipp Kolhoff und Jacqueline Preuß, unter Anleitung von Prof. Dr. Jörn Loviscach. Anders als bisherige Verfahren ist ihre Lösung vollständig in das Betriebssystem Microsoft (R) Windows(R)eingebettet: Zu jeder MP3-Audiodatei wird durch digitale Analyse vollautomatisch ein blumenartiges Icon erzeugt, das den Klang des Stücks widerspiegelt. Diese Icons erscheinen in allen Dateifenstern.

Statt mühsam in jedes Stück hineinzuhören, gewinnt der Benutzer auf einen Schlag den Überblick über Hunderte von Audiodateien. Tests belegen, dass Benutzer mit Hilfe der Icons zuverlässig auf Ähnlichkeit oder Verschiedenheit der jeweiligen Musik schließen können - obwohl die Ähnlichkeit von Bildern und die Ähnlichkeit von Klängen zunächst nicht allzu objektive Kriterien zu sein scheinen.

Der Benutzer kann das System selbst antrainieren: Dazu wählt er für eine Handvoll Stücke die Icons selbst aus. Dabei wird er nie mit technischen Einstellungen konfrontiert, sondern variiert vom System vorgeschlagene Bilder. So können Symphonien zu Sonnenblumen werden und Techno-Stücke zu roten Rosen - oder was die digitale Botanik sonst noch hergibt.

Die in der Softwareumgebung .NET entwickelte Arbeit wird im Oktober auf der internationalen wissenschaftlichen Konferenz SIBGRAPI in Manaus präsentiert werden. Dafür stellt Microsoft(R) Deutschland eine großzügige finanzielle Unterstützung bereit. Als weitere Ausbaustufe sollen mit Hilfe von .NET auch Handys und PDAs mit in das System einbezogen werden. Ihre kleinen Bildschirme machen die kompakte Darstellung mit Icons besonders hilfreich.

Ulrich Berlin | idw
Weitere Informationen:
http://exchange.hs-bremen.de/exchange?g=ykdw2u
http://exchange.hs-bremen.de/exchange?g=xhr7c5
http://exchange.hs-bremen.de/exchange?g=ypbxf8

Weitere Berichte zu: Blumenwiese Icon MP3-Sammlung NET Ähnlichkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

nachricht Quantenbits per Licht übertragen
15.02.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics