Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nanotube-Technologie verzehnfacht Festplattenkapazität

04.07.2006
Seagate: Terabyte-Harddisks werden Standard

Der Festplattenhersteller Seagate Technology hat eine neuartige Harddrive-Technologie entwickelt, die eine Verzehnfachung der heutigen Speicherkapazität ermöglichen soll. Mit der sogenannten Nanotube-Technologie könne der Lese- und Schreibkopf näher an die magnetischen Platten gebracht werden. Dies ermögliche eine noch exaktere Anordnung der Partikel und dadurch eine Vervielfachung der Kapazität der Festplatte. Der Patentantrag wurde bereits beim US Patent and Trademark Office eingereicht.

Mit Hilfe von Nanotubes wird die Oberfläche der Platten mit einer extrem dünnen Schicht eines sehr haltbaren Gleitmittels beschichtet. Diese Beschichtung soll als Schutz für das magnetische Medium dienen, welches selbst nur zwischen zwei und 50 Nanometer dick ist. Gleichzeitig will Seagate durch einen neuen Laser bzw. Erhitzungsmechanismus einen kleinen Teil der Festplatte erhitzen. Somit sollen sich die magnetischen Partikel auf der Platte noch genauer positionieren lassen. Daraus resultiert eine höhere Datendichte, womit die Speicherkapazität steigen würde.

"Wann die neue Technologie auf den Markt kommen wird, steht noch nicht fest", erklärt Seagate-Sprecherin Regina Israel auf Anfrage von pressetext. Dies sei abhängig von Faktoren, wie der technischen Ausgereiftheit, der Nachfrage am Markt und nicht zuletzt der Wirtschaftlichkeit des Produktes. "Neue Technologien sind am Anfang klarerweise teuer. Somit stellt sich auch die Frage, ab wann es für Kunden ökonomisch sinnvoll ist, in neue Technologie zu investieren", so Israel.

Seagate geht davon aus, dass mit Hilfe dieser Technik in Kombination mit Perpendicular Recording, einer ebenfalls von Seagate entwickelten und Anfang des Jahres vorgestellten Technologie (pressetext berichtete: http://www.pte.at/pte.mc?pte=060117022 ), Terabyte-Festplatten eine weite Verbreitung finden werden. Durch schnelle Breitbandzugänge werden von Internetnutzern immer mehr Daten in Form von Video- und Musikstücken auf den heimischen PC geschaufelt. Hierdurch steigt der Speicherbedarf ständig und der Markt verlangt nach höheren Speicherkapazitäten.

Andreas List | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.seagate.com
http://www.uspto.gov

Weitere Berichte zu: Festplatte Nanotube-Technologie Partikel Platte Speicherkapazität

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht KIT baut European Open Science Cloud mit auf
19.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter
19.02.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics