Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Auf dem Weg zu einem kosteneffizienten Product Lifecycle Management

11.04.2006


Eine integrierte Software-Lösung erweitert die wissensbasierte CAD-Interoperabilität und die darauf folgenden Anwendungen zur Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Zulieferkette.



Die meisten der konventionell genutzten Produkte aus den Bereichen Computer Aided Design/Manufacturing/Engineering (CAD/ CAM/CAE) umfassen vielfältige Eigentumslösungen für die Parametereigenschaften, die assoziativen Funktionen und die designgerichtete Erfassung. Dabei müssen untergeordnete Zulieferer die Kompatibilität optimieren und ein enormes Angebot unterschiedlicher Lösungen unterhalten, um die Kundenanforderungen zu erfüllen. Trotzdem die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Zulieferkette technisch erreicht werden kann, könnten mögliche Ineffizienzen jedoch zu enormen wirtschaftlichen Einbußen führen.



Zur Lösung des Problems der Interoperabilität zwischen technischen Softwareanwendungen bietet ein israelisches KMU eine innovative Softwareanwendung zur Funktionserkennung und designgerichteten Regenerierung auf Wissensbasis. Diese nutzt standardisierte Anwendungsprogramm-Schnittstellen (APIs - Application Programming Interfaces) und wird derzeit als Plug-in in bestehende CAD-Systeme installiert. Sie beinhaltet ein komplexes Tool zur Funktionserkennung, um standardisierte Datendarstellungen und systemeigene CAD-/CAM-Formate kompatibel zu machen. Dies kann zu einer beträchtlichen Verkürzung der Markteinführungszeit führen und die Anwendung eines kosteneffizienten Product Lifecycle Management (PLM) vereinfachen.

Diese wissensbasierte Ebene ermöglicht die Verbesserung der Gestaltungsabsicht von Teilen, sodass diese den unternehmensinternen Designstandards sowie den darauf folgenden Anwendungen entsprechen. Die auf den Funktionen basierenden Gestaltungsmöglichkeiten bestehen aus einem Modellierungsverfahren zur Optimierung der Weiterentwicklung und Wiederverwendbarkeit eines Produktdesigns. Dies wird erreicht, indem die Gestaltungsabsicht erfasst und Parameterdefinitionen beibehalten werden, während eine automatische/interaktive Identifizierung der Topologie und eine Zerlegung eines soliden Modells in Formmerkmale, wie zum Beispiel Löcher, stattfindet.

Die neue Softwarelösung bietet eine vollständige Interoperabilität von Wissen und Daten in Bezug auf das Produktdesign zwischen Herstellern und Zulieferern. Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Anwendungen wurde diese innovative Entwicklung auf der Grundlage benutzerdefinierter Regelsätze auf Wissensbasis konzipiert. Somit ermöglicht sie eine eingehende Kontrolle der designgerichteten Regenerierung, die die manuellen Eingriffe im darauf folgenden (Produktions-)Gestaltungsprozess auf ein Minimum beschränkt. Es werden OEM-Partner gesucht, die sich auf PLM-, CAD-, CAM- und CAE-Lösungen spezialisiert haben, um die Anwendung in deren Produkte zu integrieren.

Chanan Shiloh | ctm
Weitere Informationen:
http://www.irc.org.il

Weitere Berichte zu: Interoperabilität Lifecycle Product Produktdesign

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie