Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

In die Karten geschaut: Neues von elektronischer Gesundheitskarte & Co.

20.01.2006


Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie veranstaltet Experten-Workshop zu Trends und Entwicklungen bei elektronischer Gesundheitskarte und anderen intelligenten Chipkarten


Statuette des Smartcard-Preises - Fraunhofer-Institut SIT



Die Tests für die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte haben begonnen. Wie es weiter geht mit der Einführung der Karte und welche Sicherheitsfragen dabei zu beantworten sind, diskutieren Experten aus Wirtschaft, Politik und Technik beim diesjährigen SmartCard-Workshop des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie, der am siebten und achten Februar in Darmstadt stattfindet. Neben dem Einsatz von Smartcards im Gesundheitswesen beschäftigt sich die Veranstaltung unter anderem mit der Smartcard-Nutzung beim mobilen elektronischen Banking, mit neuen Funktionen und Anwendungen von Smartcards sowie dem aktuellen Stand der Spezifikation neuer Standards.



"Bei der jetzigen Version der elektronischen Gesundheitskarte stehen Datenschutz und die Handhabung der Patientenrechte im Vordergrund", sagt Workshop-Organisator Bruno Struif vom Fraunhofer-Institut SIT. "Auch die nachträgliche Komplettierbarkeit der Anwendung für qualifizierte elektronische Signaturen ist ein bedeutender Schritt, der zum Durchbruch der elektronischen Signaturfunktion wesentlich beitragen kann", so Struif. Er muss es wissen, hat er doch maßgeblich im Kontext der gematik an der eGK-Spezifikation, dem Bauplan des Nachfolgers der bisherigen Krankenversichertenkarte, mitgearbeitet. Über die Strategie des Bundesgesundheitsministeriums zur Einführung der eGK wird Dittmar Padeken berichten, die Vorbereitungen und Aktivitäten der gematik zur Durchführung der anstehenden Tests in den Testregionen erläutert Dirk Drees. Während Struif in seinem Vortrag technische Details der Gesundheitskarte darstellen wird, wirft Dirk Schladweiler von der Bundesärztekammer einen Blick auf den Heilberufsausweis (HPC) als Basis für den elektronischen Arztausweis. Einsatz und Funktionalität der Security Module Cards, die u.a. zur Anbindung einer medizinischen Organisationseinheit (Arztpraxis, Apotheke, Krankenhaus) an das Gesundheitsnetz dient, stehen im Zentrum des Vortrags von Werner Keil von der Werbe- und Vertriebsgesellschaft Deutscher Apotheker (WuV).

Weitere Themen sind neue Anwendungen, Funktionen und Kryptografie-Algorithmen für Smartcards sowie die Sicherung des mobilen elektronischen Bankings, wie es in Zukunft per Handy möglich sein soll. Das vollständige Programm und die Anmelde-Unterlagen finden sich im Internet unter www.sit.fraunhofer.de . Im Rahmen des Workshops findet auch die Verleihung des SmartCard-Preises statt, der besondere Errungenschaften um Technologie und Anwendung der intelligenten Chipkarten würdigt. Daran schließt sich die Vorstellung eines Films und eines Buchs an - beide blicken auf die Geschichte der Smartcard und des SmartCard-Workshops zurück.

Oliver Küch | idw
Weitere Informationen:
http://www.sit.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Gesundheitskarte SmartCard SmartCard-Workshop

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Das Start-up inveox will Krebsdiagnosen durch Automatisierung im Labor zuverlässiger machen
15.06.2018 | Technische Universität München

nachricht Fußball durch die Augen des Computers
14.06.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Breitbandservices von DNS:NET erweitert

20.06.2018 | Unternehmensmeldung

Mit Parasiten infizierte Stichlinge beeinflussen Verhalten gesunder Artgenossen

20.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics