Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internetverkehr in Deutschland knackt 50 GBit/s-Marke

07.12.2005


Innerhalb eines Jahres hat sich Datenaufkommen mehr als verdoppelt


Der deutsche Internetverkehr, der über den zentralen Austauschknoten DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) fließt, hat sich binnen eines Jahres mehr als verdoppelt und die magische Grenze von 50 GBit/s geknackt. Das teilt der eco Verband der deutschen Internetwirtschaft mit, der den größten nationalen Datenaustauschknoten DE-CIX unterhält. In diesem Verkehrsaufkommen ist der Anteil der Deutschen Telekom am Internet-Datenverkehr nicht einmal enthalten. "Die neue Rekordmarke beweist, in welchem immensen Ausmaß die Mitbewerber ihre Internet-Angebote im Markt haben etablieren können", kommentiert Harald A. Summa, Geschäftsführer des eco-Verbandes.

Die Entwicklung ist auf den verstärkten Ausbau von DSL-Angeboten bei Verbrauchern zurück zu führen, die im Durchschnitt einen Datentransfer von zwei bis sechs MBit/s erlauben. Bundesweite und regionale Anschlussnetzbetreiber haben mit 1,7 Millionen direkt geschalteten DSL-Kunden ihre Anschlusszahlen annähernd verdoppeln können. Dominierend am Markt für Breitband-Internet-Zugänge ist mit rund 8,2 Millionen direkten DSL-Kunden nach wie vor die Deutsche Telekom.


Die verstärkte Nutzung von Breitband-Diensten schafft auch die Voraussetzungen für so genannte Triple-Play-Angebote - mit denen es Verbrauchern möglich sein wird, über den Breitband-Anschluss Fernsehen, Internet und Telefondienste zu nutzen. "Wir gehen davon aus, dass im kommenden Jahr verstärkt Triple-Play-Angebote auf den Markt kommen werden", prognostiziert Harald A. Summa. Allerdings sei mit einer Etablierung eher mittelfristig zu rechnen. Bisher scheiterte ein höherer Durchsatz zum einen am stockenden Ausbau des Kabelnetzes auf eine digitale und rückkanalfähige Infrastruktur, zum anderen daran, dass nur Kabelnetzbetreiber die Chance hatten, sich mit diesen Angeboten am Markt zu positionieren. Heute haben auch DSL-Provider die Gelegenheit, ihren Kunden Triple-Play-Angebote zu unterbreiten. Zunächst wird sich Triple Play ähnlich der DSL-Verbreitung auf die Ballungsgebiete beschränken.

Deutschland und Europa hinken im Vergleich insbesondere zu den asiatischen Ländern noch hinterher. In Japan und Korea etwa erlebt Fiber to the home (FTTH) seit Mitte 2004 einen kräftigen Aufschwung. Im Land der aufgehenden Sonne geht man davon aus, dass spätestens 2008 die Zahl dieser Anschlüsse die DSL-Anschlüsse bereits überholt haben wird. Bereits heute werden die FTTH-Dienste mit 50 mBit/s für umgerechnet sechzig US-Dollar angeboten.

Wer sich selbst ein Bild vom Internetverkehr in Deutschland machen will, findet alle Daten dazu im Internet unter www.de-cix.net/traffic. Die Daten werden an dieser Stelle alle fünf Minuten aktualisiert und grafisch anschaulich aufbereitet. Mit dem DE-CIX wurde vor gut zehn Jahren der erste deutsche Verkehrsknoten für das Internet geschaffen. Bis dahin musste der nationale Datenverkehr stets über die USA geleitet werden.

Weitere Informationen: eco Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.,Arenzhofstr. 10, 50769 Köln, Tel.: 0221/700048-0, E-Mail: info@eco.de

Team Andreas Dripke | eco
Weitere Informationen:
http://www.eco.de
http://www.de-cix.net/traffic

Weitere Berichte zu: DE-CIX DSL-Kunde Internetverkehr Triple-Play-Angebot

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik