Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zählerstände durch Funktechnologie ablesen

18.05.2005


Elster Water Metering, Hersteller von Elektrizitäts- und Wasserzählern, setzt Wavenis ein, eine drahtlose Technologie von Coronis Systems zum automatisierten Ablesen entfernter Zähler

Das Partnerschaftsabkommen zwischen Coronis Systems und Elster Water Metering betrifft die Nutzung drahtloser Lösungen von Coronis in Wasserzählern. Coronis Systems entwirft und entwickelt innovative Technologien und Schlüssellösungen für drahtlose Messsysteme mit extrem niedrigem Stromverbrauch ("Ultra Low-Power") und großer Reichweite. Elster Water Metering ist weltweit führender Hersteller von Wasserzählern. Coronis liefert drahtlose Systeme zur vollständig automatisierten Netzüberwachung, die mit ihrer Wavenis-Technologie das automatisierte Ablesen der entfernt gelegenen Zähler erlauben.

Durch die Zusammenarbeit beider Unternehmen erweitert Elster Water Metering sein Lösungsportfolio für das automatisierte Ablesen entfernt gelegener Zähler der Reihe Emeris durch innovative Technologien. Die auf der Wavenis-Technologie basierenden Produkte zum entfernten Ablesen erlauben ein präzises Erfassen der Zählerstände in annähernder Echtzeit. Elster Water Metering kann dadurch die Präzision und Effizienz seiner Systeme verbessern und gleichzeitig die Servicequalität für seine Kunden erhöhen. Die neuen Messwertablesesysteme bieten Energieversorgungsunternehmen die Möglichkeit, die Zähler ihrer Kunden schnell abzulesen - und zwar für Zähler in Wohnungen, in der Industrie sowie in Büros und Geschäften.

Ablesen für den mobilen Einsatz und feststehende Netzwerke

Die Unabhängigkeit und Reichweite der Funktechnologie ist auf die jeweiligen Zählerinstallationen ausgelegt. Dadurch bietet die Lösung von Coronis den Kunden von Elster zusätzlichen Nutzen. Dazu gehört das Erkennen von Lecks oder die mit Zeitstempeln versehene Datenaufzeichnung (Index, Warnungen). Die Wavenis-Lösung ist ausreichend flexibel, um sowohl für mobiles Ablesen (zu Fuß oder per Auto) als auch in feststehenden Netzwerken eingesetzt zu werden, wodurch Netzwerk-upgrades einfacher und wirtschaftlicher werden.

"Die komplementären Eigenschaften der Produkte und Dienstleistungen unserer beiden Unternehmen stellt Kunden in über 50 Ländern die Vorteile des entfernten Ablesens von Zählern zur Verfügung. Die weltweit hervorragende Position von Elster Water Metering ist ein großer Vorteil für unsere Entwicklung", sagt Olivier Guilbaud, Präsident von Coronis Systems. "Dieses Abkommen verstärkt unsere in Europa führende Position."

"Die von Coronis vorgeschlagene innovative Lösung erlaubt uns, unser Emeris-Portfolio zum entfernten Ablesen von Zählern zu verstärken, indem wir neue Mehrwertlösungen integrieren, die für Anwendungen sowohl in mobilen als auch in festen Netzwerken gewinnbringend sind", erklärt Joakim Weidemanis, Generaldirektor von Elster Water Metering.

Sascha Nicolai | FIZIT - Pressebüro
Weitere Informationen:
http://www.elstermetering.com
http://www.fizit.de

Weitere Berichte zu: Metering Water

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics