Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Keyword-Lösungen für schnellere Archivierung

10.05.2005


Aus logistischer Sicht sind Archive, egal welcher Branche, oftmals ein verwalterischer Alptraum. Aufgrund ihrer schieren Größe sind sie häufig nur eingeschränkt nutzbar, aufwändig in der Unterhaltung und teuer in der Verwaltung. Jetzt naht Hilfe in Form einer neuen technologischen Entwicklung, das Mittel in die Hand gibt, mit denen diese Problembereiche beträchtlich vereinfacht werden können.



Die Entwicklung personalisierter Software und die Einführung von Keyword-Suchmöglichkeiten bieten ein faszinierendes Konzept für den Zugriff auf Archivmaterial. Die Vorteile liegen in Bereichen wie der Transportierbarkeit, geringerem Lager- bzw. Speicherplatz sowie schnellerer Bildverarbeitung und Dokumentenauslieferung.



Indem man den Nutzern die Verwendung ihrer eigenen Keywords ermöglicht, können die Datenbanken zur Datenarchivierung beträchtlich verkleinert werden, wodurch auch weniger Zeit für das Durchsuchen bzw. Verwalten erforderlich ist. Für Unternehmen, die mit zahlreichen Archivmaterialien umgehen müssen, schlägt sich das in direkten Kosteneinsparungen nieder.

Auch die Transportierbarkeit ist ein Thema, über das viele Unternehmen nachdenken müssen. Die Übertragung riesiger Datenmengen ist nie einfach. Dazu kommt, dass sich auch die Synchronisierung von Datenbankenstrukturen oftmals als problematisch erweist. Da durch das Keyword-System das physikalische Volumen der Datenbanken reduziert werden kann, wird dadurch auch die Transportierbarkeit vereinfacht.

Weitere Einsparmöglichkeiten ergeben sich daraus, dass weniger Mitarbeiter zur Verwaltung der Datenbank(en) eingesetzt werden müssen. Außerdem werden die Datenschutzbestimmungen eingehalten, und auch der Austausch von Dokumentationen ist kein Hindernis mehr. Darüber hinaus wird auch die Informationssuche vereinfacht und beschleunigt. Alle Informationsketten sind komplett nachverfolgbar, und es wird vollständige Kontrolle und umfassender Zugang zu den Archiven gewährleistet.

Die Entwickler suchen nach Partnern im öffentlichen, privaten und universitären Verwaltungssektor und streben Marketingvereinbarungen sowie Informationsaustausch und Training an.

Maria Giovanna Lecce | ctm
Weitere Informationen:
http://www.sviluppoitaliabasilicata.it

Weitere Berichte zu: Archivierung Keyword-Lösung Transportierbarkeit

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein neuer Index zur Diagnose einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das Cockpit für Kühlgeräte

20.01.2017 | Energie und Elektrotechnik

Der Hausschwamm als Chemiker

20.01.2017 | Biowissenschaften Chemie