Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zukunftsweisende Softwarelösungen

29.04.2005


Anfang Mai wird das Kompetenzzentrum "Advanced Software Architectures" an der Fakultät Informatik der TU Dresden eröffnet. Es bündelt Wissen und Erfahrungen auf den Gebieten Ubiquitous Computing (kleinste, miteinander drahtlos vernetzten Computer, die sich in Alltagsgegenständen wiederfinden lassen), Software Engineering und Data Analysis. In enger Kooperation mit der SAP Research Group Dresden und vielen weiteren Partnern wird insbesondere das Ziel verfolgt, gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu den gesetzten Schwerpunktthemen durchzuführen sowie Nachwuchswissenschaftler im Rahmen eines Doktorandenprogramms gezielt zur Promotion zu führen.


Softwarelösungen werden immer stärker zu Verbundsystemen vernetzt. Durch unterschiedlichste stationäre und mobile Endgeräte sowie zugehörige Mobilfunknetze werden umfassende Verarbeitungsabläufe ermöglicht, größte Datenmengen sind dabei effizient und konsistent zu analysieren und zu verwalten und neue Formen der Softwareentwicklung auf Komponenten- und Service-Basis sind bereitzustellen. Diese miteinander verzahnten Anforderungen werfen zahlreiche Forschungsfragen auf, wobei überzeugende Lösungen und Validierungen am besten in Kooperation von Industrie- und Anwendungspartnern möglich sind. Damit soll gleichzeitig auch ein nachhaltiger Beitrag zu konkreten Anwendungsfeldern geleistet werden; beispielsweise Logistikketten, komplexe Arbeitsabläufe, Applikationen in der Fertigungssteuerung, Facility Management oder auch Anwendungen im Telematik-Umfeld.

Das Kompetenzzentrum wird durch mehrere Professuren getragen, die sich gegenseitig ergänzen und zu den gesetzten Zielen aktiv untereinander, mit der SAP Research Group Dresden sowie mit weiteren Partnern kooperieren. Die Gründungsmitglieder umfassen die Professuren für Softwaretechnologie (Prof. Assmann), Technische Informationssysteme (Prof. Kabitzsch), Datenbanken (Prof. Lehner) und Rechnernetze (Prof. Schill - Sprecher, Dr. Springer - Geschäftsführer). Eine zukünftige Erweiterung um zusätzliche Bereiche mit nachhaltigen Synergieeffekten in der Kooperation wird angestrebt.

Kim-Astrid Magister | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-dresden.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen