Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue 16-bit-MCU-Familie für Industrieanwendungen

09.03.2005


Infineon erweitert Mikrocontroller-Produktportfolio


Die Infineon Technologies AG stellte heute anlässlich der „Embedded Systems Conference“ ihre neuen, für den Einsatz in Industrieanwendungen entwickelten 16-bit-Mikrocontroller vor. Deren Funktionsumfang und Peripherals sind speziell für industrielle Steuerungen von Fertigungsrobotern, Kommunikationsnetzwerken oder elektrischen Motoren und Antrieben ausgelegt. Die Leistungsfähigkeit der Mikrocontroller (MCUs) der neuen XC16x-Familie reicht an die von 32-bit-MCUs heran. Gegenüber bisher verfügbaren 16-bit-Lösungen können sie die Systemkosten um bis zu 30 Prozent senken.

Mit der Einführung der neuen Produkte stärkt Infineon seine Position im weltweiten MCU-Markt, der innerhalb der kommenden vier Jahre um etwa zwei Drittel auf insgesamt 22 Milliarden US-Dollar anwachsen soll (Quelle: Gartner, November 2004).


„Mit der neuen 16-bit-MCU-Familie erfüllen wir die Kundenforderung nach Produkten, die für industrielle Steuerungsaufgaben optimiert sind“, sagte Chris Hegarty, Vice President, Mikrocontroller, Infineon Technologies AG. „Entwicklern, die bisher teurere Universal-Bausteine nutzen mussten, stehen jetzt elegante und leistungsfähigere Lösungen zur Verfügung. Es ist unser Ziel, Produkte mit ausgezeichneter Echtzeitfähigkeit, umfangreichen Peripheriefunktionen und attraktivem Preis-Leistungsverhältnis anzubieten.“

Die Preise der neuen XC164S/D/N-Produkte liegen bei Abnahme von hohen Stückzahlen bei etwa 5 US-Dollar. Trotzdem bieten die MCUs Systementwicklern umfangreiche Funktionen für industrielle Steuerungsaufgaben, wie On-Chip-A/D-Wandler, CAN-Schnittstellen und 64-KByte- oder 128-KByte-Flashspeicher. „Smarte“ Peripheriefunktionen wie Capture/Compare-Einheit, CAN (Controller Area Network)- und MAC (Multiply/Accumulate)-Einheit entlasten den Core-Prozessor und erhöhen die Systemleistung. Darüber hinaus erlaubt die Busstruktur die parallele Abarbeitung von Aufgaben durch verschiedene Chip-Subsysteme, was die Geschwindigkeit der Produkte gegenüber bisherigen 16-bit-MCUs verdoppelt. Flexibilität und hohe Leistungsfähigkeit führen in vielen Industrie-Anwendungen zu geringeren Systemkosten wie beispielsweise bei Kartenlesegeräten, Sicherheitssystemen, weißer Ware, „Home-Automation“, bei Druckern, Kopierern, Waagen oder Förderbändern.

Technische Informationen zu den 16-bit-Mikrocontrollern XC164S/D/N

Die XC164S/D/N-Familie umfasst zwölf Single-Chip-CMOS-Mikrocontroller. Mit Taktraten von 20 oder 40 MHz und einer Rechenleistung von 40 MIPS (Million Instructions Per Second) können die XC164-Bausteine in der jeweiligen Applikation zu neuen Systemleistungs-Standards beitragen. Neben den speziellen Funktionen für Motorsteuerungen bietet der XC164S einen 10-bit-A/D-Wandler mit 14 gemultiplexten Eingangskanälen für eine schnelle parallele Datenerfassung. Der XC164D verfügt über ein integriertes TwinCAN-Modul, das CAN-Frames entsprechend der CAN-Spezifikation V2.0, Teil B (aktiv) eigenständig senden und empfangen kann. Die pinkompatiblen MCUs der Familie gibt es mit verschiedenen internen Speicherkonfigurationen und Taktraten. Damit kann jeweils der Mikrocontroller mit dem bestmöglichen Preis-Leistungsverhältnis eingesetzt werden.

Die Architektur der XC164S/D/N-Mikrocontroller basiert auf einer fünfstufigen Ausführungs-Pipeline mit zweistufigem Opcode-Fetch, einer 16-bit-ALU (Arithmetic and Logic Unit), einer 32-bit/40-bit-MAC-Einheit und einem Register-File mit drei Registerbänken. CAPCOM (Capture/Compare)-Einheiten sorgen für die Erzeugung und Steuerung der Timing-Sequenzen für bis zu 32 Kanäle. Damit können anspruchsvolle schnelle I/O-Aufgaben wie die Puls- und Wellensignal-Generierung und Pulsweiten-Modulation realisiert werden.
Wie alle anderen XC16x-MCUs bietet auch die neue Familie ein leistungsfähiges OCDS (On-Chip Debug System) für ein schnelleres System-Design und zügige System-Tests. Außerdem eröffnet OCDS den Zugang zu zahlreichen kostengünstigen Entwicklungswerkzeugen. Zu den weiteren Standardfunktionen zählen eine leistungsfähige Interrupt-Steuerung und eine On-Chip-PLL als Bestandteil der Takterzeugung.

Verfügbarkeit, Gehäuse und Preis

Muster der XC164S/D/N-Mikrocontroller sind im 100-Pin-MQFP-Gehäuse verfügbar. Der XC164N mit 64-KByte-Flashspeicher wird zu einem Preis von 8,50 US-Dollar in Musterstückzahlen angeboten.

Erweitertes Mikrocontroller-Portfolio

Auf der Embedded Systems Conference stellte Infineon auch eine weitere Ergänzung seiner neuen 8-bit-Flash-Mikrocontrollerfamilie vor. Der XC866-2FR kombiniert einen 8051-kompatiblen Core mit On-Chip-Flashspeicher und leistungsfähigen Peripheriefunktionen. Mit schnellen Befehlsausführungszeiten (75 bis 150 ns) und bis zu 8 KByte Flashspeicher kann der neue Mikrocontroller die Systemkosten im Vergleich zu bisher verfügbaren 8-bit-Lösungen um bis zu 50 Prozent senken.

Muster des XC866-2FR sind in einem bleifreien P-TSSOP-38-Gehäuse für den industriellen und Automobil-Temperaturbereich verfügbar. In Stückzahlen von 10.000 Einheiten liegt der Preis für den XC866-2FR bei weniger als 1,30 US-Dollar.

Die heutigen Produktvorstellungen ergänzen die kürzlich angekündigten neuen Mikrocontroller-Produkte (Pressemeldung vom 22. Februar 2004) mit zwei neuen 32-bit-Produkten und der neuen 8-bit-Flash-MCU-Familie.

Monika Sonntag | Media Relations
Weitere Informationen:
http://www.infineon.com
http://www.infineon.com/news
http://www.infineon.com/microcontroller

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik