Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweite Vereinbarung zum Support von IT-Governance

03.02.2005


Computer Associates nimmt Clarity-Software von Niku für Projekt- und Portfolio- Management ins Programm auf

... mehr zu:
»IT-Governance »Quadrant »Support

Computer Associates (CA) wird künftig die Projekt- and Portfolio Management-Software (PPM-Software) Clarity der Niku Corporation anbieten sowie mit Support und Service unterstützen. Damit rundet das weltgrößte Unternehmen für Management-Software sein Angebot an Service- und Life Cycle-Management Software ab.

Durch diese Vereinbarung erhalten CA-Kunden die ganze Bandbreite an Lösungen aus einer Hand: Ob strategische Planung, Projekt- und Portfolio-Management, Service-Management, Bereitstellung von Services, Lifecycle-Management oder IT-Finanzmanagement - CA deckt mit dieser jüngsten Kooperation alle Schwerpunkte ab. Kunden können damit effektive IT-Governance umsetzen.


"Die IT-Management- und Governance-Funktionalität von PPM-Lösungen können die Tools für das IT-Service- und Application Lifecycle-Management effektiv ergänzen", kommentiert Matt Light, Research Director Application Development des Marktforschungsunternehmens Gartner. "In den letzten Jahren sind neue Konzepte zur Verbesserung der Unternehmensabläufe mit Informationssystemen entstanden - genau in der Zeit, als viele Unternehmen ihre IT-Ausgaben kürzten. Bis mindestens zum Jahr 2008 wird die Nachfrage nach Tools steigen, die einen Beitrag zu Priorisierung von neuen IT-Systemprojekten leisten und zugleich behilflich sind bei der nachfolgenden Kontrolle von TCO (Total Cost of Ownership)."

Die Niku Corporation wurde im Project and Portfolio Management Magic Quadrant Report 2004 von Gartner im "Leaders"-Quadranten positioniert. Clarity bietet eine Echtzeitsicht auf IT-Investitionen, -Initiativen und -Ressourcen eines Unternehmens - von der Investitionsvergabe über die Projektausführung bis zur Erfolgskontrolle.

Mit Unicenter Service-Management-Lösungen von CA können Unternehmen IT-Investit ionen optimieren und sie mit den Unternehmenszielen synchronisieren, indem sie die Transparenz und Kontrolle der Ressourcen, Kosten und Performance von IT-Services verbessern. Die AllFusion Lifecycle-Management-Lösungen von CA unterstützen die Unternehmen bei der Modellierung, Entwicklung und Implementierung von Anwendungen im gesamten Unternehmen.

CA Technology Services bietet in Zusammenarbeit mit strategischen Partnern seinen Kunden umfassende Installations-, Implementierungs- und Beratungs-Dienste.

Magic Quadrant:

Der Magic Quadrant ist urheberrechtlich von Gartner Inc. [©2. Juli 2004] geschützt und wird hier mit Genehmigung verwendet. Der Magic Quadrant ist eine grafische Darstellung eines Marktes zu einem bestimmten Zeitpunkt und für einen bestimmten Zeitraum. Er stellt die Analyse von Gartner dar, wie gewisse Anbieter im Vergleich zu den von Gartner definierten Kriterien für den jeweiligen Markt abschneiden. Gartner spricht sich weder für bestimmte Anbieter, Produkte oder Serviceleistungen aus, die im Magic Quadrant erscheinen , noch legt das Unternehmen den Technologie-Anwendern nahe, sich ausschließlich für die Anbieter zu entscheiden, die im "Leaders"-Quadranten positioniert sind. Der Magic Quadrant soll lediglich Orientierungshilfe und nicht gezielte Handlungsaufforderung sein. Gartner schließt ausdrücklich jegliche Haftung und Gewährleistung in Bezug auf diese Studie aus, darunter auch die Gewährleistung in Bezug auf Gebrauchstauglichkeit oder die Eignung für spezielle Zwecke.

© Alle erwähnten Firmen-, Waren- oder Dienstleistungsnamen können Warenzeichen oder Dienstleistungsmarken der entsprechenden Eigentümer sein.

Evelyn Angel | CA - Pressedienst
Weitere Informationen:
http://www.ca.com
http://www.niku.com.

Weitere Berichte zu: IT-Governance Quadrant Support

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Industrie 4.0: Fremde Eindringlinge im Unternehmensnetz erkennen
16.04.2018 | Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT

nachricht Die Thermodynamik des Rechnens
11.04.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics