Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Professionelle Online-Recherche nach europäischen Patenten

28.01.2005


Neue europäische Patentdatenbank auf STN/EPFULL enthält Volltexte von europäischen Patentanmeldungen und erteilten europäischen Patenten sowie bibliografische Angaben von PCT-Anmeldungen / Testnutzung im Februar ohne Gebühren für "Anschaltstunde"



FIZ Karlsruhe, europäisches Servicezentrum des in Wissenschaft und Technik führenden Online-Dienstes STN International, hat sein Angebot an hochwertigen Patentdatenbanken weiter optimiert. Die neue Patentdatenbank EPFULL (The European Patents Fulltext database) enthält Volltexte von europäischen Patentanmeldungen und erteilten europäischen Patenten sowie bibliografische Angaben von PCT (Patent Cooperation Treaty)-Anmeldungen, die an das Europäische Patentamt weitergeleitet wurden. EPFULL ersetzt die früheren Datenbanken EUROPATFULL und PATOSEP und bietet eine ideale Ergänzung zum hervorragenden Patentvolltext-Portfolio bei STN. Eine Vielzahl von Suchfeldern ermöglicht detaillierte Recherchen und statistische Auswertungen. Verfügbar sind z.B. Suchmöglichkeiten nach speziellen Informationen wie Adressangaben der Anmelder und Erfinder. Die Suche mit einem Wortstamm ist ebenfalls möglich. EPFULL auf STN kann im Februar ohne Gebühren für die "Anschaltstunde" getestet werden.

... mehr zu:
»Abstract »EPFULL »Patent »Patentdatenbank »STN


Die Records umfassen bibliografische Daten, Volltexte der detaillierten Beschreibung und Ansprüche. Für veröffentlichte ungeprüfte Anmeldungen (A-Schriften) von 1987 bis heute und für geprüfte erteilte Patente (B-Schriften) ab 1991 ist die gesamte Spezifikation in einer der offiziellen europäischen Amtssprachen Englisch, Deutsch oder Französisch verfügbar, der Titel in allen drei Sprachen. Ansprüche für A-Schriften sind in Englisch, Deutsch oder Französisch vorhanden, Ansprüche für B-Schriften in allen drei Sprachen. Für A-Schriften sind Abstracts in der Originalsprache der Veröffentlichung suchbar. Englische Abstracts werden den deutschen und französischen Dokumenten einige Wochen nach deren Aufnahme in die Datenbank hinzugefügt. Suchbar sind Patent-, Anmelde- und Prioritätsinformationen, Abstracts und Ansprüche. Alle Schriften mit derselben Anmeldenummer sind in einem einzigen Dokument zusammengefasst. Die bibliografischen Daten entsprechen denen im European Patent Bulletin / European Patent Register. Die Datenbank wird wöchentlich aktualisiert.

Auf die Informationen kann über STN mit effizienten Suchfunktionen zugegriffen werden. Suchbegriffe können einzeln, aber auch logisch verknüpft als Kombinationsfrage eingegeben werden. Es erscheinen nur Suchergebnisse, die alle vorgegebenen Kriterien erfüllen. Ebenfalls möglich ist die Suche mit einem Wortstamm, an dem Vor- und/oder Nachsilbe durch ein Fragezeichen substituiert werden.

STN International ist im Bereich der Patentinformation weltweit führend. Der Informationsverbund bietet professionelle Lösungen in den firmenkritischen Bereichen der Patentrechte. Leistungsfähige Such- und Erschließungssysteme ermöglichen eine umfassende und effiziente Informationsgewinnung aus mehr als 30 internationalen und nationalen Patentdatenbanken, die mehr als 70 Länder abdecken. Nur bei STN können die beiden führenden Datenbanken mit hochwertiger inhaltlicher Erschließung im Patentbereich, Chemical Abstracts und Derwent World Patents Index®, auf einer Plattform recherchiert werden. Mit neuartigen Softwarelösungen können komplexe Daten umfassend analysiert und übersichtlich visualisiert werden.

Zugänglich sind die insgesamt rund 220 Online-Datenbanken auf STN über proprietäre Datennetze und im Internet über "STN on the Web" mit einem üblichen Web-Browser (http://stnweb.fiz-karlsruhe.de). EPFULL wird auch über "STN Easy", die Web-Oberfläche für Anfänger und Schnellrecherchen, angeboten (http://stneasy.fiz-karlsruhe.de).

Weitere Informationen erhalten Sie über:

FIZ Karlsruhe
STN Europa
Postfach 2465
76012 Karlsruhe
Tel. 07247 808-555
Fax 07247 808-259
E-Mail: helpdesk@fiz-karlsruhe.de

Rüdiger Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.stn-international.de
http://www.fiz-karlsruhe.de

Weitere Berichte zu: Abstract EPFULL Patent Patentdatenbank STN

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungsnachrichten

„Carmenes“ findet ersten Planeten

18.12.2017 | Physik Astronomie

Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

18.12.2017 | Physik Astronomie