Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland mit mehr als 6.000 Hotpots weltweit mit an der Spitze

25.01.2005


Deutsche Telekom verfehlt eigenes Ausbauziel - Bereits 25.000 Hotspots in Europa

Deutschland hat laut dem WLAN-Barometer von Portel.de zu Jahresende 2004 die Grenze von 6.000 Hotspots überschritten. Die neueste statistische Auswertung der Hotspot-Datenbank unter www.businesshotspots.de veröffentlichte Portel.de heute im Vorfeld der am Mittwoch in Düsseldorf beginnenden EUROFORUM- Veranstaltung "Telecom Trends". Im internationalen Vergleich belegt Deutschland damit einen Spitzenplatz, nach den USA und vor Frankreich und Japan. Mit Abstand größter WLAN-Netzbetreiber hierzulande ist unangefochten die Deutsche Telekom AG mit knapp 3.700 Hotspots, gefolgt von Swisscom Eurospot mit 550 und The Cloud/Airnyx mit mehr als 300 Hotspots. Ihr angepeiltes Ziel von rund 5.000 Hotspots zum Jahresende hat die Telekom damit aber bei weitem nicht erreicht. Für Ende 2005 hat der Konzern allein für Deutschland 10.000 Hotspots anvisiert.

Die Spitzenstellung unter den Städten hält nach wie vor Berlin mit 523 Hotspots, gefolgt von Hamburg mit 279 und München mit 213 schnellen Internet-Zugängen per Funk. Nahezu die Hälfte der Hotspots in Deutschland befinden sich in Hotels (2.823). Etwa ein Drittel (1.978) der WLAN-Standorte sind Gastronomiebetriebe wie Restaurants, Bars und Cafés. Die restlichen 1.000 Hotspots verteilen sich auf Bürogebäude, Tankstellen, Shops, Flughäfen, Bahnhöfe und andere öffentlich zugängliche Gebäude und Plätze.

Nach einer Studie des IT-Marktforschungs- und Beratungsunternehmen IDC liegt das "alte Europa" mit mehr als 25.000 Hotspots im Rennen um die drahtlose Vernetzung ganz vorne. Jeder vierte europäische Hotspot läge damit in Deutschland. Unterstützt durch mehr als 50 Service-Provider soll sich die Zahl der "heißen Punkte" in den kommenden drei Jahren europaweit sogar auf rund 110.000 Standorte erhöht werden.

Auf der Euroforum-Jahrestagung "Telecom Trends" werden aktuelle Entwicklungen im TK-Markt von hochkarätigen Referenten aus den unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet. Der Besuch der Veranstaltung unterstützt die Teilnehmer, sich einen konzentrierten Überblick der aktuellen Trends zu verschaffen und Ihre eigene Marktschätzung an den Meinungen anderer Experten zu spiegeln.

Top 20 der deutschen WLAN-Netzbetreiber nach Hotspots Ende 2004 (nach aktiven Hotspots, Stand: 15.12.2004; WLAN-Barometer©Portel.de; Quelle: www.businesshotspots.de)

Anbieter Aktiv

T-Mobile/T-Com 3.672


Eurospot 550
The Cloud (Airnyx)302

... mehr zu:
»Hotspot »WLAN-Netzbetreiber

Vodafone D2 247
GlobalAirNet 162
AOL 183

M3-Connect 113
Versatel Berlin 89
NetCheckIn 51
HH@Work 49
Personal WLAN 48
ISIS Multimedia 35
Hümmer LAN1 34
Yellex (Acoreus)33
Spektrum 33
Power-Spot 28
E-xempt 28
Hotspot-zone 23
W-Spot 21
NetUse/FlyConnect 20

Claudia Büttner | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/tk-trends
http://www.businesshotspots.de

Weitere Berichte zu: Hotspot WLAN-Netzbetreiber

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Layouterfassung im Flug: Drohne unterstützt bei der Fabrikplanung
19.05.2017 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Intelligente Industrialisierung von Rechenzentren
15.05.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

Zweidimensionale magnetische Strukturen gelten als vielversprechendes Material für neuartige Datenspeicher, da sich die magnetischen Eigenschaften einzelner Molekülen untersuchen und verändern lassen. Forscher haben nun erstmals einen hauchdünnen Ferrimagneten hergestellt, bei dem sich Moleküle mit verschiedenen magnetischen Zentren auf einer Goldfläche selbst zu einem Schachbrettmuster anordnen. Dies berichten Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und des Paul Scherrer Institutes in der Wissenschaftszeitschrift «Nature Communications».

Ferrimagneten besitzen zwei magnetische Zentren, deren Magnetismus verschieden stark ist und in entgegengesetzte Richtungen zeigt. Zweidimensionale, quasi...

Im Focus: Neuer Ionisationsweg in molekularem Wasserstoff identifiziert

„Wackelndes“ Molekül schüttelt Elektron ab

Wie reagiert molekularer Wasserstoff auf Beschuss mit intensiven ultrakurzen Laserpulsen? Forscher am Heidelberger MPI für Kernphysik haben neben bekannten...

Im Focus: Wafer-thin Magnetic Materials Developed for Future Quantum Technologies

Two-dimensional magnetic structures are regarded as a promising material for new types of data storage, since the magnetic properties of individual molecular building blocks can be investigated and modified. For the first time, researchers have now produced a wafer-thin ferrimagnet, in which molecules with different magnetic centers arrange themselves on a gold surface to form a checkerboard pattern. Scientists at the Swiss Nanoscience Institute at the University of Basel and the Paul Scherrer Institute published their findings in the journal Nature Communications.

Ferrimagnets are composed of two centers which are magnetized at different strengths and point in opposing directions. Two-dimensional, quasi-flat ferrimagnets...

Im Focus: XENON1T: Das empfindlichste „Auge“ für Dunkle Materie

Gemeinsame Meldung des MPI für Kernphysik Heidelberg, der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

„Das weltbeste Resultat zu Dunkler Materie – und wir stehen erst am Anfang!“ So freuen sich Wissenschaftler der XENON-Kollaboration über die ersten Ergebnisse...

Im Focus: World's thinnest hologram paves path to new 3-D world

Nano-hologram paves way for integration of 3-D holography into everyday electronics

An Australian-Chinese research team has created the world's thinnest hologram, paving the way towards the integration of 3D holography into everyday...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

14. Dortmunder MST-Konferenz zeigt individualisierte Gesundheitslösungen mit Mikro- und Nanotechnik

22.05.2017 | Veranstaltungen

Branchentreff für IT-Entscheider - Rittal Praxistage IT in Stuttgart und München

22.05.2017 | Veranstaltungen

Flugzeugreifen – Ähnlich wie PKW-/LKW-Reifen oder ganz verschieden?

22.05.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Myrte schaltet „Anstandsdame“ in Krebszellen aus

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie

Hauchdünne magnetische Materialien für zukünftige Quantentechnologien entwickelt

22.05.2017 | Physik Astronomie

Wie sich das Wasser in der Umgebung von gelösten Molekülen verhält

22.05.2017 | Biowissenschaften Chemie