Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

PeopleSoft liefert Enterprise Human Resource Management 8.9 aus

09.12.2004


PeopleSoft, Inc. (Nasdaq: PSFT) gibt die allgemeine Verfügbarkeit von PeopleSoft Enterprise Human Resource Management Solution (HRMS) 8.9 bekannt. Mit mehr als 250 Produktverbesserungen, darunter die Unterstützung der Verwaltung von Zeitarbeitskräften und Fehlzeiten sowie neue Merkmale, die zu einer deutlichen Verbesserung der Total Ownership Experience führen, baut PeopleSoft mit Enterprise HRMS 8.9 seine Marktführerschaft weiter aus.



“Mit seinen mehr als 15 Jahren Erfahrung mit personalwirtschaftlichen Softwarelösungen und deutlich über 3.000 Kunden setzt PeopleSoft wieder einmal Standards in der Innovation, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit von Personalmanagementanwendungen”, meint Mark Frost, Group Vice President in der PeopleSoft Produktentwicklung. “Ausgehend vom Input aus 500 Kundengesprächen und auf die Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit ausgerichteten Laboruntersuchungen führt PeopleSoft HRMS 8.9 bahnbrechende neue Produkte und Verbesserungen ein, die Unternehmen dabei unterstützen werden, neu entstehende Herausforderungen in der Personalverwaltung zu meistern.”



PeopleSoft Enterprise HRMS 8.9 beinhaltet wichtige neue Funktionen für die Verwaltung erfolgskritischer Personalthemen wie der Verwaltung temporärer Mitarbeiter und Fehlzeiten sowie Personaleinstellungsmanagement.

Neue Funktion zur Verwaltung temporärer Mitarbeiter

PeopleSoft HRMS 8.9 beinhaltet die neue "personenorientierte" Modellarchitektur, mit der Unternehmen alle Mitarbeiterdaten für die Dauer des Anstellungsverhältnisses über eine einzige ID in einem zentralen Datenarchiv verwalten können, und zwar unabhängig von Änderungen des Mitarbeiterstatus. Darüber hinaus bietet der personenorientierte Modellansatz interne Transparenz und Kontrolle für kritische Aspekte der Mitarbeiterverwaltung und ermöglicht gleichzeitig eine umfassende Berichterstellung zur Unterstützung von Echtzeit-Entscheidungen hinsichtlich der Belegschaft. Dadurch kann das Personalmanagement besser auf sich schnell ändernde Geschäftsbedingungen, etwa dem Wechsel einer Temporärkraft in das Angestelltenverhältnis, reagieren. Die neue personenorientierte Modellarchitektur wird von allen PeopleSoft HCM Anwendungen unterstützt und erlaubt damit die lückenlose Verfolgung der Personaldaten einer Person über alle Anstellungsstadien hinweg .

“Die Verbesserungen bezüglich des personenorientierten Modellansatzes sind ungemein interessant. Bei der Betrachtung unserer Gesamtbelegschaft wären einige Aufgaben, die wir weltweit erledigen müssen, ohne diese Funktion eine nur schwer lösbare Herausforderung”, so Jason Athanas, Director Americas im Bereich Personalinformationssysteme (HRIS) bei DHL. “Die neue Funktionalität in 8.9 wird bei unserem globalen Wachstum und der Weiterentwicklung einer gemischten Belegschaft sehr gut einsetzbar und hilfreich sein.”

Verwaltung von Fehlzeiten

PeopleSoft Enterprise Absence Management verwaltet alle Mitarbeiter-Fehlzeiten in einer einzigen web-basierten Anwendung und versetzt Unternehmen in die Lage, die Planung und Entgeltverwaltung für bezahlte und unbezahlte Fehlzeiten der weltweiten Belegschaft zu automatisieren. PeopleSoft Enterprise Absence Management erfüllt die besonderen Bedürfnisse internationaler Unternehmen und kann in die Anwendungen PeopleSoft Enterprise Global Payroll, Payroll North America und Zeitmanagement integriert werden.

Verwaltung des Personaleinstellungsprozesses

Die neuen, von PeopleSoft konzipierten Online-Produkte Talent Acquisition Manager und Candidate Gateway sind Self-Service-Tools, die den Einstellungsvorgang für Personalbeschaffer und Bewerber optimieren. Der neue Talent Acquisition Manager bietet Arbeitgebern verbesserte Kontaktmanagement-Tools, optimierte Suchfunktionen und neue Konfigurationsoptionen, die Personalmanagern eine bessere Verfolgung von Spitzenkandidaten gestatten. Mithilfe der Anwendung Candidate Gateway können Bewerber nun über eine einzige Oberfläche einfacher nach Stellenangeboten suchen, sich bewerben und den Verlauf mehrerer Bewerbungen verfolgen.

Verbesserung der Total Ownership Experience

PeopleSoft Enterprise HRMS 8.9 beinhaltet zahlreiche Verbesserungen in der Benutzerfreundlichkeit und stellt so eine überlegene Total Ownership Experience (TOE) für die Kunden sicher. Die neue Version wurde intensiv in Kundenumgebungen getestet; dabei meldeten die Anwender folgende Leistungssteigerungen:

· Reduzierung der Gesamtimplementierungszeit um 20 Prozent
· Steigerung der Erledigung von Arbeitsschritten um 23 Prozent
· Zeitersparnis von 16 Prozent bei 18 wichtigen Aufgaben

Über PeopleSoft HRMS

Die HCM Lösungen von PeopleSoft unterstützen derzeit die Verwaltung von 75 Millionen Mitarbeitern in 167 Ländern. Über die Hälfte der Fortune 100-Unternehmen und sechs der zehn größten, global agierenden Unternehmen verwenden PeopleSoft HCM und machen die Anwendung damit zum allgemeinen Standard im Human Capital Management. Die Produkte PeopleSoft Enterprise, PeopleSoft EnterpriseOne und PeopleSoft World stellen das umfassendste Set an HCM-Lösungen dar, die von einem einzigen Hersteller in der Welt angeboten werden. Die PeopleSoft HCM Lösungen ermöglichen es Unternehmen auf der ganzen Welt, ihre Personalverwaltungsprozesse zu straffen, diese Prozesse im gesamten Unternehmen anzuwenden und die Belegschaft an Betriebsziele und -vorgaben anzupassen.

Dieter Roskoni | PeopleSoft GmbH
Weitere Informationen:
http://www.peoplesoft.com/corp/en/products/ent/hcm/index.jsp
http://www.peoplesoft.com
http://www.peoplesoft.de

Weitere Berichte zu: Benutzerfreundlichkeit Enterprise Fehlzeit HCM HRMS Human Ownership Ressource

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise