Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Breitband-Internet in Deutschland vor Höhenflug

16.11.2004


38 Prozent aller Web-Angebote werden kostenpflichtig



Die Anzahl der Breitband-Anschlüsse in Deutschland soll bis zum Jahr 2010 auf 17 Mio. anwachsen. Bisher sind es 4,2 Millionen. Das zeigte eine Studie der Universität Witten-Herdecke. Außerdem soll sich die durchschnittliche tägliche Internet-Nutzungsdauer bis dahin fast verdreifachen, von 40 Minuten im Jahr 2004 auf 118 Minuten im Jahr 2010.



Mit der Studie "Deutschland Online 2 - Die Zukunft des Breitband-Internets" wurden Status quo und zukünftige Entwicklungen auf dem deutschen Breitband-Markt bis zum Jahr 2010 analysiert. Insgesamt wurden 134 Experten aus den vier bedeutenden Segmenten des Breitband-Marktes und aus öffentlichen Institutionen befragt. Zu den vier Segmenten gehören Internet-Zugang, Internet-Inhalte, Internet-Services und -Dienste sowie E-Commerce. Außerdem nahmen 3.036 Personen an einer Konsumentenbefragung teil.

Weiters wurde herausgefunden, dass das gesamte Breitband-Marktvolumen auf zehn Mrd. Euro im Jahr 2010 ansteigen soll. Das Volumen des Zugangmarktes soll nach Auffassung der Zugangs-Anbieter von 1,8 Mrd. Euro im Jahr 2003 auf 6,4 Mrd. Euro 2010 wachsen. Eine wichtige Trendwende hin zur Professionalisierung in der Informationsgesellschaft ist laut der Studie, dass der Nutzungsanteil von Gratis-Angeboten stark zurückgehen wird. Im Gegensatz dazu werden im Jahr 2010 rund 38 Prozent aller genutzten Angebote kostenpflichtig sind.

Mehr als die Hälfte der Experten aus öffentlichen Institutionen gehen davon aus, dass Breitband-Anwendungen die Wettbewerbssituation deutscher Hochschulen im internationalen Vergleich stark verbessern können. An Universitäten und Hochschulen, wo das Internet lange vor dem Massenmarkt ein tägliches Arbeitswerkzeug war, verbessere Breitband die Effizienz deutlich. Das helfe, den Vorsprung deutscher Forschung und Wissenschaft auch im globalen Wettbewerb zu sichern und auszubauen.

Angela Deußen | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.uni-wh.de

Weitere Berichte zu: Breitband-Internet Breitband-Markt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten