Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das INRIA testet in großem Maßstab die Berechnungsgitter von Morgen

12.11.2004


Anläßlich der internationalen Hauptkonferenz im Bereich der Berechnungsgitter, Super Computing 2004, enthüllt das INRIA den ersten Prototypen von Versuchsgittern: Grid‘5000.


Eingeführt auf Initiative der konzertierten Aktion GRID und größtenteils durch das Forschungsministerium finanziert, soll dieses nationale Instrument in den kommenden Monaten den Betrieb von 5000 Prozessoren untersuchen, die geographisch auf acht französische Standorte verteilt werden. Mit dieser Aktion bekräftigt das INRIA seine wichtige Rolle auf internationalem Niveau, indem es die wissenschaftliche Koordinierung eines europäischen Projekts großen Ausmaßes, CoreGRID, gewährleistet.

Die Informatikgitter stellen die nächste Herausforderung des Internets dar. Über die Einsätze hinaus, die mit dem Berechnungs- und Speichervolumen zusammenhängen, vereinen sie eine Gesamtheit heterogener Informationsquellen und gleichen sich einem System virtueller Organisation an, das die Informationsverteilung und bestimmte industrielle Vorgänge optimiert. Die Mehrzahl der künftigen Anwendungen wird für Unternehmen und die breite Öffentlichkeit geöffnet, wenn das Konzept sein Versprechen hält. Es ist also notwendig, die französische Forschungsgemeinschaft mit einem Instrument auszustatten, das in der Lage ist, die Wirksamkeit und die Leistung dieser künftigen Berechnungsgitter abzuschätzen.


Acht parallele Hochleistungsrechner, 5000 Prozessoren, eine Verbindung der Standorte durch das Forschungsnetz Renater, ein Softwarepackage, das speziell zum Aufbau und zur Nutzung des Instrumentes entwickelt wurde, Ingenieure des INRIA und des CNRS und Universitäten kommen bei diesem Projekt zum Einsatz. Hierfür werden genauso viel Mittel freigesetzt, wie für das Verständnis der Phänomene notwendig sind, die in den Gittern erfolgen. Sie werden es den hundert Forschern ermöglichen, zahlreiche Tests durchzuführen, um die Leistung dieser Art von Netzwerk zu garantieren und eine Middleware auszuarbeiten, die in der Lage ist das System zu rekonfigurieren, um die fehlenden Mittel, die Schwankungen der Netzleistungen (Latenz, Bandbreite), die große Heterogenität der Mittel auszugleichen, usw.

Grid‘5000 ist ein sehr vielseitig einsetzbares und einmaliges Instrument, dass den Forschern, aber auch den Unternehmern die Möglichkeit bietet, das Verhalten einer Anwendung in seiner Testphase zu kontrollieren, die Toleranz bei Pannen an den Knotenpunkte des Sortierens oder die Verschlechterung des Netzes zu simulieren.

Kontakt:
Vincent Coronini
Email: Vincent.Coronini@inria.fr
Tel. +33 1 39 63 57 29

Matthieu Poullet | Wissenschaft Frankreich
Weitere Informationen:
http://www.inria.fr
http://www-sop.inria.de/aci/grid/public/acigrid.htm
http://www.coregrid.net

Weitere Berichte zu: Berechnungsgitter Grid‘5000 Maßstab Prozessor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie