Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Ilog Lending Practice sorgt für eine schnellere Bearbeitung von Kreditanträgen

29.10.2004


Service-getriebenes Angebot adressiert die Komplexität des Darlehensprozesses

Mit dem Service- und Produktangebot der neuen ILOG Lending Practice können führende Finanzdienstleister Lösungen für Verbraucherkredite jetzt schneller und mit geringerem Risiko als bisher implementieren. Die ILOG Lending Practice wird von ILOG Professional Services angeboten und basiert auf der langjährigen Erfahrung von ILOG beim Aufbau von Geschäftsregel- Anwendungen im Bereich Verbraucherkredite. Das Angebot verknüpft die Fachkompetenz der ILOG-Berater mit Software-Tools und Vorlagen für spezielle Aspekte der Darlehensvergabe. Die ILOG Lending Practice stützt sich auf ILOG JRules™, das Kernstück der Business Rule Management System-Produktlinie von ILOG. Mit dem neuen ILOG-Angebot können Finanzdienstleister Lösungen implementieren, die innerhalb von Sekunden Darlehensentscheidungen treffen und so die gesamte Bearbeitungsdauer bei der Kreditvergabe von Monaten auf Tage reduzieren. Die ILOG Lending Practice wurde anlässlich der European Banking & Insurance Fair (E.B.I.F.) in Frankfurt am Main vorgestellt.

Nach Angaben der Tower Group, eines Analysten- und Beratungshauses für den Finanzsektor, ist ein Business Rule Management System (BRMS) im Kreditgeschäft unverzichtbar. Bei der Darlehensvergabe handelt es sich um einen der komplexesten Prozesse im Bereich Finanzdienstleistungen, da Unternehmen bei der Beurteilung von Hypothekenanträgen, der Kreditvergabe und der Preisgestaltung Tausende von internen und externen Vorschriften und Regeln beachten müssen. Darüber hinaus müssen Finanzdienstleister noch immer viele Prozesse manuell abwickeln und mit unflexiblen und nicht-integrierten Systemen für die Darlehensgewährung arbeiten. Um diese Prozesse effizienter zu gestalten, entscheiden sich viele Kreditinstitute für Systeme auf der Basis eines BRMS, da die meisten Lösungen „von der Stange" nicht flexibel genug sind und sich nicht in ausreichendem Maße an die speziellen Gegebenheiten des Unternehmens anpassen lassen. BRMS-basierte Lösungen für die Kreditbearbeitung und -vergabe liefern dagegen präzise und einheitliche Ergebnisse.

Möglich wird das durch die Definition von Best Practices und eine kürzere Bearbeitungszeit. Ein BRMS fasst zudem verschiedene Geschäftsregeln an zentraler Stelle zusammen, senkt die Kosten für die Pflege von IT-Systemen, beschleunigt die Bearbeitung, sorgt dafür, dass neue Produkte schneller auf den Markt kommen und ermöglicht flexible und schnelle Preisänderungen. Mit der neuen ILOG Lending Practice können Finanzinstitute die Vorteile von BRMS-Lösungen schneller nutzen. Dazu gehören kürzere Bearbeitungszeiten für Kreditanträge sowie automatische Verfahren zur Entscheidung über die Vergabe von Darlehen.

Der amerikanische Kreditinformations-Anbieter Equifax (vergleichbar mit der deutschen SCHUFA) hat ein BRMS zur Erweiterung der Flexibilität seiner Produkt-Suite InterConnect eingesetzt, um die Reaktionszeit des Unternehmens und seiner Kunden auf veränderte Marktsituationen zu verkürzen. Lisa Fiondella, Senior Vice President im Produktmanagement von Equifax erläutert: „Wir haben ILOG ausgewählt, weil das Unternehmen bereits erfolgreich mit anderen Kreditinstituten zusammengearbeitet hat. Dass ILOG jetzt ein neues Dienstleistungsangebot in diesem Sektor etabliert, ist für unsere Branche sehr zu begrüßen.“

Im Mittelpunkt der ILOG Lending Practice steht die Automatisierung von Policies und die Straffung von Prozessen im Zusammenhang mit der Beantragung, Vergabe und Betreuung von Krediten. Behandelt werden Aspekte wie Kreditberechtigung, Preisfestsetzung und Risikobewertung im Darlehensprozess. Finanzdienstleister können so ihre Kreditanwendungen schneller auf den Markt bringen und dabei gleichzeitig ihr Risiko reduzieren. ILOG Lending Practice enthält Roadmaps, Verfahren, Vorlagen, Modellierungs-Tools und Best Practices und unterstützt Industriestandards wie MISMO. Die ILOG-Lösung bietet Kunden einen Zugang zu dem Know-how, das sich das Professional Services-Team von ILOG im Laufe der Zusammenarbeit mit führenden Kreditinstituten angeeignet hat. Die ILOG Lending Practice ergänzt die Expertise der Systmintegratoren, die als Partner von ILOG Lösungen für die Kreditwirtschaft entwickeln. Dies gilt insbesondere für Partner, die bisher keine Fachabteilung für BRMS haben.

Auf der Grundlage bewährter Methoden beantworten die Professional Services und Practices von ILOG die steigende Nachfrage nach Software, die sich zusammen mit den vorhandenen Systemen einsetzen lässt und dabei den Herausforderungen und Eigenarten ganz bestimmter geschäftlicher Umstände eines Unternehmens gerecht wird. Als Technologie- und Serviceangebot auf der Basis der ILOG JRules Plattform verbinden die ILOG Practices dabei Vorlagen für spezielle Funktionen im Rahmen des Darlehensprozesses, Modellierungen, Methoden und andere Funktionen mit dem Know-how von ILOG im Bereich Professional Services. Der Bereich Professional Services von ILOG arbeitet zusammen mit den Kunden an der beschleunigten Umsetzung von Projekten und unterstützt sie bei der Entwicklung und Einrichtung flexibler Lösungen für ihre spezifischen Bedürfnisse.

ILOG hat JRules konsequent zur führenden Software im Bereich Business Rules ausgebaut und damit einmal mehr seine Innovationskraft unter Beweis gestellt. Bereits im zweiten Jahr hintereinander wurde ILOG dem Führungsquadranten in Gartners „Magic Quadrant" für Business Rule Engines zugeordnet. Die BRMS-Lösung von ILOG verschafft Unternehmen bei vielen strategischen Geschäftsanwendungen einen Wettbewerbsvorteil. Compliance-Lösungen auf der Grundlage von ILOG JRules werden für die Echtzeitüberwachung großer Datenmengen eingesetzt. Fehlerhafte oder gefälschte Angaben können damit umgehend entdeckt und gemeldet werden. Beim Business Process Management ermöglicht ILOG JRules eine effektive Verwaltung komplexer und dynamischer Regeln. Allein für einen Geschäftsprozess können dabei mehrere Tausend Regeln zum Einsatz kommen. Mit JRules lässt sich so die Flexibilität und Agilität des Unternehmens optimieren. Zu den Kunden von ILOG gehören Unternehmen wie die Commerzbank, eBay, Lufthansa Systems, MetLife, Sabre und viele andere führende Unternehmen und staatliche Organisationen in aller Welt.

Monika Houser | Ilog
Weitere Informationen:
http://www.ilog.com

Weitere Berichte zu: BRMS Business Vision Finanzdienstleister JRules Lending Practice

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Das Start-up inveox will Krebsdiagnosen durch Automatisierung im Labor zuverlässiger machen
15.06.2018 | Technische Universität München

nachricht Fußball durch die Augen des Computers
14.06.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

Meteoriteneinschläge und Spektralfarben: HITS bei Explore Science 2018

11.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

EMAG auf der AMB: Hochproduktive Lösungen für die vernetzte Automotive-Produktion

15.06.2018 | Messenachrichten

AchemAsia 2019 in Shanghai

15.06.2018 | Messenachrichten

Dem Fettfinger zu Leibe rücken: Neuer Nanolack soll Antifingerprint-Oberflächen schaffen

15.06.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics