Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Convergence Applications Suite - Meilenstein bei IP-Telephonie

25.10.2004


Convergence Applications Suite für mittlere und große Unternehmen


3Com Produktoffensive 2004 - Im Rahmen der 10. Annual Internet Telephony Conference & Expo in Los Angeles stellte der Netzwerkhersteller 3Com eine IP Telephonie-Plattform mit zahlreichen neuen Funktionen vor. Die Plattform soll vor allem mittelständischen und großen Unternehmen neue Telephonie-Möglichkeiten wie Audio-, Video- und Datenkonferenzen, Instant Messaging und umfassendes Kontakt- und Kommunikationsmanagement bieten. 3Com vermarktet die Plattform unter dem Namen Convergence Applications Suite. Technisch basiert das System auf dem Session Initiation Protocol (SIP) und ist mit Windows, Macintosh und Linux Betriebssystemen kompatibel.

Mit der Convergence Applications Suite gibt 3Com eine umfassende Antwort auf die Bedürfnisse der IP-Telephonie-Nutzer. Wie kürzlich eine Studie des Marktforschungsunternehmens Nemertes Research ergab, erwarten IT-Verantwortliche von Internet-Telephonie-Lösungen vor allem Zusatzfunktionen wie Videokonferenzen, Instant Messaging, Audiokonferenzen und Collaboration-Tools wie Dokumentenaustausch und umfassende Computer Telephonie Integration sowie dadurch ermöglichtes Kontaktmanagement. "All diese Funktionen sorgen für eine höhere Produktivität im Unternehmen. Unsere neue Plattform bietet eine ideale Infrastruktur, um diese Funktionen nutzen zu können", kommentiert Espen Lund, Geschäftsführer 3Com in Deutschland, Österreich und der Schweiz. "Die Plattform eignet sich nicht nur für die zentrale Verwaltung aller IP-Telephonie-Anwendungen. Zu den zusätzlichen Funktionen gehört beispielsweise Read-me E-mail sowie Find-me und Follow-me Service. Bei der IP-Telephonie geht es heute längst nicht mehr nur um Kostensenkungen, sondern in erster Linie um neue Möglichkeiten der Produktivitätssteigerung."


Da die Convergence Applications Suite von 3Com auf dem SIP-Standard basiert, ist eine klare Ausrichtung auf offene Standards gewährleistet und Investitionssicherheit für den Nutzer garantiert. Vorstufen der offenen Technologie wurden von 3Com bereits seit dem Jahr 1998 entwickelt und perfektioniert.

Leistungsumfang der Convergence Applications Suite

Die 3Com Convergence Applications Suite besteht im einzelnen aus folgenden Produkt-Bausteinen: 3Com NBX V3000 IP Telephonie System, 3Com NBX SuperStack 3 IP Telephonie System, 3Com NBX 100 IP Telephonie System, 3Com Presence Modul, 3Com VCX 5.0 IP Telephonie Modul, 3Com IP Messaging Modul, 3Com IP Conferencing Modul, 3Com IP Contact Center Modul sowie 3Com Convergence Center Client Software für Windows, Macintosh und Linux.

Die Komponenten können einzeln oder im Paket bei zertifizierten Vertriebspartnern oder Systemintegratoren bezogen werden. Das 3Com IP Messaging Modul ist ab sofort je nach Umfang der Ausstattung zu einem Listenpreis zwischen 38.000 und 45.000 US Dollar für 500 Nutzer verfügbar. Ab November ist das 3Com IP Conferencing Modul zu einem Listenpreis zwischen 200.000 bis 250.000 US Dollar / 500 Nutzer erhältlich. Ebenfalls ab November verfügbar ist das 3Com Presence Modul. Der Listenpreis liegt hier zwischen 50.000 und 60.000 US Dollar / 500 Nutzer.

| 3Com GmbH

Weitere Berichte zu: Application Convergence Messaging Modul Plattform Suite Telephonie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Verbundprojekt SecRec gestartet: Mehr Angriffssicherheit dank dynamischer Hardware-Rekonfiguration
01.03.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher ahmen molekulares Gedränge nach

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen Bedingungen nun erstmals in künstlichen Vesikeln naturgetreu simulieren. Die Erkenntnisse helfen der Weiterentwicklung von Nanoreaktoren und künstlichen Organellen, berichten die Forscher in der Fachzeitschrift «Small».

Enzyme verhalten sich im geräumigen Reagenzglas anders als im molekularen Gedränge einer lebenden Zelle. Chemiker der Universität Basel konnten diese engen...

Im Focus: Researchers Imitate Molecular Crowding in Cells

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to simulate these confined natural conditions in artificial vesicles for the first time. As reported in the academic journal Small, the results are offering better insight into the development of nanoreactors and artificial organelles.

Enzymes behave differently in a test tube compared with the molecular scrum of a living cell. Chemists from the University of Basel have now been able to...

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ – deutschlandweit größte Fachkonferenz 5.-8. März in Würzburg

01.03.2017 | Veranstaltungsnachrichten

CeBIT 2017: Automatisiertes Fahren: Sicheres Navigieren im Baustellenbereich

01.03.2017 | CeBIT 2017

Hybrid-Speicher mit Marktpotenzial: Batterie-Produktion goes Industrie 4.0

01.03.2017 | Energie und Elektrotechnik