Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

T-Systems und Siebel bieten gemeinsam CRM-Lösungen aus dem Internet

19.10.2004


Schnell und einfach Kundenbeziehungen pflegen

... mehr zu:
»CRM »CRM-Lösung »OnDemand

T-Systems und Siebel Systems bieten ab Februar 2005 gemeinsam die Lösung Hosted CRM (Customer Relationship Management) an. Im Rahmen der Kooperation stellt T- Systems Kunden in Deutschland und acht weiteren europäischen Ländern Hosted CRM bereit. Mit dem neuen, erstmals in Deutschland betriebenen CRM-On-Demand-Service können Unternehmen ihre Marketing- , Verkaufs- und Serviceaktivitäten über eine webbasierte Anwendung planen, koordinieren und effizienter gestalten.

Der Anwender braucht, um Hosted CRM zu nutzen, lediglich einen herkömmlichen Web-Browser. T-Systems-Kunden bekommen die Nutzungslizenzen zum Festpreis pro Anwender und Monat. Die CRM- Lösung lässt sich kurzfristig, ohne Aufwand und vor allem sicher in vorhandene Systeme integrieren. Ab Januar 2005 startet der ICT- Dienstleister Pilotprojekte mit ausgewählten Kunden. Ab Februar wird T Systems den Vertrieb- und Support für den Service in Deutschland starten. Im selben Jahr beginnt T-Systems mit dem Angebot in Österreich, Schweiz, Tschechien, Ungarn, Polen, Slowakei, Kroatien und Russland.


Jan Geldmacher, Geschäftsführer Telecommunications Services bei T Systems: "In Europa beobachten wir einen stark wachsenden Bedarf an Hosted-CRM-Services. Durch die Kooperation mit Siebel Systems können wir unseren Kunden schnell, einfach und zuverlässig leistungsfähige CRM-Dienste bereitstellen. Da T-Systems eine Komplettlösung bietet, profitieren unsere Kunden auch von geringeren Kosten, denn Investitionen und komplexe Konfigurationen entfallen."

Die schnelle und direkte Anbindung von Unternehmen an das leistungsstarke Netzwerk von T-Systems ermöglicht die zügige Einbindung neuer Anwender. Hosted-CRM-Kunden profitieren von der T Systems-Erfahrung beim Betreiben von Anwendungen in 32 redundant ausgelegten, hoch sicheren Rechenzentren in Deutschland mit garantierten Service-Level-Vereinbarungen. Bereits 2.000 T-Systems- Mitarbeiter nutzen die Siebel-CRM-Lösung.

Hosted CRM basiert auf der Siebel-CRM-On-Demand-Lösung. Unternehmen können Hosted CRM als Stand-alone-Lösung einsetzen oder in vorhandene Siebel-Applikationen integrieren. So statten Großunternehmen ihre Auslands- oder Tochtergesellschaften schnell mit einem leistungsfähigen CRM-System aus. Dieses betreiben die Unternehmen entweder selbst oder nutzen die CRM-Anwendung aus dem T- Systems-Rechenzentrum, lassen also hosten. Beide Varianten sind kompatibel und gut zu kombinieren.

"Durch die Kombination von Siebels CRM OnDemand und T-Systems als Hosting-Partner steht europäischen Unternehmen jeder Größenordnung eine günstige CRM-Lösung zur Verfügung, mit der sich Umsätze und Kundenzufriedenheit verbessern lassen", so Keith Raffel, Group Vice President, CRM OnDemand und SMB, Siebel Systems.

"T-Systems und Siebel bauen auf eine Kooperation, die bereits seit drei Jahren erfolgreich währt", so Neil Weston, President von Siebel, EMEA. "Seitdem hat T-Systems Siebel-Anwendungen für mehrere zehntausende Anwender in der Telekommunikations- und Finanzbranche implementiert. Nun erweitern wir unsere bisherige erfolgreiche Zusammenarbeit. T Systems ist nun unser Implementierungspartner für das Hosting von CRM OnDemand in Deutschland für neun europäische Länder."

T-Systems T-Systems ist einer der führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnik (engl.: ICT) in Europa. Im Konzern Deutsche Telekom betreut das Unternehmen das Segment der größten Geschäftskunden. In über 20 Ländern beschäftigt T-Systems rund 40.000 Mitarbeiter. Die Telekom-Tochter erwirtschaftete 2003 einen Umsatz von 10,6 Milliarden Euro.

Die Lösungen von T-Systems zielen darauf, das Geschäft von Großkunden aus den Branchen Telecommunications, Services & Finance, Public & Healthcare sowie Manufacturing nachhaltig zu fördern. Das Unternehmen optimiert für seine Kunden die Prozesse, senkt die Kosten und gibt seinen Kunden so zusätzliche Flexibilität in ihrem Kerngeschäft. Dabei setzt es gezielt Branchen-Know-how und modernste Technologie ein. Das Spektrum der Services reicht von der Integration neuer ICT-Lösungen in bestehende Kundensysteme über den Aufbau und Betrieb von Arbeitsplatzsystemen, Rechenzentren und Netzwerken bis hin zum Telekommunikationsgeschäft mit internationalen Carriern.

Die Leistungen von T-Systems umfassen die komplette Wertschöpfungstiefe der Informations- und Kommunikationstechnik - von ICT-Infrastruktur über ICT-Lösungen bis hin zur Übernahme ganzer Geschäftsprozesse (Business Process Management).

Siebel Systems

Siebel Systems ist der weltweit führende Anbieter von CRM-, Business- Intelligence- und Integrationslösungen für kunden- und mitarbeiterorientierte Geschäftsabläufe. Siebel bietet Lösungen für alle Unternehmen, Projektgrößen und Benutzeranforderungen. Mit mehr als 4.000 Kunden weltweit, bietet Siebel Systems eine bewährte Palette branchenspezifischer Best Practices, CRM- und Analytik- Anwendungen und Geschäftsprozesse für erstklassigen Kundenservice sowie für den Aufbau profitablerer Kundenbeziehungen. Siebel Systems verfügt über Vertriebs- und Serviceniederlassungen in 30 Ländern. Im deutschsprachigen Raum befinden sich Niederlassungen in Frankfurt, München, Wien und Zürich. Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.siebel.com/de.

Kontakt:

Siebel Systems, Inc.
Michael Baxter
OnPR GmbH
Telefon.: (089) 628 175-51
Telefax: (089) 628 175-12
E-Mail: michaelb@onpr.com

| T-Systems
Weitere Informationen:
http://www.siebel.com
http://www.t-systems.de

Weitere Berichte zu: CRM CRM-Lösung OnDemand

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise