Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tragbarer WLAN-Router für unterwegs

15.10.2004



Der D-Link Wireless Pocket Router/AP ist kleiner als ein PDA, verfügt über drei Betriebsarten und ist mit passender Tasche eine komplette Wireless-Lösung für den Geschäftsreisenden


D-Link, führender Anbieter von Netzwerklösungen im Consumerbereich, stellt mit dem D-Link Wireless Pocket Router/AP DWL-G730AP eine portable Wireless-Netzwerklösung für den Geschäftsreisenden vor. Mit dem neuen Router kann sich der Reisende mobil über einen Hotspot in das Internet einwählen sowie, Ethernet-Geräte in ein vorhandenes WLAN nach 802.11b/g einbinden.

Der D-Link Wireless Pocket Router/AP ist mit einer Größe von etwa 83x64x19 mm (ca. 40g) kleiner als ein gewöhnlicher PDA. Samt Zubehör wird er in einer passenden Tasche geliefert und ist somit äußerst kompatibel und sicher zu transportieren. Eine besondere Eigenschaft dieses Gerätes ist, dass der D-Link Wireless Pocket Router/AP über den USB-Anschluss des Laptops mit Strom versorgt werden kann.


Das neue Gerät bietet dem Geschäftsreisenden jederzeit eine einfache und flexible Wireless-Netzwerk-Lösung. Über einen Schalter am Gehäuse kann der Anwender einfach zwischen einer der drei Betriebsarten wählen: Router, Access Point und Wireless-Client. Im Router-Modus verfügt das Gerät über einen internen DHCP-Server, der automatisch IP-Adressen verschiedenen verbundenen Geräten zuordnet, mit VPN Pass-Through-Unterstützung. Weiterhin stehen dem Anwender eine Vielzahl von Firewall-Funktionen inklusive NAT und MAC Filter in diesem Modus zur Verfügung.

Im Access-Point-Modus können sich über den DWL-G730AP mehrere Wireless-Geräte, wie Laptops und PDAs, eine Internetverbindung teilen. Als Access Point bietet der DWL-G730AP Unterstützung für State-of-the-art Schutzmechanismen vor Angriffen von außen.

Der Wireless Pocket Router/AP ermöglicht eine kabellose Netzwerkanbindung aller über Ethernet angeschlossenen Geräte ohne Software zu installieren oder Netzwerkeinstellungen zu konfigurieren. Die Stromversorgung erfolgt über die Steckdose. Wie oben erwähnt, kann der Router/AP alternativ auch mit dem mitgelieferten Adapter über den USB-Anschluss mit Strom versorgt werden. Um den Datenverkehr optimal abzusichern, unterstützt der DWL-G730AP sowohl WPA-PSK als auch 64/128 WEP-Verschlüssung.

„Heutzutage ist es geschäftsentscheidend, ständig und überall Zugang zum Internet zu haben“, kommentiert Klaus Dieter Hesse, Geschäftsführer D-Link Deutschland und Vice President D-Link Central and Eastern Europe. „Mit seiner Größe und der 3-in-1-Funktionalität ist der D-Link Wireless Pocket Router/AP die perfekte Lösung für den Geschäftsreisenden von heute.“

Kerstin Wiese | D-Link
Weitere Informationen:
http://www.dlink.de

Weitere Berichte zu: DWL-G730AP Geschäftsreisend Pocket Router/AP Wireless

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

nachricht Quantenbits per Licht übertragen
15.02.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics