Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Umfassendes Portfolio an Produkten für die nächste Generation von IP-Telefonen

15.10.2004


Infineon Technologies AG, ein führender Anbieter von Voice-Access-Chips, zeigt auf der VON (Voice Over the Net)-Ausstellung in Boston sein umfangreiches Portfolio an hochintegrierten und mit umfangreichen Funktionen ausgestatteten VoIP (Voice over Internet Protocol)-Halbleiter-Lösungen.



Mit seinen Chipsätzen und Lösungen kommt Infineon den Forderungen der Netzwerkbetreiber und Systemhersteller nach weiter steigender Zuverlässigkeit und Qualität von VoIP- und IP-Telefonie-Produkten nach. Nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens TelecomTactics (Juli 2004) bringen führende Anbieter IP-Telefone weltweit verstärkt auf den Markt. Der Anteil der neu eingeführten Telefonanlagen, die IP-Telefonie unterstützen, stieg von nur 20 Prozent in 1999 auf nunmehr 100 Prozent in diesem Jahr. Neben Tischgeräten für Basis-, Midrange- und High-end-Applika-tionen werden auch zunehmend IP-Softphones und drahtlose IP-Telefone angeboten.

... mehr zu:
»Portfolio »SLIC »Systemhersteller »Voice


Die Integration von Sprache und Daten über ein gemeinsames Netzwerk bietet für den Endkunden deutlich geringere Telefonkosten und zusätzliche Dienste wie z.B. die Bereitstellung mehrerer Sprachkanäle für verschiedene Nutzer einer einzigen Telefonleitung. Die Betreiber profitieren durch den Verzicht auf ein zweites Netzwerk (bisher je eines für Sprache und Daten) von entsprechend geringeren Betriebs- und Wartungskosten.

Die auf dem Infineon-Stand (#931) präsentierten Produkte und Demos umfassen:

Neue Software-Pakete für mehr Performance bei IP-Telefon-Lösungen

Das neue LAN Phone SIP Softwarepakt 1.0 ergänzt das Hardware/Firmware-Angebot der Single-Chip-Lösung INCA-IP von Infineon zu einer voll funktionellen, interoperablen und produktionsreifen Lösung. Die Software unterstützt alle Standard-TCP/IP-Netzwerkprotokolle für Plug&Play-Betrieb sowie die Web-basierte Konfiguration und Wartung des IP-Telefons. Die sprachspezifischen Module sind die wesentlichen Komponenten der Software-Lösung und beinhalten einen adaptierbaren Jitter-Buffer, VoIP-Signalisierungs-Protokolle und die erforderlichen Erweiterungen für die Unterstützung von Funktionen wie Direct- und Proxy-Calls, Registrierung, Anrufer-ID, Call-on-Hold, Call-Transfer, Anrufweiterleitung, Media-Transfer-Protokoll etc.

Neue Halbleiter erschließen die digitale Welt für herkömmliche Telefone

Infineon bietet ein komplettes Referenz-Design für einen analogen Telefon-Adapter (ATA), der aus herkömmlichen Telefongeräten digitale Kommunikationsplattformen macht. Die vollständige Home-Office/Small-Office Lösung für Endgeräte besteht aus der Kombination des Home-Gateway-Controller ADM5120P und den analogen Voice-Access-Produkten der VINETIC-Familie. Das Design bietet zwei POTS-Schnittstellen für analoge Telefone und Faxgeräte, vier LAN-Verbindungen für PCs, Drucker und andere Peripheriegeräte, sowie einen WAN-Anschluss, eine PSTN- und zwei USB Host-Schnittstellen.

Ein neuer für CPE-Applikationen optimierter SLIC-Chipsatz

Der neue SLIC (Subscriber Line Interface Circuit)-DC von Infineon ist ein hochentwickelter SLIC mit integriertem Gleichspannungs-Wandler (DC/DC). Diese DC/DC-Wandler werden in allen Endgeräten benötigt, doch bei Einsatz des SLIC-DC können Systemhersteller die Zahl der Versorgungsspannungen auf dem Board reduzieren. Der SLIC-DC benötigt nur eine, statt drei bis fünf, externer ungeregelter Stromversorgung, um daraus alle erforderlichen Spannungen für analoge oder VoIP-Endgeräte zu erzeugen. Dadurch können die Materialkosten im Vergleich zum Wettbewerb um ca. 20 Prozent reduziert werden.

Karin Braeckle | Infineon Technologies AG
Weitere Informationen:
http://www.infineon.com

Weitere Berichte zu: Portfolio SLIC Systemhersteller Voice

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise