Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Zugang zu Roaming-Netzwerk im Flugzeug

24.08.2004


Die Connexion by Boeing hat ein Übereinkommen mit dem Netz-Betreiber iPass bekannt gegeben. iPass-Nutzer können nun durch das globale Breitband-Roaming-Netzwerk (GBR) von iPass Zugang zum mobilen Internet-Service der Connexion by Boeing erlangen. Durch das Abkommen sollen Unternehmens-IT-Manager und CIOs die Möglichkeit erhalten, mobile Mitarbeiter auch auf Flughäfen und in Flugzeugen mit Informationen zu versorgen. Warte-, Flug- und Aufenthaltszeiten in Hotels können so produktiver genutzt werden.



Durch die Zusammenarbeit mit iPass können monatlich mehr als 528.000 Nutzer während eines Fluges eine Verbindung zu Firmen-Netzwerken herstellen. Auch der Zugriff auf das Internet, Senden und Empfangen von E-Mails sowie die Benützung von Unternehmens-Daten und -Anwendungen werden somit möglich. iPass betreibt mit über 11.000 aktiven Hotspots in 33 Ländern das weltgrößte WiFi Roaming-Netzwerk. Auch die Flughäfen in Kopenhagen und Narita/New Tokio arbeiten mit Services von iPass. Insgesamt gibt es in 121 Flughäfen in 21 Ländern einen Breitband-Zugang von iPass.

... mehr zu:
»Roaming-Netzwerk


Geprüfte und sichere internetbasierte High-Speed Services seien für Unternehmensreisende von enormer Wichtigkeit, erklärte David Friedman, Vizepräsident für Marketing und Direct Sales bei Connexion by Boeing. "Die Vereinbarung mit iPass richtet sich nach diesem Bedürfnis und bietet uns einen geprüften Markt-Partner, der helfen wird sicherzustellen, dass unser Service in wichtigen Märkten und auf Flughäfen leicht verfügbar ist", erklärt Friedman weiter.

Besonders für Langstrecken-Flieger, die mehr als zwölf Stunden im Flugzeug sitzen, ist der Zugang zu Firmeninformation und zum Internet überaus wichtig. Die Flugzeit kann produktiver genützt werden und wichtige Geschäfts-Entscheidungen können auch in der Luft getroffen werden. "Die Zusammenarbeit von iPass und Connexion bringt die Indsutrie näher zu dem ultimativen Ziel von permanenter Konnektivität", meint Anurag Lal, Vizepräsident für Unternehmens-Entwicklung bei iPass.

Das Netzwerk von Connexion by Boeing nimmt derzeit am iPass Enterprise Ready Zertifizierungsprogramm teil. Rigorose Tests überprüfen die Verfügbarkeit des einzigen Echtzeit-High-Speed-Internet-Services für kommerzielle Fluglinien. Auch die Kompatibilität mit Sicherheits-Tools, Viren-Schutz-Services und Firewalls wird überprüft.

Irene Zöhrer | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.connexionbyboeing.com
http://www.ipass.com

Weitere Berichte zu: Roaming-Netzwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung