Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

NASA wählt kontaktlose Smart Card-Chiptechnologie von Philips

26.07.2004


MIFARE® DESFire für gesicherte Zutrittskontrolle

... mehr zu:
»DESFire »MIFARE® »NASA »Smart

Royal Philips Electronics (NYSE: PHG, AEX: PHI) gab heute bekannt, dass sich die amerikanische Weltraumbehörde NASA für die kontaktlose Chiptechnologie MIFARE® DESFire von Philips entschieden hat, um den Zugang zu ihren Einrichtungen durch Smart Cards zu sichern. Die dem GSC-IS-Standard (Government Smart Card - Interoperability Specification) der US-Regierung entsprechende Philips Chiptechnologie wird in Smart Cards integriert und gewährleistet die unmittelbare Identifikation von Mitarbeitern und Auftragnehmern der Weltraumbehörde. Andere Regierungsbehörden, wie das US-Innenministerium, richten gegenwärtig ebenfalls Zutrittskontrollsysteme ein, die den GSC-IS-Kompatibilitätsbestimmungen entsprechen. MIFARE® DESFire V0.6 von Philips ist derzeit die einzige Chiplösung, die diese Spezifikation erfüllt.

In Zusammenarbeit mit dem Smart Card-Systemintegrator MAXIMUS wird die NASA als weitere Bundesbehörde von einem niederfrequenten System (125Khz) auf die Industrienorm ISO 14443 umgerüstet, die auf der Basis von GSC-IS verbesserte Dialogfähigkeit mit anderen Systemen bietet. Unterschiedliche Behörden, welche die GSC-IS-kompatible MIFARE® DESFire-Technologie als Zutrittssicherung einsetzen, können ihre jeweiligen Zutrittskarten wechselseitig für verschiedene gesicherte Bereiche zulassen, was die zwischenbehördliche Zusammenarbeit weiter erleichtert.


Im Sommer dieses Jahres ist ein Feldversuch im Marshall-Raumfahrtzentrum, in Alabama geplant, der bis zu 2.000 Mitarbeiter umfassen wird. Nach erfolgreichem Abschluss des Trials und die Zustimmung des Office of Management and Budget vorausgesetzt, plant die NASA noch vor Ende des Geschäftsjahres 2005 ihre Lieferanten und Regierungsangestellten mit mehr als 100.000 Smart Cards auszustatten.

"Sicherheit ist heutzutage das größte Anliegen unserer Regierungskunden," erklärt Jeremy Grant, Vice President, Enterprise Solutions, MAXIMUS. "Behörden möchten jedoch nicht in Systeme investieren, die keine Kompatibilität gewährleisten. In Zusammenarbeit mit der NASA und Philips errichten wir hochentwickelte Smart Card-Zutrittskontrollsysteme, die auf Basis des GSC-IS-Standards nahtlos mit den Systemen und Einrichtungen anderer Bundesbehörden kommunizieren."

"Die bewährte MIFARE® DESFire-Technologie von Philips bietet eine sichere und kostengünstige Lösung für Einsatzbereiche mit hohen Stückzahlen," erklärt Jan-Willem Reynaerts, General Manager für Transport und Logistik bei Philips Semiconductors. "Als Lieferant der ersten GSC-IS-kompatiblen Chiplösung bleibt Philips der führende Anbieter innovativer Produkte am Markt für kontaktlose Smart Cards und beweist sein Engagement für offene Standards."

Über MIFARE® DESFire von Philips

MIFARE® DESFire von Philips ist eine benutzerfreundliche multifunktionale Smart Card-Chiplösung, die sich ideal für mobile, Identifikations- und e-Government-Systeme eignet. Die Haupteigenschaften des Chips - "Fast, Innovative, Reliable und sEcure", kurz "Fire" - werden durch eine flexible Speicherorganisation und hohe Datenübertragungsraten ergänzt. Daher eignet sich MIFARE® DESFire optimal für sichere kontaktlose Anwendungen.

Über Royal Philips Electronics

Royal Philips Electronics (NYSE: PHG, AEX: PHI) ist einer der größten Elektronikkonzerne weltweit und der größte in Europa. Der Umsatz 2003 betrug 29 Milliarden Euro. Das niederländische Unternehmen ist weltweit Marktführer bei Farbfernsehgeräten, Lichtsystemen, Elektrorasierern, Medizinischer Diagnostik und Patientenmonitoring sowie One-Chip-TV-Produkten. 165.600 Mitarbeiter in über 60 Ländern sind in den Bereichen Beleuchtung, Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte, Halbleiter und Medizinische Systeme tätig. Mehr über Philips im Internet: www.semiconductors.philips.com

Alexander Tarzi | Philips Austria GmbH
Weitere Informationen:
http://www.philips.com

Weitere Berichte zu: DESFire MIFARE® NASA Smart

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Das Start-up inveox will Krebsdiagnosen durch Automatisierung im Labor zuverlässiger machen
15.06.2018 | Technische Universität München

nachricht Fußball durch die Augen des Computers
14.06.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Rätselhaftes IceCube-Ereignis könnte von Tau-Neutrino stammen

19.06.2018 | Physik Astronomie

Automatisierung und Produktionstechnik – Wandlungsfähig – Präzise – Digital

19.06.2018 | Messenachrichten

Überdosis Calcium

19.06.2018 | Medizin Gesundheit

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics