Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Infineon liefert als erster Hersteller der Welt Single-Chip-CMOS GSM/GPRS-Radio-Transceiver in Serie

22.07.2004


Infineon Technologies AG, der branchenweit führende Hersteller von Radio-Frequenz- (RF) Transceivern für Mobiltelefone, hat mit der Volumenherstellung seiner in CMOS-Technologie gefertigten RF-Transceiver begonnen und liefert sie an weltweit führende Hersteller von Mobiltelefonen. Der neue SMARTi® SD ist der weltweit erste Single-Chip-CMOS GSM/GPRS Quad-Band-Transceiver und ist hinsichtlich Kosten, Chipfläche und Energieverbrauch optimiert. Er integriert alle Funktionen, die für heutige und zukünftige GSM-Funktionalität notwendig sind und ermöglicht globales Roaming. Damit werden kleine, kostengünstige Terminals realisierbar, die Mobiltelefon- und Webbrowser-Funktionen kombinieren können.


SMARTi® SD



Der SMARTi SD gehört zu Infineons erfolgreicher SMARTi Produktlinie und führt die neue CMOS-RF-Transceiver-Familie für GSM-, GPRS-, EDGE- und UMTS-Mobiltelefone an. Als erstes Produkt der SMARTi-Familie nutzt er einen 0,13 Mikrometer Standard-CMOS-Halbleiter-Fertigungsprozess. Die CMOS-Technologie bietet nahezu unbegrenzte Flexibilität in der Chipherstellung bei gleichzeitig minimalen Kosten und erlaubt die Integration weiterer digitaler Basisbandfunktionen.



„Die Verfügbarkeit eines integrierten CMOS-GSM/GPRS-RF-Transceivers war seit langem erklärtes Ziel unserer Branche“, sagte Dominik Bilo, Leiter Marketing des Geschäftsbereichs Sichere Mobile Lösungen bei Infineon Technologies. „Wir haben zahlreiche technische Herausforderungen gemeistert und beweisen mit dem SMARTi SD erneut, dass Infineon bei RF-Transceivern weltweit eine Spitzenstellung einnimmt.“

Im Vergleich zu marktgängigen Lösungen benötigt ein mit SMARTi SD bestückter GSM/GPRS-Funkteil rund 50 Prozent weniger Boardfläche und reduziert die Kosten um etwa 30 Prozent. Der geringe Stromverbrauch des SMARTi SD gestattet noch längere Standby- und Gesprächszeiten des Mobiltelefons. Durch den hohen Integrationsgrad können OEMs und ODMs ihre Entwicklungszeiten stark verkürzen und Kosten für Forschung und Entwicklung senken.

Technische Details des SMARTi SD

Der SMARTi SD integriert alle Funktionen, die für einen GSM/GPRS Quad-Band-Transceiver erforderlich sind, auf einem einzigen Chip. Dazu zählen ein RF-VCO, ein Zero-IF-Empfänger und ein Sigma-Delta-Transmitter. Die schnelle Einschwingzeit und der geringe Stromverbrauch machen ihn zu einer idealen Lösung für GPRS-Class-12-Implementierungen sowie für kostengünstige Voice-only-Mobiltelefone. Der SMARTi SD ist vollständig über einen Dreileiter-Bus steuerbar. Er ist im VQFN-48 Standardgehäuse verfügbar.

Über Infineon

Infineon Technologies AG, München, bietet Halbleiter- und Systemlösungen für die Automobil- und Industrieelektronik, für Anwendungen in der drahtgebundenen Kommunikation, sichere mobile Lösungen sowie Speicherbauelemente. Infineon ist weltweit tätig und steuert seine Aktivitäten in den USA aus San Jose, Kalifornien, im asiatisch-pazifischen Raum aus Singapur und in Japan aus Tokio. Mit weltweit rund 32.300 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2003 (Ende September) einen Umsatz von 6,15 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist in Frankfurt und New York (NYSE) unter dem Symbol „IFX“ notiert.

Monika Sonntag | Infineon Technologies AG
Weitere Informationen:
http://www.infineon.com/wireless

Weitere Berichte zu: CMOS-Technologie GSM/GPRS Mobiltelefon SMARTi Single-Chip-CMOS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik