Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Entrust erstellt die Security Management Infrastruktur für die Eurofighter GmbH

22.07.2004


Neue Security Umgebung bei Kampfflugzeug Projekt für Deutschland, Spanien, Italien und Großbritannien

... mehr zu:
»Entrust »Eurofighter »Security

Entrust, Inc. [NASDAQ: ENTU], ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Identity- und Access-Management, gab heute bekannt, dass die Eurofighter GmbH die Security Software von Entrust für seine Security Management Infrastruktur einsetzen wird.

Angesiedelt in Hallbergmoos bei München, wurde das Konsortium Eurofighter GmbH gegründet, um die Entwicklung, die Produktion und die Wartung des gesamten Eurofighter Typhoon Waffen-Systems zu koordinieren. Dieses Konsortium ist darüber hinaus für die Auslieferung des Eurofighter Waffen Systems an das NATO Eurofighter und Tornado Management (NETMA) verantwortlich.


Laut Vertrag wird Entrust für das Eurofighter Projekt "Secure Desktop"- und "Messaging"-Lösungen liefern. Diese Entrust Technologien gewährleisten den sicheren Austausch und Schutz von Daten und ermöglichen starke Authentisierung und digitale Signatur.

"Nach unseren Tests war Entrust der einzige Anbieter, der die strengen Auflagen für Authentifizierung, Datenschutz, digitale Signaturen und sicheren Datenaustausch erfüllt hat, die an das Eurofighter-Projekt geknüpft sind," meint Erwin Skrivan, Senior Projektleiter MP&IT bei Eurofighter. "Wir freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit Entrust, um so die hohe Qualität unserer Lösung weiterhin sicher zu stellen."

"Das Eurofighter Projekt ist das Ergebnis der gemeinsamen Bestrebungen von vier Nationen, ein außerordentlich hochwertiges Flugzeug zu entwickeln und auszuliefern," sagt Hans Ydema, Vice President Continental Europe bei Entrust. "Wir sind erfreut, Teil der Security Umgebung für ein so wichtiges Projekt zu sein."

Der Eurofighter Typhoon ist ein überaus bewegliches Kampfflugzeug mit zwei Triebwerken, das in einer Kooperation zwischen Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien entwickelt wurde. Dieser Kampfjet erfüllt die Anforderungen der Luftwaffe bis weit in die Mitte des 21. Jahrhunderts. Die Produktion des Flugzeugs ist momentan in vollem Gange. Nach der Typabnahme in 2003 wurde damit begonnen die ersten 620 Eurofighter Typhoons auszuliefern, die für die vier Partnernationen bestimmt waren.

Marc Kast | Weber Shandwick
Weitere Informationen:
http://www.eurofighter.com
http://www.entrust.com

Weitere Berichte zu: Entrust Eurofighter Security

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Brain-Computer-Interface: Wenn der Computer uns intuitiv versteht
18.01.2017 | Technische Universität Berlin

nachricht »Lernlabor Cybersicherheit« startet in Weiden i. d. Oberpfalz
12.01.2017 | Fraunhofer-Gesellschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie