Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Siemens stellt neues PLC-System für die Datenübertragung auf Hochspannungsleitungen vor

15.06.2004


„Powerlink“ von Siemens Power Transmission and Distribution (PTD), Erlangen, überträgt nicht nur Steuerdaten, Signale für Schutzfunktionen, Faxe und Sprache. Es ist derzeit das einzige Power Line Carrier (PLC)-System auf dem Markt, das auch Videodaten über das Hochspannungsnetz schicken kann. Energieversorgungsunternehmen können die Videodatenübertragung für den Objektschutz von Umspannwerken nutzen, die ohne Personal betrieben werden. Das PLC-System wurde auf Basis der neuesten Kommunikationsstandards für Stromversorgungsnetze entwickelt und arbeitet mit einer Übertragungsrate von bis zu 76,8 kbit/s bei einer Bandbreite von 8 kHz. Powerlink lässt sich über standardisierte Schnittstellen auch in Kommunikationssysteme einbinden, die mit Lichtwellenleiter- oder Satellitenübertragungstechniken arbeiten.


PLC-System Powerlink



Stromversorger können mit dem Siemens-Powerlink ihre bestehenden Übertragungstechnik in den Umspannwerken erweitern oder vorhandene PLC Systeme ersetzen, um sich so neue Kommunikationsmöglichkeiten über das eigene Übertragungsnetz zu erschließen. Das gilt vor allem für PLC-Systeme, die ihre verfügbaren Kanäle bereits ausgeschöpft haben, aber weiterer Kommunikationsbedarf besteht: Das digitale Powerlink-System nutzt das vorhandene Frequenzspektrum so effizient, dass ein einziges System beispielsweise bis zu sechs analoge Systeme ersetzen kann. Damit wird im begrenzten Frequenzband neue Kapazität frei für weitere Kommunikationsaufgaben.



Powerlink arbeitet mit einem On-board-Multiplexer, der das Multiplexing und Demultiplexing der Daten direkt auf der zentralen Signalprozessoreinheit des Systems ermöglicht. Dabei überträgt der Multiplexer Daten asynchron über bis zu acht Kanäle. Im Vergleich zu den meisten herkömmlichen Systemen besitzt das Powerlink-System drei Sprachkanäle ohne Sprachkompression statt der bisher üblichen zwei Kanäle. Benutzt der Betreiber die multiplexe Sprachkompression, lässt sich die Anzahl der Sprachkanäle, zum Beispiel zum Telefonieren, bis auf zwölf erhöhen.

Siemens liefert Powerlink mit einer Upgrade-Option, um den vorhandenen Übertragungsmöglichkeiten weitere Funktionen hinzuzufügen – ohne dass sich Kunden dafür zusätzliche Komponenten ins Lager legen müssen. Viele der Upgrades sind rein software-basiert. Damit erhält der Betreiber ein hohes Maß an Flexibilität für spätere Änderungen oder Erweiterungen seines PLC-Systems.

Dr. Norbert Aschenbrenner | Siemens AG
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com

Weitere Berichte zu: PLC PLC-System Powerlink Sprachkompression

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

nachricht Quantenbits per Licht übertragen
15.02.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics