Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Handheld-Computer als Lotse im Einkaufszentrum

01.06.2004


Siemens-Forscher haben einen Handheld-Computer zu einem virtuellen Einkaufsassistenten gemacht. In dem Projekt ist es erstmals gelungen, freie Sprachdialoge auf so einem kleinen Endgerät zu ermöglichen, wie das Siemens-Forschungsmagazin Pictures of the Future berichtet. Der Simon genannte Prototyp zeigt Anwendern den Weg zu den Geschäften in einem Einkaufszentrum. Auch die Suche nach Produkten ist möglich. Zudem können Ladenbesitzer den Besuchern Einkaufstipps geben und ihnen Angebote unterbreiten. Simon ist eine benutzerfreundliche Anwendung ortsabhängiger Dienste, wie sie künftig bei Handys oder Handheld-Computern üblich sein werden.



Der besondere Clou: Der mobile Lotse versteht natürliche Sprache und setzt sie in Anweisungen um. Diane, die dabei verwendete Technik für freie Sprachdialoge, ist mitsamt der Bedienoberfläche und der nötigen Spracherkennung und Sprachausgabe ebenfalls eine Entwicklung von Siemens. Der Handheld-Computer kann natürlich auch über das Touchscreen-Display bedient werden. Denn je nach Situation oder persönlichen Präferenzen kann eine Spracheingabe oder die Bedienung mit einem Stift praktischer sein - etwa wenn jemand seinen Kontostand abfragen will.



Die Feldtests im Münchner Einkaufszentrum PEP ergaben, dass auch unerfahrene Nutzer mit der Spracheingabe gut zurechtkommen. Die Nutzer stellen ihre Frage in das Mikrofon des Geräts. Sätze wie "Wo gibt es hier DVD-Player unter 150 Euro?" oder "Ich möchte zur Apotheke!" erkennt Simon trotz Hintergrundgeräusche zuverlässig und schnell. Simon bestätigt schriftlich oder akustisch, was er verstanden hat und fragt im Zweifelsfall nach. Dann listet er die gefundenen Geschäfte auf dem Display auf und zeigt in der Kartendarstellung den Grundriss des Einkaufszentrums. Darauf sind aktuelle Standort zu sehen und der Weg in das betreffende Geschäft.

Über Simon können Ladenbesitzer auch Informationen oder Gutscheine anbieten. Anwender stufen das eher als Service und weniger als Belästigung ein. Denkbar ist etwa, dass das mobile Netz des Einkaufszentrums die Handheld-Computer erkennt. Wenn dann ein Kunde mit Simon in der Hand an einem Musikgeschäft vorbeikommt, wird ihm beispielsweise die Nachricht übermittelt, dass die neue CD, die er beim letzten Besuch vergeblich gesucht hatte, nun eingetroffen ist.

Dr. Norbert Aschenbrenner | idw
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/innovationnews
http://www.siemens.de/pof

Weitere Berichte zu: Einkaufszentrum Handheld-Computer Spracheingabe

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Intelligente Videoüberwachung für mehr Privatsphäre und Datenschutz
16.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips
16.01.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften