Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Leistungshalbleiter-Familie von Infineon glänzt mit industrieweit niedrigster Standby-Leistungsaufnahme

26.05.2004


Die Leistungsaufnahme im Standby-Betrieb der neuen dritten Generation der CoolSET-Familie von Infineon Technologies ist je nach Anwendung um ein Drittel niedriger als die von Wettbewerbsprodukten. Die auf der Fachmesse PCIM Europe 2004 vorgestellte Produktfamilie CoolSET™ F3 gibt Schaltnetzteil-Herstellern die Möglichkeit, leichtere und kosteneffektivere Produkte zu entwickeln, die zuverlässig und mit hohem Wirkungsgrad arbeiten. Typische Anwendungen sind integrierte Stromversorgungen für DVD-Recorder, LCD-Fernsehgeräte und digitale Videokameras sowie Netzteile für Notebooks und andere tragbare Geräte.




„Nach Schätzungen der US-Regierung entfällt auf Netzteile allein in den USA ein jährlicher Energieverbrauch von 207 Milliarden Kilowattstunden, das sind etwa 6 % des elektrischen Energiebedarfs der USA. Mit effizienteren Designs ließen sich schätzungsweise 15 bis 20 Prozent dieser Energie einsparen“, sagte Arunjai Mittal, Leiter des Geschäftsgebiets Power Management & Supply der Infineon Technologies AG. „Da die CoolSET F3 Familie die industrieweit niedrigste Standby-Leistungsaufnahme bietet, kann sie entscheidend zur Umsetzung dieses Einsparziels beitragen.“



Die CoolSET F3 Produkte von Infineon bieten im Wettbewerbsvergleich die niedrigste Leistungsaufnahme. Sie unterbieten die Spezifikationen des deutschen blauen Umweltengels (www.blauer-engel.de) und des US-amerikanischen “Energy Star“ Programms (www.energystar.gov). Beispielsweise beträgt in einem typischen DVD-Recorder mit 30 W Verlustleistung die Standby-Leistungsaufnahme eines CoolSET F3 Bausteins weniger als 100 mW. Der gemäß Energy Star und der europäischen Energiekommission maximal zulässige Wert für Netzteile von 15 bis 50 W liegt dagegen bei 500 mW. Der beste Baustein anderer Anbieter liegt in einer solchen Applikation nicht unter 150 mW, gemessen auf einem 10 W-Board.

Abgesehen von den Vorteilen bezüglich der Leistungsaufnahme bietet die CoolSET F3 Familie ein neues, einstellbares Austastfenster zur Kompensation abrupter Schwankungen des Laststroms. Dies ist speziell in Geräten wie etwa DVD-Recordern von Bedeutung, deren Leistungsaufnahme sich beim Wechsel zwischen den Betriebsarten Abspielen, schneller Vorlauf und Aufnahme schnell verändern kann.

Technische Details zur CoolSET F3 Familie

Die CoolSET-F3-Produkte enthalten in einem Gehäuse einen Leistungs-MOSFET auf Basis der CoolMOS™-Technologie von Infineon sowie einen festfrequenten PWM- (Pulsweiten-Modulation) Steuer-IC mit zahlreichen Features. Der maximale RDS(on)-Wert von 650 mΩ bei einer Gate-Spannung von 10 V im DIP-8-Gehäuse ist etwa 40 % geringer als der des nächsten Wettbewerbsprodukts.

Eine Vielzahl integrierter Funktionen zeichnet die CoolSET-F3-Produkte aus. Unter anderem sorgt ein Active-Burst-Modus für die niedrige Standby-Leistungsaufnahme und eine rasche Reaktion auf plötzliche Lastschwankungen. Eine Maximalleistungs-Begrenzung hält die Ausgangsleistung, unabhängig von der Versorgungsspannung, konstant. Dieses ist ein wichtiges Feature, da die Universalnetzteile der meisten tragbaren Geräte an beliebige Eingangsspannungen angeschlossen werden können. Die integrierte Anlauf-Stromquelle erlaubt ferner den Verzicht auf einen externen Vorwiderstand und verkürzt die Einschaltzeit.

Verfügbarkeit, Preise und Entwicklungs-Unterstützung

Die Bemusterung der CoolSET-F3-Familie wird im Juni 2004 beginnen. In Stückzahlen von hundert Tausend beträgt der Stückpreis weniger als 1,50 Euro für einen 650 mΩ CoolSET im DIP-8-Gehäuse.

Ein CoolSET F3 Evaluation-Package ist verfügbar. Es umfasst Muster-Bausteine, Applikationsschriften, Datenblatt und Demo-Board samt Beschreibung, Excel-basierte PC-Kalkulations-Software sowie PSpice-Modelle.

Infineon Technologies präsentiert die neuen Leistungshalbleiter auf der PCIM Europe 2004 (25. bis 27. Mai 2004, Nürnberg) in Halle 12 auf Stand 501. Mit seiner CoolSET F3 Familie stärkt Infineon seine Position als führender Anbieter von Leistungshalbleitern für Schaltnetzteil-Applikationen.

Andreas Urschitz | Infineon Technologies AG
Weitere Informationen:
http://www.infineon.com/coolset

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits
15.12.2017 | Forschungszentrum Jülich GmbH

nachricht Neues Epidemie-Management-System bekämpft Affenpocken-Ausbruch in Nigeria
15.12.2017 | Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik