Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Archive der Zukunft: digital und nutzerfreundlich

06.04.2004


Bremer Informatiker wirken in Europäischem Exzellenzzentrum für Digitale Bibliotheken mit



Ganz gleich, ob Nachrichtensendung oder mittelalterliche Handschrift, digital zugreifen können wir inzwischen auf beide Medienformen. Digitale Bibliotheken machen Europas kulturelles und wissenschaftliches Erbe für alle Interessierten zugänglich. Damit bilden sie, als universale Sammlung von Wissen für zukünftige Generationen, eine wichtige Komponente der globalen Infrastruktur im 21. Jahrhundert. Der Forschung und Entwicklung neuer Technologien und Anwendungen für Digitale Bibliotheken fällt hierbei eine wesentliche Rolle zu: Ziel ist es, die Nutzung von verteilten und vernetzten Informationen aller Art in Europa zu verbessern. Das Technologie-Zentrum Informatik (TZI) der Universität Bremen verfügt auf dem Gebiet der Analyse und Verwaltung von multimedialen Dokumenten bereits über einschlägige Erfahrungen, die nun Sprungbrett für europaweites Forschen sind.

... mehr zu:
»DELOS »Digital »Excellence »TZI »Video


Die EU ermöglicht mit DELOS, einem neuen "Network of Excellence", die internationale Einbindung vielversprechender Arbeiten. DELOS steht hier ausnahmsweise nicht für eine bestimmte Abkürzung. Namensgeber ist vielmehr eine griechische Insel, die als Geburtsort von Apollon und Artemis galt und unter anderem der Athener Allianz als Schatzkammer diente. Das TZI konnte sich durch erfolgreiche Projekte und Veröffentlichungen für diese Förderung qualifizieren. Der Schwerpunkt lag neben dem Gebiet der Analyse und Verwaltung auf der Indizierung von Bildern und Videos. Dieses Forschungsgebiet wird seit 1994 bearbeitet und hat bis jetzt zu fortgeschrittenen Komponenten von Multimedia Content Management Systemen geführt, die in großen Multimedia-Archiven eingesetzt werden können, zum Beispiel bei Rundfunk- und Fernsehanstalten. Die erfolgreichen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten umfassen die Verwaltung von Bilddaten bis hin zur intelligenten visuellen Suche in großen Bildbeständen. Durch die Verbindung von Bildanalyse und wissensbasierten Verfahren können auch technische Zeichnungen und Diagramme erkannt und interpretiert werden. Außerdem gehören zum Anwendungsbereich die semi-automatische Indizierung von visuellen Inhalten sowie die Analyse von Bewegungen in Videodokumenten oder auch eine erleichterte Handhabung für Blinde.

Im Projekt DELOS wird das TZI Software bereitstellen, um Videos automatisch in kleine, aber noch bedeutungstragende Einheiten aufzulösen und für eine schnelle und genaue Suche zu indizieren. Diese Technologie wird zum Beispiel für die halbautomatische Archivierung von Nachrichten- und Magazinsendungen benötigt. Darüber hinaus werden neue Verfahren für die Erkennung von Texten in Videos weiter ausgearbeitet und integriert.

Die EU fördert mit einem "Network of Excellence" innovative Forschungsfelder und bietet hervorragenden Forschungseinrichtungen die Möglichkeit, im Rahmen der vernetzten europäischen Forschungslandschaft zusammenzuarbeiten und ihre Kompetenzen weiter auszubauen. Den Bremer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern werden dadurch Forschungsaufenthalte innerhalb der EU und die Teilnahme an internationalen Konferenzen ermöglicht mit der Absicht, europaweit gemeinsame Forschungsaktivitäten zu bündeln und zu integrieren. Am "Network of Excellence" DELOS nehmen 47 europäische Universitäten und Forschungseinrichtungen teil. Die Gesamtförderung für die ersten eineinhalb Jahre beträgt 1 912 500Euro.

Weitere Informationen:

Universität Bremen, Universitätsallee 21-23, D-28359 Bremen
TZI - Technologie-Zentrum Informatik
Dr. George Ioannidis, Prof. Dr. Otthein Herzog
Tel.: 0421-218-7090
Email: george.ioannidis@tzi.de

Kai Uwe Bohn | idw
Weitere Informationen:
http://www.tzi.de

Weitere Berichte zu: DELOS Digital Excellence TZI Video

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung