Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Solid Edge mit neuen Funktionen für die Entwicklung von Konsumgütern

14.01.2004


Flächenerzeugungs-Funktionalität von Rapid Blue erweitert



Die 3D-CAD-Lösung Solid Edge wurde in der kürzlich vorgestellten Version 15 auch für das Design und die Entwicklung von Konsumgütern erweitert. Details darüber gab UGS PLM Solutions, die Tochtergesellschaft von EDS für das Product Lifecycle Management (PLM), jetzt bekannt. Unter anderem wurde die mit der Version 14 eingeführte Rapid-Blue-Technologie zur einfachen und flexiblen Erzeugung von komplexen Flächen weiter optimiert.

... mehr zu:
»Design »Edge »Konsumgüter »Solid »Solution


Rapid Blue stellt Funktionalitäten für das Design von komplexen Flächen bereit, wie sie besonders bei Konsumgütern häufig zu finden sind.. Speziell für diesen Markt wurden in der Version 15 von Solid Edge Tools hinzugefügt, die Funktionen zum Oberflächentrimmen, zur Rundungserzeugung, zur gleichmäßigen Gestaltung von Flächen und vor allem zur schnellen Gestaltung und Untersuchung alternativer Entwürfe bieten.

Neben prozessspezifischen Funktionen und automatisierten Arbeitsabläufen, mit denen die Produktivität erhöht und die Fertigungsgenauigkeit verbessert wird, verfügt Solid Edge jetzt außerdem über sogenannte „Super Features“. Lüftungsgitter beispielsweise sind bei Konsumgütern sehr verbreitet und schwer zu modellieren. In der neuen Version reicht ein einziger Befehl, um ein Lüftungsgitter zu erstellen. Dazu bietet das System umfassende Definitionsmöglichkeiten für Rippen, Holme, Tiefenmaße, Rundungen und Befestigungswinkel. Alle diese Parameter können unabhängig voneinander verändert und angepasst werden.

Kunden und Analysten bestätigen Produktivitätsfortschritte durch V15

„Mit Solid Edge V15 hat UGS PLM Solutions sein Verständnis für die Anforderungen der Konsumgüterindustrie ein weiteres Mal unter Beweis gestellt,“ so Olivier Pellerin von der Gruppe SEB (Sur Tille, Frankreich), Hersteller der bekannten Küchengeräte-Marken TEFAL, MOULINEX, KRUPS und ROWENTA. „So können wir mit nur einer Funktion Entlüftungsgitter und Befestigungsdome in allen unseren Küchegeräten 10 mal schneller als vorher erzeugen und sie ebenso schnell ändern.“

Monica Schnitger, Senior Vicepresident beim Marktforschungsunternehmen Daratech Inc. in Cambridge, Mass., bemerkt: „Die Erweiterungen in Solid Edge V15 bestätigen erneut, dass UGS PLM Solutions hocheffiziente, praxisnahe und branchengerechte Lösungen bietet.“

Für Anwender der CAD-Lösung Pro/ENGINEER stellt Solid Edge Version 15 eine Methode für die schnelle Übertragung von Baugruppen, Bauteilen und Zeichnungen bereit. Zielsystem kann Solid Edge, aber auch die Daten-Managementlösung Solid Edge Insight sein.

Solid Edge in der Version 15 ist ab sofort verfügbar.

Über Solid Edge

Solid Edge (www.solidedge.com) von UGS PLM Solutions ist eine umfassende 3D-CAD- Software, mit der Fertigungsunternehmen die Zeit bis zur Markteinführung ihrer Produkte reduzieren, die Qualität ihrer Produkte verbessern und dabei die Kosten senken können. Die exklusive Solid Edge Insight-Technologie integriert Verwaltungsfunktionalität direkt ins CAD-System. Damit wird der Konstruktionsprozess transparenter und eine bessere Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich. Die herausragenden Modellierungsfunktionen von Solid Edge zusammen mit den strukturierten Arbeitsabläufen von Insight reduzieren die Zeit für Änderungsaufträge mit den dazugehörigen Nacharbeiten um über 50 Prozent. Zu den Solid Edge Anwendern gehören weltweit tausende von Unternehmen, darunter Alcoa, Grohe, Krones, Volvo und WMF. Das Solid Edge-Voyager Programm umfasst ca. 200 integrierte Software-Anwendungen und Hardware-Lösungen.
Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.solid-edge.de oder www.solid-edge.com


KONTAKT:
Niels Göttsch
UGS PLM Solutions
Presse.de@ugsplm.com

Niels Göttsch | UGS PLM Solutions
Weitere Informationen:
http://www.innovations-report.de/html/profile/profil-1075.html
http://www.solidedge.com

Weitere Berichte zu: Design Edge Konsumgüter Solid Solution

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Neuer Kaba Zylinder mit Service-Funktion: Zeitlich begrenzter Zutritt für Servicepersonal
07.12.2017 | dormakaba Deutschland GmbH

nachricht Auf dem Weg zum Nano-Datenspeicher
06.12.2017 | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Stabile Quantenbits

Physiker aus Konstanz, Princeton und Maryland schaffen ein stabiles Quantengatter als Grundelement für den Quantencomputer

Meilenstein auf dem Weg zum Quantencomputer: Wissenschaftler der Universität Konstanz, der Princeton University sowie der University of Maryland entwickeln ein...

Im Focus: Realer Versuch statt virtuellem Experiment: Erfolgreiche Prüfung von Nanodrähten

Mit neuartigen Experimenten enträtseln Forscher des Helmholtz-Zentrums Geesthacht und der Technischen Universität Hamburg, warum winzige Metallstrukturen extrem fest sind

Ultraleichte und zugleich extrem feste Werkstoffe – poröse Nanomaterialien aus Metall versprechen hochinteressante Anwendungen unter anderem für künftige...

Im Focus: Geburtshelfer und Wegweiser für Photonen

Gezielt Photonen erzeugen und ihren Weg kontrollieren: Das sollte mit einem neuen Design gelingen, das Würzburger Physiker für optische Antennen erarbeitet haben.

Atome und Moleküle können dazu gebracht werden, Lichtteilchen (Photonen) auszusenden. Dieser Vorgang verläuft aber ohne äußeren Eingriff ineffizient und...

Im Focus: Towards data storage at the single molecule level

The miniaturization of the current technology of storage media is hindered by fundamental limits of quantum mechanics. A new approach consists in using so-called spin-crossover molecules as the smallest possible storage unit. Similar to normal hard drives, these special molecules can save information via their magnetic state. A research team from Kiel University has now managed to successfully place a new class of spin-crossover molecules onto a surface and to improve the molecule’s storage capacity. The storage density of conventional hard drives could therefore theoretically be increased by more than one hundred fold. The study has been published in the scientific journal Nano Letters.

Over the past few years, the building blocks of storage media have gotten ever smaller. But further miniaturization of the current technology is hindered by...

Im Focus: Successful Mechanical Testing of Nanowires

With innovative experiments, researchers at the Helmholtz-Zentrums Geesthacht and the Technical University Hamburg unravel why tiny metallic structures are extremely strong

Light-weight and simultaneously strong – porous metallic nanomaterials promise interesting applications as, for instance, for future aeroplanes with enhanced...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

Hohe Heilungschancen bei Lymphomen im Kindesalter

07.12.2017 | Veranstaltungen

Der Roboter im Pflegeheim – bald Wirklichkeit?

05.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Papstar entscheidet sich für tisoware

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

Natürliches Radongas – zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs

08.12.2017 | Unternehmensmeldung

„Spionieren“ der versteckten Geometrie komplexer Netzwerke mit Hilfe von Maschinenintelligenz

08.12.2017 | Biowissenschaften Chemie