Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Software für die Human Capital Bewirtschaftung

17.11.2003


Human Capital: der immaterielle Unternehmenswert



In schwierigen Zeiten wird das immatrielle Vermögen des Unternehmens, wie das Human Capital oft vernachlässigt. Dabei ist gerade in solchen Zeiten dessen gut organisierte Bewirtschaftung besonders wichtig. Die Personalplanung ermöglicht, die richtigen Ressourcen zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung zu haben.



Der Begriff "Human Capital" lässt sich nicht genau abgrenzen. Im Endeffekt sind es alles Beiträge zur direkten oder indirekten Zielerreichung. Neben den Softfacts wie Fähigkeiten, Ausprägungen, Stärken und Schwächen sind auch die Hardfacts wie Werdegang, berufliche Erfahrung, Teile des Human Capitals. Bei deren Einschätzung und Beurteilung spielt die persönliche Wahrnehmung eine entscheidende Rolle. Je differenzierter die Vorgaben sind, umso vergleichbarer sind letztlich die Informationen.

Heute gibt es zur Prozessunterstützung der Human Capital Bewirtschaftung gute Software. Das lösungsorientierte, unabhängige IT-Unternehmen Soreco in Schwerzenbach stellt eine leistungsfähige, benutzerfreundliche und flexible Lösung zur Verfügung, die sich mühelos an die betriebsspezifischen Gegebenheiten anpasst.

In mittleren und grossen Unternehmen übernimmt Xpert.Human Resources und das Zusatzmodul Xpert.Human Capital alles rund ums Personal. Mitarbeiterprofile können erfasst, verwaltet sowie effizient und flexibel ausgewertet werden. Die offene Architektur basiert auf folgenden Eckpunkten:

Kriterienkatalog: Freie Definition von unternehmensspezifischen Eigenschaften und Kompetenzen wie: Persönlichkeits-, Führungs-, Sozial-, Fach- und unternehmerische Kompetenzen.

Profilverwaltung: Freie Definition und Hinterlegung von Kriterien wie: Stärken/Schwächen, Anforderungs-/Eignungsprofile, individuelle Entwicklungs- und Massnahmenpläne, vereinbarte Ziele usw.

Mitarbeiterverwaltung: Eigene Datenbank für Mitarbeiterstammdaten. Integration mit Xpert.HRM für Datenimport, Verwaltung des Potentials, externer und interner Werdegang, selektive Führung von internen und externen Ressourcen in der Datenbank.

Universelle Suchfunktion: Frei definierbare Variablen, Verknüpfung von Variablen, Eingrenzungsmethoden und Filtern, Speichermöglichkeit von Suchwegen und Profilen.

Universelles Berichtswesen: Tabellarische oder grafische Darstellungen, inkl. Radargrafiken usw.

Wichtig ist, dass im Unternehmen ein Bewusstsein entsteht, das bestehende Ressourcen besser und kostengünstiger sind als neue. Der Marktwert eines Unternehmens besteht nicht nur aus dem Buchwert sondern auch aus dem intellektuellen Kapital der Mitarbeitenden. Eine Software allein kann die effiziente und konsequente Bewirtschaften des Human Capitals nicht lösen. Sie unterstützt - richtig angewendet - dank ihrer Systematik die Kontinuität und Qualität des ganzen Prozesses.

Barbara Rabbiosi | SORECO
Weitere Informationen:
http://www.soreco.ch

Weitere Berichte zu: Bewirtschaftung Capital Human Ressource Xpert

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Simulation und virtuelle Welten: Virtueller Messerundgang mit dem Smartphone
24.04.2015 | Siemens AG

nachricht Rundfunkexperten testen Übertragungssystem auf Pariser Eiffelturm
22.04.2015 | Technische Universität Braunschweig

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektromobilität: Ultraleichtes Kraftpaket für das elektrische Fliegen

Siemens hat einen einzigartigen Elektromotor entwickelt, der hohe Leistung mit einem minimalen Gewicht kombiniert. Durch konsequente Optimierung aller Komponenten stellt der neue Antrieb in seiner Klasse einen Weltrekord beim Leistungsgewicht auf. Dadurch kommt der routinemäßige Einsatz von elektrisch angetriebenen Flugzeugen oder Helikoptern einen großen Schritt näher.

Manchmal lässt sich eine technische Revolution ganz knapp in einer einzigen Zahl zusammenfassen. In diesem Fall lautet sie: fünf Kilowatt pro Kilogramm – das...

Im Focus: Fast and Accurate 3-D Imaging Technique to Track Optically-Trapped Particles

KAIST researchers published an article on the development of a novel technique to precisely track the 3-D positions of optically-trapped particles having complicated geometry in high speed in the April 2015 issue of Optica.

Daejeon, Republic of Korea, April 23, 2015--Optical tweezers have been used as an invaluable tool for exerting micro-scale force on microscopic particles and...

Im Focus: Von Innen nach Außen: Rätsel der galaktischen Scheiben gelöst

Ein Team von Astronomen unter der Leitung von Ivan Minchev, Wissenschaftler am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam (AIP), hat mithilfe hochmoderner theoretischer Modelle das Rätsel um die Entwicklung der Galaxienscheiben gelöst. Die jetzt veröffentlichte Studie zeigt, dass sich Sternpopulationen gleichen Alters durch Galaxienkollisionen nach außen hin ausweiten. Ähnlich wie die Blüten einer Rose reichern sich diese Populationen schichtweise in der Galaxie an und formen so allmählich die dicke Scheibe.

„Wir können nun zum ersten Mal zeigen, dass dicke Scheiben nicht nur aus alten Sterngenerationen bestehen, sondern – in einem größeren Abstand zum...

Im Focus: NOAA, Tulane identify second possible specimen of 'pocket shark' ever found

Pocket sharks are among the world's rarest finds

A very small and rare species of shark is swimming its way through scientific literature. But don't worry, the chances of this inches-long vertebrate biting...

Im Focus: Morbus Crohn: neuer Entstehungsmechanismus entschlüsselt

Bakteriengemeinschaften verursachen Darmentzündung

Morbus Crohn zählt zu den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Bei der Krankheit spielt die genetische Veranlagung eine Rolle - und offenbar auch...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationale Familienunternehmensforschung

24.04.2015 | Veranstaltungen

Internationaler Tag der Immunologie am 29. April 2015

24.04.2015 | Veranstaltungen

Wirtschaftsempfang 2015: WissensRÄUME

24.04.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Simulation und virtuelle Welten: Virtueller Messerundgang mit dem Smartphone

24.04.2015 | Informationstechnologie

Elektromobilität: Ultraleichtes Kraftpaket für das elektrische Fliegen

24.04.2015 | Energie und Elektrotechnik

Siemens integriert Sitop-Stromversorgung in Prozessleitsystem Simatic PCS 7

24.04.2015 | Messenachrichten