Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Weltweit erste Fibre Channel-Module auf 1310 nm-VCSEL-Basis

22.09.2003


Fibre Channel-Module auf 1310 nm-VCSEL-Basis


Infineon Technologies, führender Anbieter von Fiberoptik-Lösungen und -Komponenten, hat den 4 Gigabit Fibre Channel- (4 GFC) Transceiver im Small Form Factor Pluggable (SFP)-Gehäuse mit zusätzlichen digitalen Diagnose-Funktionen angekündigt. Diese „intelligenten“ SFP (iSFP™)-Module basieren auf den preiswerten 850-nm bzw. 1310-nm-Vertical Cavity Surface Emitting Laser (VCSEL)-Dioden von Infineon. Die neuen 4GFC-Module bieten Multirate-Unterstützung für Fibre Channel (FC)- und Gigabit Ethernet-Applikationen.

... mehr zu:
»4GFC-Modul »Fibre »Modul »SFP »VCSEL

Die 4GFC-Module von Infineon ermöglichen eine automatische Anpassung auf 1x, 2x oder 4x FC und sind rückwärts kompatibel zu bestehenden Fibre Channel-basierten Installationen. Damit eröffnet sich System-Ingenieuren ein einfacher Migrationspfad zur nächsten Generation von Storage Area Network (SAN)-Applikationen.

„Als einer der ersten Anbieter von 4GFC-Modulen mit integrierten 1310-nm-VCSEL unterstreicht Infineon seine führende Stellung hinsichtlich Technologie und Fertigung bei zuverlässigen Fibre Channel-Netzwerkkomponenten“, sagte Erwin Wolf, Vice President und General Manager der Fiber Optics Business Unit von Infineon. „Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die steigenden Anforderungen bei SAN-Lösungen zu erfüllen. Nach aktuellen Berichten des Marktforschers iSuppli sind SANs eines der am schnellsten wachsenden Marktsegmente im Bereich Fiber Optics.“


Die neuen, schnellen Module sind multirate-fähig und bieten sehr gute EMI- sowie Jitter-Eigenschaften für Applikationen wie Fibre Channel-Fabrics und Director-Switches, Host Bus Adapter (HBA) und Redundant Array of Independent Disk (RAID)-Systeme.

Kompatibel zu dem SFP Multi-Source Agreement (MSA)-Standard, haben die 4GFC iSFP Module ein weiterentwickeltes digitales Monitoring-Interface. Auf Basis der SFF-8472-Spezifikation ermöglicht das Diagnose-Interface den Echtzeit-Zugriff auf Parameter wie Laser Bias-Strom, übertragene und empfangene optische Leistung, interne Transceiver-Temperatur und Versorgungsspannung. Die iSFP-Module bieten darüber hinaus auch einen anerkannten Entriegelungs-Mechanismus für einen einfachen und schnellen Zugriff.

Preis und Verfügbarkeit

Infineon liefert derzeit die ersten Muster der auf 850 nm VCSEL basierenden Transceiver aus, die Serienproduktion ist für Mitte 2004 geplant. Erste Muster der auf 1310 nm VCSEL basierenden Module sind für das Frühjahr 2004 vorgesehen. Die neuen 4GFC-Module werden zu wettbewerbsfähigen Preisen angeboten und werden bald das Preisniveau der bisherigen 2GFC-Module erreichen.

Karin Braeckle | Infineon
Weitere Informationen:
http://www.infineon.com

Weitere Berichte zu: 4GFC-Modul Fibre Modul SFP VCSEL

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung