Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutsch-Serbische Zusammenarbeit in der Informationstechnik

19.05.2003


Fraunhofer FIRST und Mihajlo Pupin Institut eröffnen Projektbüro in Belgrad



Deutschland und Serbien verstärken ihre Zusammenarbeit in der Informationstechnik. Das Fraunhofer Institut für Rechnerarchitektur und Softwaretechnik (FIRST) und das Mihajlo-Pupin-Institut eröffneten am Montag in Belgrad ein gemeinsames Projektbüro, teilte das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in Berlin mit. Es soll die Zusammenarbeit zwischen deutschen und serbischen Experten auf dem Gebiet der angewandten Informatik fördern.



In der Kooperation sollen neue Anwendungen für den IT-Sektor entwickelt und die Gründung von Spin-offs gefördert werden. Im Zentrum des Technologietransfers steht der Austausch von exzellenten Studierenden und jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern sowie die Vermittlung von Kooperationspartnern. In den kommenden Monaten sollen die Standards für die gemeinsame Zusammenarbeit festgelegt werden.

Als eines der ersten soll das Projekt CyberSchool als Web-basiertes E-Learning-System aufgebaut werden. Das E-Learning-Portal bietet Schulen und Universitäten speziell zugeschnittene Tools, die sowohl Lern- als auch administrative Prozesse unterstützen. Gegenwärtig enthält das System Module für die Verwaltung von Studierendendaten, die Reservierung von Räumen, die Stundenplanung, Online-Examen, die gemeinsame Projektarbeit und das entsprechende Online-Monitoring sowie Chatrooms. Zurzeit wird am Auf- und Ausbau von Unterrichtsmaterial für den gesamten IT-Bereich gearbeitet.

Das BMBF übernimmt die Anbahnungs- und Kooperationskosten dieser Initiative im Rahmen der bilateralen Zusammenarbeit mit den südosteuropäischen Ländern in Höhe von 100.000 Euro in diesem Jahr. Damit fördert das BMBF auch die Internationalisierungsstrategien der institutionell grundfinanzierten Wissenschaftseinrichtungen in Deutschland. Mit dem Auf- und Ausbau der wissenschaftlich-technologischen Infrastruktur in Serbien soll ein Beitrag zum Stabilisierungs- und Assoziierungsprozess der Europäischen Union geleistet werden.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gerne:

Prof. Dr. Nikola Serbedzija
Fraunhofer FIRST
Tel.: ++49 (0) 30 6392-1873
Fax: ++49 (0) 30 6392-1805
E-Mail: nicola.serbedzija@first.fraunhofer.de

Dr. Ulrike Meyer
Internationales Büro des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung
Tel.: ++49 (0) 228 44 92 468
E-Mail: ulrike.meyer@dlr.de


Iris Marzian | idw
Weitere Informationen:
http://www.first.fraunhofer.de

Weitere Berichte zu: Deutsch-Serbisch FIRST Informationstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten