Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Dienstqualität der Premium-Klasse

23.04.2003


Das Verwalten des ständig wachsenden Netzwerks von Computern, aus denen das weltumspannende Internet besteht, ist eine gewaltige Aufgabe. Zur Bewältigung der damit entstehenden neuen Anforderungen müssen neue Architekturen und Protokolle entwickelt werden. Premium IP ist ein Musterbeispiel für die Innovationskraft Europas auf diesem Gebiet.



Mit dem rasanten Wachstum des Internets sind auch die Anforderungen gestiegen, die von den zum Betrieb dieses Netzes erforderlichen Technologien und Infrastrukturen zu erfüllen sind. Von größter Wichtigkeit für die Internet-Benutzer ist die Zugangsdatenrate, und das um so mehr, als der Austausch von umfangreichen Inhalten wie z.B. Audio- und Videodateien immer alltäglicher wird. Dem Thema Sicherheit kommt ebenfalls immer größere Bedeutung zu, weil auch Finanztransaktionen inzwischen per Internet abgewickelt werden.



In einem Projekt im Rahmen des EU-Programms IST (Information Society Technologies) wurde versucht, diesen Aspekten rund um die Dienstqualität (Quality of Service, QoS) mit einem neuen Konzept auf den Grund zu gehen. Das Ergebnis heißt Premium IP und ist ein neues Internet-Protokoll (IP), das auf einer Theorie mit der Bezeichnung EFPHB (Expedited Forwarding Per Hop Behavior) basiert. Die Grundfunktionen im Hinblick auf IP-Datenverkehr - Zugangskontrolle, Klassifikation, Umsetzung von Richtlinien (Policing) und Scheduling (Ressourcenzuteilung) - werden allesamt auf bestimmten Netzknoten ausgeführt. Dabei werden Entfernungen minimiert, indem die einzelnen Aktivitäten wie z.B. das Policing möglichst nahe der Datenquelle ausgeführt werden. Hierdurch sinken der für diese Aktivitäten notwendige Zeitaufwand und das Datenverkehrsaufkommen im Netz - beides Faktoren, die die Netzleistung erhöhen.

Die Architektur von Premium IP wurde in Versuchsreihen mit drei anderen IST-Projekten erprobt. Premium IP ist gegenwärtig für Hochschul-Hochgeschwindigkeitsnetze wie GEANT und NREN konfiguriert, kann aber auch für den Einsatz in Verbindung mit anderen, gängigeren Netzwerktypen modifiziert werden. Premium IP basiert auf international anerkannten Standards und ist somit auch international kompatibel.

Eine wichtige Eigenschaft des neuen Protokolls ist seine Aufrüstbarkeit auf eine dynamische Signalisierung. Auf diese Weise ist es auch für die wachsenden Benutzerzahlen und das erhöhte Verkehrsaufkommen der Zukunft bestens gerüstet. Damit stellt Premium IP eine langfristige, skalierbare Lösung dar. Und gerade das ist von großer Wichtigkeit, da die Zahl der Internet-Benutzer auch in Zukunft stark zunehmen dürfte - schließlich gehen auch in den Entwicklungs- und Schwellenländern immer mehr Menschen online.

Kontakt

ROBERTO, SABATINO

Delivery of Advanced Network Technology to Europe Limited (DANTE)
Francis House, 112 Hills Road
CB21PQ
Cambridge
UNITED KINGDOM
Tel: +44-1223-302992
Fax: +44-1223-303005
E-Mail: roberto@dante.org.uk



| Cordis Technologie-Marktplatz
Weitere Informationen:
http://dbs.cordis.lu/fep-cgi/srchidadb?ACTION=D&SESSION=&DOC=1&RCN=EN_RCN:1003&CALLER=OFFR_TM_DE&TBL=DE_OFFR

Weitere Berichte zu: Dienstqualität Internet-Benutzer PREMIUM Premium-Klasse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie