Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internet im Hotelzimmer jetzt über die Steckdose möglich

15.04.2003


HighSpeed-Netzzugang ohne Neuverkabelung möglich



HighSpeed-Internet-Zugänge können in Zukunft in Hotelzimmern ohne große Umbauten und Neuverkabelungen installiert werden: Kraftcom bringt das Internet nun über die Steckdose ins Zimmer. Im Raum steht lediglich ein PowerNET-Adapter, an den das Notebook über Lankabel angeschlossen wird. Eine Kombination mit Wireless LAN ist nach Angaben des Anbieters ebenso problemlos durchführbar.



"Durch die Vernetzung mit PowerNET ist es jetzt möglich, jedem Gast einen Internetzugang auf dem Zimmer anzubieten", so Berthold Engel, Geschäftsführer des Hotel Post in Vaihingen. Die Internetanbindung aller Gästezimmer über das Stromnetz ist schnell, preisgünstig, einfach und sicher. "Somit konnten wir endlich den Wunsch vieler Gäste nach einem Internetzugang im Zimmer realisieren", erklärt der Hotelier. Die Homeplug-zertifizierte Lösung wird einfach zur Vernetzung der PCs an die Steckdose angeschlossen und stellt über das Stromkabel ein Netzwerk her. Dadurch wird jede Strom-Steckdose im Hotel zum Netzwerk-und Internetanschluss. Eine Anbindung von anderen Geräten, wie Webcams oder Drucker, ist auch möglich.

In weiterer Folge soll auch eine Abrechnungslösung angeboten werden. Dafür muss der Gast keine Änderungen an seinen Einstellungen im Notebook vornehmen. Derzeit werden die PowerNET-Adapter über eine Remote-Software von der Rezeption für die Nutzung freigeschaltet. Mit einer maximalen Datenübertragungsrate von 14 Mbit/s ist diese Lösung für kleine und mittlere Hotels und Gästehäuser geeignet. Um die Sicherheit der Daten müssen sich die Gäste dank einer DES-Verschlüsselung der PowerNET-Adapter keine Sorgen machen.

Bisher war Internet über die Steckdose kein großer Erfolg beschert. Gemeinsam mit FTTH kommt dieser Art des Webzugangs in Westeuropa auf nur 2,1 Prozent.


Wolfgang Weitlaner | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.kraftcom.net
http://www.hotel-post-vaihingen.de

Weitere Berichte zu: Internetzugang Notebook PowerNET-Adapter Steckdose Vernetzung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Fingerabdrücke der Quantenverschränkung
15.02.2018 | Universität Wien

nachricht Quantenbits per Licht übertragen
15.02.2018 | Universität Konstanz

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

17.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Stammbaum der Tagfalter erstmalig umfassend neu aufgestellt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Neue Strategien zur Behandlung chronischer Nierenleiden kommen aus der Tierwelt

16.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics