Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

The News goes mobile - Multimediale Nachrichten jederzeit, überall und auf jedem Endgerät

10.03.2003


Das Fraunhofer-Institut FOKUS und die dpa-infocom GmbH, eine Tochter der Deutschen Presse Agentur (dpa),Hamburg, haben eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung mobiler und personalisierter Dienste auf beliebigen Endgeräten und über die verschiedenen mobilen Netze gestartet.



Ziel der Kooperation ist die Bereitstellung vielfältiger Medieninhalte auf unterschiedliche, jeweils verfügbare Endgeräte über die verschiedensten mobilen Netze. Die Aufbereitung des Inhalts für die verschiedenen Endgeräte und Netzwerke erfolgt dabei automatisch. dpa-infocom stellt dazu Nachrichteninhalte zur Verfügung. In der FOKUS UMTS/3Gb Test- und Entwicklungsumgebung wird dieser entsprechend der flexiblen Nutzung aufbereitet. Auf der CeBIT 2003 ist ein Prototyp der Entwicklung zu sehen.



Der zukünftige Einsatz mobiler Dienste wird geprägt sein von einer Vielzahl unterschiedlicher mobiler und stationärer Endgeräte und verschiedener mobiler Netze - Bluetooth, GSM, GPRS, WLAN 800.11 a/b, UMTS, Satellit, DVB-T - und Festnetzen. Eine komfortable Nutzung von Diensten und Inhalten setzt voraus, dass Nutzerpräferenzen weitgehend unabhängig der jeweils verfügbaren technischen Infrastruktur definiert und bedient werden können. Sowohl die Anbieter von Inhalten als auch die Nutzer müssen entlastet werden von Konfigurationen der Dienste und Geräte, von der Auswahl des Netzes etc. Im Idealfall bietet der Inhaltsanbieter thematisch bzw. nutzerorientiert aufbreiteten Inhalt über ein Portal oder in einem Abonnement, der Nutzer ordert oder abonniert Inhalte auf der Basis seiner Interessen. Dieses Anbieter-/Nutzerverhalten setzt eine technische Infrastruktur voraus, die sowohl die flexible Aufbereitung von Inhalten nach Nutzerpräferenzen ermöglicht, als auch die Anpassung des Inhaltes an verfügbare Endgeräte sowie die Verteilung über die unterschiedlichen Netze organisiert.

In der FOKUS UMTS/3Gb Test- und Entwicklungsumgebung haben Dienste- und Contententwickler- und -anbieter die Möglichkeit, frühzeitig ihre Angebote für den mobilen Markt zu erproben. FOKUS stellt dazu eine nahtlose Infrastruktur mobiler und fester Netze, sowie Entwicklungsumgebungen und das entsprechende Know-how zur Verfügung.

Die Kooperation mit dpa-infocom ist ein weiterer Schritt von FOKUS, die gesamte Entwicklungskette der mobilen Kommunikation im vor-kommerziellen Bereich abzudecken - von der nahtlosen Infrastruktur unterschiedlicher Netzzugänge, über die Entwicklungsumgebung flexibler und personalisierter Dienste bis in die innovativen Anwendungen. Neben dem klassischen Anbieter von Nachrichteninhalten nutzen derzeit verstärkt Anbieter von medizinischen und Enterprise-Diensten die FOKUS UMTS/3Gb-Test- und Entwicklungsumgebung.

Die dpa-infocom GmbH bündelt die vielfältigen Inhalte der Deutschen Presse-Agentur GmbH zu multimedialen Services mit Text, Bild, Grafik und Audio - vom Komplettangebot für den Formel-1-Fan bis zum maßgeschneiderten Branchen- und Finanzdienst für den Manager.

Kontakt dpa
Thomas Wedrich
Tel +49 40 4113-2510
eMail presse@hbg.dpa.de

Kontakt FOKUS UMTS Testbed
Jens Tiemann +49 30 3463 7341
eMail tieman@fokus.fraunhofer.de

FOKUS
Corporate Communications
Dr. Gudrun Quandel
Fon +49 (0)30 3463 7212
Fax +49 (0)30 3463 8212
Mobile +49 (0)171 1995334
eMail quandel@fokus.fhg.de
Kaiserin-Augusta-Allee 31
10589 Berlin, Germany



Mariette Scholl | idw
Weitere Informationen:
http://www.fokus.fraunhofer.de
http://www.dpa.de
http://www.fokus.fraunhofer.de/press

Weitere Berichte zu: Endgerät Entwicklungsumgebung Nutzerpräferenz UMTS

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik