Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EMC Symmetrix DMX-Systeme für die weltweit größte SAP R/3 Datenbank

18.02.2003


Erste Anwendungserfahrungen dokumentieren hohe Performance - Kapazität von über 150 TB

General Mills und Information Resources setzen bereits die neuen EMC Symmetrix DMX-Speichersysteme ein. Beide Unternehmen nutzen die neue Technologie auf Basis der patentierten EMC Direct Matrix Architektur, um ihre Speicherkapazitäten für die rasant wachsenden Datenmengen und steigende Geschäftsanforderungen auszubauen. Entscheidende Faktoren für die Wahl der neuen EMC-Technologie waren die deutlich höhere Performance auch unter Extrembedingungen und der modulare Aufbau der Systeme.

Niedrige Antwortzeit trotz doppelter Zugriffszahlen

General Mills, der weltweit agierende Lebensmittelhersteller und -vermarkter, verfügt jetzt über eine Infrastruktur mit einer Kapazität von mehr als 150 Terabyte (TB). Das Unternehmen betreibt die weltweit größte SAP R/3 Datenbank, die zu Stoßzeiten sehr hohe Zugriffsraten managen muss. In Tests stellte Symmetrix DMX seine Leistungsfähigkeit unter Beweis: Auch bei einer Verdoppelung der Zugriffe blieben die Antwortzeiten unter einer Sekunde. Die Speicherlösung ist so ausgelegt, dass sämtliche Daten live mit der EMC-Software SRDF (Symmetrix Data Remote Facility) in einem Ausweichrechenzentrum gespiegelt werden. Damit ist General Mills heute in der Lage, auch bei einem kompletten Ausfall des Hauptrechenzentrums innerhalb von 20 Minuten den Zugriff auf sämtliche Daten und Anwendungen wieder herzustellen. Das Backup-Center wird zudem für Weiterentwicklung und Tests genutzt. So senkt General Mills seine Kosten, denn die Produktivumgebung bleibt davon unbelastet und die Infrastruktur wird kontinuierlich verbessert. (Weitere Informationen zu General Mills: http://www.generalmills.com)

Flexibles Wachstum bei steigenden Anforderungen

Information Resources, Inc. (IRI) ist ein internationales Marktforschungsunternehmen mit Fokus auf die Verpackung von Konsumgütern und den Gesundheitssektor. "Unsere Fortune 500-Kunden suchen nach immer genaueren Vertriebsinformationen und Erkenntnissen über das Konsumentenverhalten, um so schnell geschäftliche Entscheidungen treffen zu können", erklärt Marshall Gibbs, Chief Information Officer bei IRI. "Um diesen Anforderungen gerecht zu werden bündeln wir die Informationen von über 37.000 Handelsketten in Datenbanken, um auf Basis dessen tagesaktuelle Analysen zu erstellen. Dieser Prozess treibt unsere Anforderungen an die Speicherkapazität, Verfügbarkeit und Performance."

Die neuen Symmetrix DMX-Speichersysteme beschleunigen die Geschwindigkeit der Datenabfragen um 500 Prozent gegenüber den bisher verwendeten Symmetrix-Lösungen. In den vergangenen drei Jahren stieg die Speicherkapazität mit EMC-Systemen von 25 auf 120 TB. Mit dem Einsatz des modularen High-End Systems Symmetrix DMX800 ist das Unternehmen jetzt noch besser in der Lage, seine Storage-Infrastruktur auf wachsende Anforderungen anzupassen.

Ute Ebers | EMC
Weitere Informationen:
http://www.ffpr.de
http://www.de1.infores.com/

Weitere Berichte zu: EMC Performance R/3 Speicherkapazität Symmetrix

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Plattformübergreifende Symbiose von intelligenten Objekten im »Internet of Things« (IoT)
09.12.2016 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

nachricht Von Fußgängern und Fahrzeugen: Uni Ulm und DLR sammeln gemeinsam Daten für das automatisierte Fahren
09.12.2016 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie