Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochleistungsklimatisierung flexibel mit Monitoring und ohne Doppelboden

28.07.2008
Um Server auch ohne Doppelboden optimal zu kühlen, bietet Rittal nun ein effizientes Hochleistungskühlsystem an. Das LCP Inline lässt sich ohne jeglichen Eingriff in die Serverracks in heterogene Serverrack-Reihen auch nachträglich anreihen. Durch die zahlreichen Monitoring-Funktionen integriert sich das LCP Inline vollständig in die Data Center Überwachungsumgebung.

Das neue LCP Inline von Rittal vereint das schlanke Design des Rittal LCP (Liquid Cooling Package) mit der Funktion einer Raumklimatisierung mit einer Nutzkühlleistung bis 30 kW.

Insbesondere bei Architekturen ohne Doppelboden-Kühlung bietet sich das neue Kühlsystem von Rittal an. Das nur 300 mm breite LCP Inline wird innerhalb der Serverrack-Reihen aufgestellt. Die warme Luft wird aus dem Raum oder dem warmen Gang an der Geräterückseite angesaugt. Der Hochleistungswärmetauscher kühlt die Luft und bläst sie im idealen Winkel von 180° nach vorne in den Kaltgang aus.

Bei einer maximalen Luftleistung von 4.600 m3/h verteilt das System sehr gleichmäßig die Luft. Im Kaltgang steht das kühle Medium dann den Verbrauchern, also dem IT-Equipment, zur Verfügung und wird z.B. von den Serverlüftern genutzt. Da die Seitenwände vollständig geschlossen sind, lässt sich das System ohne Eingriff in die Server-Racks auch in hetereogene Serverrack-Reihen mit unterschiedlichen Tiefen leicht einbauen.

Der stabile Rahmen auf Basis des TS8-Systems ist vollständig auf Server- und Netzwerkschränke abgestimmt. Durch die zahlreichen Monitoring-Funktionen kann man das LCP Inline in die komplette IT-Umgebung integrieren und per Remote-Management-Software überwachen. Alarm und Zustandsmeldungen informieren den Anwender z.B. über die Vor- und Rücklauftemperatur, die Lüfterdrehzahl, den Durchfluss, Leckage oder die Eingangs- und Ausgangstemperatur. Diesen Informationsvorteil nutzt die netzwerkfähige Regelung des Systems für eine optimale Versorgung mit kühler Luft. Dabei ist das anreihbare Hochleistungskühlsystem kompatibel mit allen gängigen Kommunikationsstandards wie SNMP.

Das LCP Inline entfaltet seine größte Leistung und Effizienz in Verbindung mit der Kaltgang-Schottung von Rittal. Damit wird die kalte Luft noch effektiver direkt zu den Servern geführt, anstatt pauschal im Raum abgeben. Mit der optionalen LCP-Inline-Fronthaube inklusive eingebautem Filtervlies wird der Luftaustritt gleichmäßig zu allen Seiten hin geregelt. Außerdem wird dadurch die Austrittsgeschwindigkeit der Luft reduziert, die sekundären Lüfter z.B. an den Servern können die Luft besser aufnehmen und Zugerscheinungen werden vermindert.

Insgesamt überzeugt das neue Hochleistungskühlsystem LCP Inline von Rittal durch die hohe Flexibilität auch bei unterschiedlichen Serverrack-Typen, die sehr große Kühlleistung und die zahlreichen Monitoring-Funktionen.

Meike Udelhoven | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht KIT baut European Open Science Cloud mit auf
19.02.2018 | Karlsruher Institut für Technologie

nachricht Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter
19.02.2018 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics