Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

RUB-Studenten knacken Microsofts "CardSpace"

28.05.2008
Identity-Management-System ist nicht sicher
Auch SSL und DNS-Pinning schützen nicht gegen Web 2.0 Angriffe

Als Hacker im Namen der IT-Sicherheit haben Xuan Chen und Christoph Löhr, zwei Studenten am Horst Görtz Institut für IT-Sicherheit (HGI) der Ruhr-Universität, einen erfolgreichen Angriff auf Microsofts neues Identity-Management-System "CardSpace" gestartet.

Sie konnten damit zeigen, dass ein Angreifer trotz der eingebauten Sicherheitsmaßnahmen auf die Identitätsdaten des Opfers zugreifen kann. Der Angriff und mögliche Gegenmaßnahmen sowie der Technische Bericht sind im Internet veröffentlicht: http://demo.nds.rub.de/cardspace

CardSpace: Potenzial zur Revolution der Nutzerauthentifikation im Internet

Seit Ausbruch der großen Phishing-Welle im Jahr 2004 ist Identitätsdiebstahl die am schnellsten wachsende Bedrohung im Internet. Um die unsichere Authentisierung durch Nutzername und Passwort abzulösen, hat die Industrie neuartige Web-basierte Identity-Management-Systeme entwickelt. Microsoft hat als Nachfolger von MS Passport ein System Namens CardSpace entwickelt.

CardSpace basiert auf offenen Standards, so dass es in verschiedene Applikationen eingebunden werden kann. Internet-Nutzer können CardSpace mit Hilfe des Internet Explorer 7 oder des Firefox 2 (mit speziellem Add-On) bereits heute schon als Alternative zur klassischen Passwort-basierten Authentifikation im Internet verwenden. Verschiedene große Internet-Firmen (z.B. Google, Yahoo, Verisign) haben eine Unterstützung für CardSpace in Aussicht gestellt. Somit hat CardSpace das Potenzial, in Zukunft zur Absicherung einer Vielzahl von Anwendungen von eCommerce über Online-Banking bis hin zur elektronischen Gesundheitskarte zu dienen.

Microsoft ist informiert

Die zukunftsweisende Idee von Cardspace besteht darin, die Identitätsinformation von Nutzern im Browser zu speichern und in visueller Form (InfoCard) anzuzeigen. Durch Klicken auf eine InfoCard wird ein Authentisierungsprozess angestoßen, bei dem der Nutzer nur noch die zu übertragenden Daten bestätigen muss. Das CardSpace-System und die zugrunde liegenden kryptographischen Protokolle müssen für die Sicherheit der Identifikation sorgen und den Nutzer vor der Preisgabe seiner Daten an Angreifer schützen. Dass das mögliche Hacker nicht davon abhält, vertrauliche Daten auszuspähen, zeigte nun der Angriff der HGI-Studenten. Sie haben sofort die Firma Microsoft informiert, die aktuell an dem Problem arbeitet.

IT-Sicherheitsforschung in Bochum

Der Lehrstuhl für Netz- und Datensicherheit von Prof. Dr. Jörg Schwenk, an dem der Angriff durchgeführt wurde, ist Teil des Horst Görtz Instituts für IT Sicherheit, einer der größten akademischen Forschungseinrichtungen dieser Art in Europa. Die Arbeitsgruppe ist international bekannt für ihre Arbeiten in Internetsicherheit und angewandte Kryptographie. Die Ruhr-Universität Bochum besitzt das europaweit umfangreichste Lehrangebot in IT-Sicherheit (Bachelor, Master und Master in Fernlehre).

Weitere Informationen

Sebastian Gajek, Lehrstuhl für Netz- und Datensicherheit, Ruhr-Universität Bochum, 44780 Bochum, Tel. 0234/32-26740, E-Mail: sebastian.gajek@nds.rub.de

Weitere Informationen:
http://www.nds.rub.de - Lehrstuhlwebseite
http://demo.nds.rub.de/cardspace - Erklärung des Angriffs
http://www.hgi.rub.de - Institutswebseite
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb882216.aspx

Dr. Josef König | idw
Weitere Informationen:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/

Weitere Berichte zu: CardSpace IT-Sicherheit Identity-Management-System

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkreislauf reicht viel tiefer als bisher gedacht

28.02.2017 | Geowissenschaften

Leuchtende Blasen in freier Wildbahn

28.02.2017 | Physik Astronomie

Eine Atomfalle für die Wasserdatierung

28.02.2017 | Geowissenschaften