Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Samsung: Gesten steuern Handys

21.04.2008
Kamera zeichnet Bewegungen auf und setzt sie in Befehle um

Der koreanische Handyhersteller Samsung hat eine Technik zum Patent eingereicht, bei der die Bedienung eines Mobiltelefons durch Handgesten realisiert wird. Die eingebaute Handykamera nimmt die Bewegungen von Fingern und Händen auf und setzt sie in Steuerungsbefehle um. Samsung hat das Patent beim US Patent and Trademark Office eingereicht.

In dem Antrag beschreiben die Techniker des Elektronikunternehmens ein Gerät, das Bewegungen der Hände aufzeichnet. Den Handbewegungen sind bestimmten Funktionen zugewiesen. So kann der User mithilfe seiner Fingergesten beispielsweise den Mauszeiger im Browser aktivieren. Andere Bewegungen lösen einen Klick mit der linken oder rechten Maustaste aus, Objekte können gedreht oder verschoben werden. In dem Patentantrag sind einige weitere Möglichkeiten beschrieben, wie der User sein Mobiltelefon steuern kann, ohne es zu berühren.

Das Handy selbst muss vor der Aktivierung der Handsteuerung in die korrekte Position gebracht werden, damit die Kamera die Hände erfasst. Die ausgeführten Gesten werden schließlich mit einer Datenbank verglichen, in der Gestenbilder in Verbindung mit den intendierten Aktionen abgelegt sind. Erkennt das System zwei Gestenfotos, die mit der aufgenommenen Bewegung genügend Ähnlichkeit aufweisen, so wird die bei den Aufnahmen hinterlegte Aktion ausgeführt.

... mehr zu:
»Handy »Mobiltelefon »Patent

Über eine geplante Verwendung der Technologie oder Einsatzszenarien liefert Samsung hingegen kaum Informationen. Zudem stellt sich die Frage, ob die beschriebene Steuerungsmethode für den User einen praktischen Nutzen haben wird. Die koreanischen Techniker sahen in jedem Fall eine Notwendigkeit neben den Eingabemethoden über die Tastatur, den Touchscreen sowie mithilfe von Sprachbefehlen eine weitere Möglichkeit zu entwickeln. Diese könnte in Geräten zur Anwendung kommen, die aufgrund ihrer Größe keinen Platz für die zuvor genannten bieten, so Samsung im Antrag.

Andreas List | pressetext.austria
Weitere Informationen:
http://www.samsung.com
http://www.uspto.gov/patft

Weitere Berichte zu: Handy Mobiltelefon Patent

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Humane Sachbearbeitung mit Künstlicher Intelligenz
18.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

nachricht Intelligente Videoüberwachung für mehr Privatsphäre und Datenschutz
16.01.2018 | Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Polymere aus Bor produzieren

18.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Humane Sachbearbeitung mit Künstlicher Intelligenz

18.01.2018 | Informationstechnologie

Modularer Genverstärker fördert Leukämien und steuert Wirksamkeit von Chemotherapie

18.01.2018 | Biowissenschaften Chemie