Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Das Entfernen von Notenlinien als Gegenstand der Forschung

09.04.2008
Gemeinsame Studie der Hochschule Niederrhein, der Johns Hopkins University und der McGill University

Auch in der angewandten Wissenschaft sind zuweilen sehr "exotische" Fragen zu lösen.

Ein Beispiel dafür liefert jetzt die Hochschule Niederrhein. Eine Forschergruppe mit Prof. Dr. Christoph Dalitz aus dem Fachbereich Elektrotechnik und Informatik, Michael Droettboom von der Johns Hopkins University (USA) und Prof. Dr. Ichiro Fujinaga von der McGill University (Kanada) beschäftigte sich wissenschaftlich mit der Frage, wie man Notenlinien aus Notenblättern zuverlässig entfernt.

Unterstützt wurde das internationale Team bei den Experimenten von dem Krefelder Informatik-Studenten Bastian Pranzas. Was auf den ersten Blick kurios anmutet, hat einen ernsthaften und eine Reihe von Informatikern beschäftigenden Hintergrund: "Ein Musiker, der vom Notenblatt abspielt, kann die Noten auf und zwischen den Linien problemlos vom Hintergrund der Notenlinien unterscheiden. Für einen Computer, der ein gescanntes Notenbild erkennen soll, ist die Trennung der musikalischen Symbole jedoch nicht so leicht. Deshalb ist in der Optischen Musikerkennung das Entfernen der Notenlinien ein wichtiger Vorbereitungsschritt", erläutert Professor Dalitz.

... mehr zu:
»Notenlinie

Diese Aufgabe ist jedoch gar nicht so leicht, denn es sollen ja die Symbole möglichst unbeschädigt bleiben. Folglich werden in der wissenschaftlichen Literatur viele verschiedene Verfahren vorgeschlagen, die von Fall zu Fall unterschiedlich gute Ergebnisse liefern.

Die Forscher mussten erst einmal grundlegende Fragen klären. Wie kann man zum Beispiel überhaupt die Qualität des Entfernens von Notenlinien messen? "Das kann man sich vorstellen wie beim Bogenschießen auf ein Ziel: Wer näher am Ziel steht, ist besser", wählt Prof. Dalitz einen Vergleich. Die Frage sei allerdings, was das Ziel sei und wie man den Abstand dazu messe. Für beide Fragen haben die Forscher im Rahmen ihrer Untersuchung neue theoretische Ansätze entwickelt.

Sie berücksichtigten auch, dass die zu erkennenden Bilder oft schwer lesbar sind, weil sie in der Praxis nicht ideal und glatt aussehen. Um solche Bilddefekte zu simulieren, wurden in der Untersuchung die sonst übliche Aufgaben bei der Bildverarbeitung einmal umgedreht: Anstatt Bilder zu verbessern, wurden Verfahren entwickelt zur kontrollierten Verschlechterung der Bildqualität. So konnte der Qualitätsvergleich an automatisch erzeugten Bildern durchgeführt werden.

Mit ihrer Studie hoffen die Forscher zur Verbesserung bestehender Erkennungssysteme für Dokumente beitragen zu können. Sie erscheint in Kürze in der Zeitschrift "IEEE Transactions on Pattern Analysis and Machine Intelligence" (May 2008, pp. 753-766), kann aber auch im Internet unter
http://lionel.kr.hs-niederrhein.de/~dalitz/data/projekte/stafflines/
eingesehen werden.
Kontakt: Christoph.Dalitz@hs-niederrhein.de, Tel. 02151-822-4629

Rudolf Haupt | idw
Weitere Informationen:
http://www.hs-niederrhein.de
http://lionel.kr.hs-niederrhein.de/~dalitz/data/projekte/stafflines/

Weitere Berichte zu: Notenlinie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Automatisierungstreff 2017: Experten-Tipps zu EMV und Industrie 4.0-Engineering

28.02.2017 | Seminare Workshops

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie