Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4-polige Sammelschienentechnik macht Stromverteilung noch flexibler

07.01.2008
Rittal RiLine60 Sammelschienentechnik

Rittal erweitert seine neue 3-polige Sammelschienentechnik RiLine60 jetzt um eine 4-polige Ausführung. Zwei verschiedene Sammelschienensysteme, ein Aufbaukonzept – dieser Devise folgt auch RiLine60 3/4-polig und stellt damit die Flexibilität und Effizienz der Rittal Sammelschienentechnik erneut unter Beweis.


Rittal erweitert die neue 3-polige Sammelschienentechnik RiLine60 jetzt um eine 4-polige Ausführung.

Für Märkte wie Frankreich, Belgien und Irland sind 4-polige Anwendungen in der Niederspannungsverteilung bereits Standard. Aber auch bei EMV-kritischen Anwendungen wie zum Beispiel in der modernen Antriebstechnik zeichnet sich die Entwicklung hin zu 4-poligen Aufbauten ab. Auswirkungen von Netzrückwirkungen lassen sich damit möglichst effektiv kompensieren. Auch Sonderanwendungen wie zwei parallel geführte Gleichstromschienen in der Kommunikationstechnik, Zwischenkreistechnik oder die Versorgung von Rechenzentren sind denkbar. Gerade hier bietet die neue Sammelschienentechnik RiLine 60 4-polig vielfältige Möglichkeiten hinsichtlich platzsparendem Aufbau und Komponentenvielfalt.

Der Systemaufbau

Die Sammelschienenhalter sind für Sammelschienen im Rechteckformat mit integrierter Querschnittsanpassung 12 x 5 mm bis 30 x 10 mm (maximal 800 A) erhältlich. Zusätzlich stehen diese auch in der Variante Plus im Rittal PLS-Format bis 1600 A mit erhöhter Kurzschlussfestigkeit zur Verfügung. Mit letzterer Alternative kann eine maximale Kurzschlussfestigkeit von Icw = 50kA erzielt werden. Gerade in der Kombination mit Hochstromverteilern bietet die 60 mm-Technik mit ihrer hervorragenden Kurzschlussfestigkeit einen sehr Platz effizienten und somit kostengünstigen Aufbau im Vergleich zur bestehenden Technik. Hierzu sind keine zusätzlichen Maßnahmen zur Reduzierung des Kurzschlussstroms notwendig.

Das bewährte Abdecksystem, das aus Bodenwanne, Abdeckprofil und Endabdeckung besteht, bietet einen perfekten Berührungsschutz in gewohnter Qualität und rundet den Systemgedanken ab.

Die Anschlussadapter bis 1600 A bestechen durch ein modernes Gehäusedesign (Schutzart IP2X) und eindeutiger Schiebeverriegelung des Deckelelementes.

Alle neuen CB-Adapter bieten eine innovative Tragrahmentechnik zur Befestigung aller marktgängigen Leistungsschalter (MCCB) außerhalb des Schaltschranks. Das Adapterchassis bleibt hierbei berührungssicher auf dem Sammelschienensystem befestigt. Durch spezielle Rastnasen können die vormontierten Leistungsschalter bequem auf das Sammelschienensystem platziert und mit einer Sicherungsschraube fixiert werden.

Bei der Entwicklung der neuen 4-poligen Ausführung von RiLine60 legte Rittal sehr viel Wert auf Kompatibilität. Weiteres Systemzubehör wie Sammelschienenverbinder etc. kann dabei aus dem 3-poligen RiLine60 System übernommen werden.

Neu: 2-polige N/PE-Halter

Zudem wird Rittal auf der SPS/IPC/Drives 2007 eine weitere Marktneuheit präsentieren: der neue 2-polige N/PE-Halter mit automatischer Querschnittsanpassung von 12 x 5 bis 30 x 10 mm.

Anthia Reckziegel | Rittal GmbH & Co. KG
Weitere Informationen:
http://www.rittal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Analyse komplexer Biosysteme mittels High-Performance-Computing
13.12.2017 | Institut für Bioprozess- und Analysenmesstechnik e.V.

nachricht Roboter-Navigation über die Cloud
11.12.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Im Focus: Electromagnetic water cloak eliminates drag and wake

Detailed calculations show water cloaks are feasible with today's technology

Researchers have developed a water cloaking concept based on electromagnetic forces that could eliminate an object's wake, greatly reducing its drag while...

Im Focus: Neue Einblicke in die Materie: Hochdruckforschung in Kombination mit NMR-Spektroskopie

Forschern der Universität Bayreuth und des Karlsruhe Institute of Technology (KIT) ist es erstmals gelungen, die magnetische Kernresonanzspektroskopie (NMR) in Experimenten anzuwenden, bei denen Materialproben unter sehr hohen Drücken – ähnlich denen im unteren Erdmantel – analysiert werden. Das in der Zeitschrift Science Advances vorgestellte Verfahren verspricht neue Erkenntnisse über Elementarteilchen, die sich unter hohen Drücken oft anders verhalten als unter Normalbedingungen. Es wird voraussichtlich technologische Innovationen fördern, aber auch neue Einblicke in das Erdinnere und die Erdgeschichte, insbesondere die Bedingungen für die Entstehung von Leben, ermöglichen.

Diamanten setzen Materie unter Hochdruck

Im Focus: Scientists channel graphene to understand filtration and ion transport into cells

Tiny pores at a cell's entryway act as miniature bouncers, letting in some electrically charged atoms--ions--but blocking others. Operating as exquisitely sensitive filters, these "ion channels" play a critical role in biological functions such as muscle contraction and the firing of brain cells.

To rapidly transport the right ions through the cell membrane, the tiny channels rely on a complex interplay between the ions and surrounding molecules,...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Materialinnovationen 2018 – Werkstoff- und Materialforschungskonferenz des BMBF

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovativer Wasserbau im 21. Jahrhundert

13.12.2017 | Veranstaltungen

Innovative Strategien zur Bekämpfung von parasitären Würmern

08.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rest-Spannung trotz Megabeben

13.12.2017 | Geowissenschaften

Computermodell weist den Weg zu effektiven Kombinationstherapien bei Darmkrebs

13.12.2017 | Medizin Gesundheit

Winzige Weltenbummler: In Arktis und Antarktis leben die gleichen Bakterien

13.12.2017 | Geowissenschaften