Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alles Wissen zu einem Thema entdecken und per Mausklick zusammenführen

20.12.2007
Internetbasierte Wissensgenerierung von Fraunhofer IAIS auf der
CeBIT Hannover, 4. bis 9. März 2008, Halle 9, Stand B36

Niemand kann all das, was es heute schon zu einem Thema im Internet gibt, zusammentragen. Mal läuft die Suchfunktion ins Leere, mal lassen sich aufgefundene Inhalte nicht importieren oder die zusammen getragenen Wissensbausteine zu einem Thema sind völlig inkompatibel für ihre Weiterverarbeitung. Ideal wäre eine Wissensplattform, die eine intelligente, inhaltsbezogene semantische Suche in einem Themenfeld ermöglicht und darüber hinaus vorhandene mit neuen digitalen Quelldokumenten nutzerfreundlich verknüpfen kann. Das Fraunhofer IAIS präsentiert seine neuesten Analyse- und Informationssysteme, auch für das webbasierte Wissensmanagment, auf der CeBIT vom 04. - 09. März.

Im BMBF-Verbundprojekt Wikinger (Wiki Next Generation Enhanced Repository) unter Leitung von Fraunhofer IAIS wirken Informatiker, Ingenieurs- und Geschichtswissenschaftler kooperativ zusammen, um Fragen, Methoden und Verfahren internetbasierter Wissensgenerierung und -organisation neu bzw. weiter zu entwickeln.

Ein Schlüssel hierzu ist die semantische Netztechnologie: Nehmen wir an, wir stoßen auf den Begriff "Netz", wissen aber nichts weiter damit anzufangen: Mit Hilfe von Ontologien (semantische Netze) lässt sich der Begriff mittels vieler inhaltlicher Bezüge eingrenzen und verstehen. Zunächst werden so genannte Instanzrelationen gefunden ("Netz" ist eine Instanz der Klasse "Neue Medien" oder auch "Natur" (Spinnennetz) oder auch "Verkehr" (Schienennetz). Wir folgen der Spur "Neue Medien", dazu finden wir auch Vererbungsrelationen ("Netz" ist ein Unterbegriff zu "Computer", Computer" ist ein Unterbegriff zu "Kommunikation") schließlich werden partitive Relationen zu "Netz" gefunden (man stößt auf Texte zum Thema "Wiki"*) oder auch verwandte Eigenschaften ("Wiki"* ist echtzeitfähig) und viele weitere lexikalisch-semantische Relationen.

... mehr zu:
»Medien »Wissensgenerierung

(* Wikis sind Websites, die in Echtzeit online geändert werden können und es somit einer Autorengemeinschaft ermöglichen, gemeinschaftlich von unterschiedlichen Orten aus auf denselben Seiten an den Texten zu arbeiten)

Eine Technologie auch für textbasierte Archive (etwa in Zeitungsverlagen) und überall dort, wo große Datenbanken erschlossen werden oder multimediale Daten verknüpft werden müssen, um zusätzliches, neues Wissen zu erhalten. Wikinger verspricht eine enorme Vereinfachung und Zeitersparnis beim Bemühen, dokumentbasiertes Wissen aus Dokumentensammlungen zu erschließen.

Beispiel Wissenschaftsbetrieb

Die Generierung und der Austausch von wissenschaftlichen Arbeiten innerhalb größerer Forschungsgemeinschaften werden schwerpunktmäßig durch die klassi-schen Kanäle der Wissenschaft - Konferenzen, Veröffentlichungen und bilaterale Kommunikation - geprägt. Durch das Internet haben sich vielfältige zusätzliche Formen der Kommunikation etabliert, etwa der Austausch über E-Mail oder Mailinglisten sowie der Zugriff auf zentrale Webserver. Allerdings wird das Potential für vernetztes Wissensmanagement, das das World Wide Web oder neuere Entwicklungen wie das Semantic Web bieten, aus genannten Gründen nur unzureichend genutzt.

In Wikinger wird eine domänen-neutrale Plattform entwickelt, die es Wissenschaftlern ermöglicht, neue Beiträge mit bereits vorhandenem Wissen, etwa aus digitalen Archiven oder relationalen Datenbanken, zu vernetzen. Das derart repräsentierte Fachdomänen-Wissen wird so effizient und ortsunabhängig zugreifbar und kollaborativ aktualisierbar.

Ute Schütz | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iais.fraunhofer.de/cebit2008.html
http://www.iais.fraunhofer.de/pressemitteilungen.html

Weitere Berichte zu: Medien Wissensgenerierung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Informationstechnologie:

nachricht Smart Living: VDE-Institut entwickelt Cloud-basierte interoperable Testplattform
15.02.2017 | VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.

nachricht Saarbrücker Informatiker machen „Augmented Reality“ fotorealistisch
15.02.2017 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Informationstechnologie >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung